Reinigen einer Zentralklimaanlage

Reinigen einer Zentralklimaanlage

So reinigen Sie einen Wechselstromkondensator und andere Tipps für die regelmäßige Wartung der Zentralklimaanlage

Ändern Sie alle Filter, die servieren Sie die Klimaanlage mindestens zweimal im Jahr.

Sie sollten ernsthafte Probleme mit der zentralen Klimaanlage, wie z. B. einen defekten Kondensator oder ein defektes Kühlsystem, an einen ausgebildeten Klimatechniker weiterleiten. Wenn Sie die Komponenten jedoch nur sauber halten, können Sie die häufigsten Probleme vermeiden.

Die meisten Systeme verfügen über einen austauschbaren oder wiederverwendbaren Filter im Ofen oder im Luftbehandlungsschrank (normalerweise innerhalb oder in der Nähe der Lufteinlassseite). Einige Systeme verwenden auch Luftfilter in den Rückluftregistern im Haus. Ersetzen Sie Einwegfilter zweimal im Jahr oder reinigen Sie einen wiederverwendbaren Filter gemäß den Anweisungen des Herstellers.

Es ist auch wichtig, die Außenkondensatoreinheit sauber und