Jetzt Diskutieren
Skarabäus Käfer

Wie Man Sich Um Echte Holzdielen Kümmert

Wie Man Sich Um Echte Holzdielen Kümmert

Einführung

Möchten Sie das Aussehen Ihres Zimmers verbessern? Wenn Sie einen Bretterboden haben, warum nicht ihn zurück zum bloßen Holz abziehen und es mit einem Lack versiegeln, also scheint die Schönheit des hölzernen Kornes durch? Die Ergebnisse sehen gut aus, aber es kann ein staubiger und lauter Job sein. Und wie bei so vielen Heimwerkerprojekten hängt die Qualität der Oberflächenbehandlung vom Aufwand ab, den Sie in die Vorbereitung stecken.

Benötigte Werkzeuge und Materialien

So bereiten Sie Ihren Boden zum Schleifen vor

Bevor Sie mit dem Schleifen Ihres Bodens beginnen, vergewissern Sie sich, dass die Bretter in gutem Zustand sind und keine großen Lücken oder Nägel herausragen.

  1. Wie man sich um echte Holzdielen kümmert: einem

    Schritt 1

    Erstens, fahren Sie Nägel mit einem Hammer und Punsch unter die Oberfläche, so als ob Sie etwas herausrutschen lassen würden Sie Ihr Schleifblatt zerreißen. Lose Bretter niederschlagen und beschädigte Bretter ersetzen, idealerweise mit Brettern ähnlichen Alters. Sie können diese sogar aus anderen Räumen in Ihrem Haus nehmen, wo die Dielen nicht freiliegen.

    Wie man sich um echte Holzdielen kümmert: echte

    Schritt 2

    Als nächstes füllen Sie die Lücken zwischen den Brettern. Wenn sie sehr breit sind, sollten Sie die Bretter besser anheben und neu verlegen, um die letzte Lücke mit einem zusätzlichen Brett zu füllen. Ansonsten können Sie schmale Holzstreifen einkleben.

    Wie man sich um echte Holzdielen kümmert: Schritt

    Schritt 3

    Lassen Sie die Füllstreifen leicht angehoben und lassen Sie den Kleber trocknen. Dann plane oder schleife sie ab, bis sie auf gleicher Höhe mit den umliegenden Brettern sind. Beenden Sie den Job, indem Sie Ihren Boden sauber kehren.

Wie man Dielen schleift

Sie müssen einen schweren industriellen Trommelschleifer und einen Drehkantenschleifer anstellen, um Ihre Fußbodenbretter richtig zu reiben. Stellen Sie sicher, dass jemand Ihnen zeigt, wie Sie die Schleifblätter wechseln. Da beim Schleifen viel Staub entsteht, ist es eine gute Idee, die Türen mit Klebeband an anderen Teilen Ihres Hauses zu versiegeln und nach jeder Schleifsitzung hochzukehren.

  1. Wie man sich um echte Holzdielen kümmert: sich

    Top-Tipp - Achten Sie auf die Lücken

    Papiermache ist ein guter Füllstoff für Lücken zwischen Dielen. Mischen Sie eine steife Paste mit zerrissenen Zeitungsstreifen (nicht gefärbt) und Tapetenkleister. Färben Sie diese Farbe mit etwas Holzfarbstoff auf Wasserbasis, um sie Ihrem geschliffenen Boden anzupassen. Dann den Pappmaché in die Lücken drücken, glatt mit den Brettern glätten und trocknen lassen, bevor Sie mit dem Schleifen beginnen.

    Sicherheit zuerst

    Einen Boden zu schleifen ist ein sehr staubiger Job. Sie müssen eine Staubmaske und einen eng anliegenden Augenschutz tragen. Halten Sie die Biegungen von Schleifmaschinen aus dem Weg, indem Sie sie über Ihre Schulter drapieren, und stecken Sie sie in ein Fehlerstromschutzgerät (RCD), um Sie vor Stößen zu schützen, wenn die Biegungen beschädigt werden. Trennen Sie den Schleifer immer vom Netz, bevor Sie das Schleifblatt wechseln.

    Wie man sich um echte Holzdielen kümmert: Boden

    Schritt 1

    Beginnen Sie mit der Montage eines groben Schleifblattes auf dem Trommelschleifer und arbeiten Sie dann in überlappenden diagonalen Streifen über Ihren Boden. Staub aufwirbeln und den Vorgang im rechten Winkel zum ersten Schleifgang wiederholen.

    Wie man sich um echte Holzdielen kümmert: Schritt

    Schritt 2

    Jedes Mal, wenn Sie das Gerät starten oder stoppen, stellen Sie sicher, dass Sie die Trommel von den Brettern kippen, damit sie nicht beschädigt wird.

    Wie man sich um echte Holzdielen kümmert: einem

    Schritt 3

    Nachdem Sie Ihre Bretter durch diagonales Abschleifen nivelliert haben, legen Sie mittleres Papier auf die Trommel und schleifen Sie parallel dazu, wobei Sie jeden Durchgang erneut überlappen. Dann beenden Sie es mit feinem Papier in der gleichen Weise. Versuchen Sie, nicht über den Körnern der Boards zu arbeiten, da Sie sichtbare Markierungen hinterlassen werden.

    Wie man sich um echte Holzdielen kümmert: echte

    Schritt 4

    Der Trommelschleifer wird nicht bis zur Sockelleiste schleifen - dafür benötigen Sie den Kantenschleifer. Verwenden Sie grobe, mittlere und feine Schleifpapiersorten und halten Sie sie in Bewegung, sonst hinterlassen Sie tiefe Spuren in Ihrem Boden. Denken Sie daran, das Gerät beim Starten und Stoppen der CD zu kippen.

    Wie man sich um echte Holzdielen kümmert: echte

    Schritt 5

    Beende die Ecken und unzugänglichen Stellen mit Schleifpapier, das um einen Schleifblock oder - viel einfacher - mit einem angetriebenen Handschleifer gewickelt ist.

Wie man Dielen versiegelt

Sie können versiegelte Dielen mit klarem oder getönten Lack versiegeln. Tragen Sie drei Schichten auf, um eine sehr strapazierfähige Oberfläche zu erhalten und stellen Sie sicher, dass Ihre Bürste vollständig sauber ist, bevor Sie beginnen.

  1. Top Tipp - Wire Wolle

    Willst du ein wirklich sauberes, poliertes Finish bekommen? Bevor Sie Ihre letzte Lackschicht auftragen, gehen Sie mit etwas Drahtwolle über den trockenen Boden.

    Wie man sich um echte Holzdielen kümmert: Boden

    Schritt 1

    Sweet den geschliffenen Boden gründlich und geben Sie ihm ein gutes Vakuum. Danach mit einem fusselfreien, mit Testbenzin angefeuchteten Tuch darüber gehen.

    Wie man sich um echte Holzdielen kümmert: Boden

    Schritt 2

    Verdünnen Sie den Lack für die erste Schicht, indem Sie 10% weißen Spiritus hinzufügen, um es machbarer zu machen. Der erste Mantel versiegelt das Holz. Dann, in Richtung der Tür arbeiten, bürsten Sie den Lack in Richtung der Holzmaserung und überprüfen Sie, dass sich keine Pools bilden.

    Wie man sich um echte Holzdielen kümmert: Boden

    Schritt 3

    Wenn die erste Schicht getrocknet ist, entfernen Sie alle Klumpen oder Flecken mit feinem Schleifpapier und wischen Sie sie mit einem fusselfreien Tuch ab, das mit Testbenzin angefeuchtet ist. Eine zweite, unverdünnte Schicht auftragen und trocknen lassen. Dann ziehe deinen letzten Mantel an.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Problemhaus-Sanierung in Dortmund.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen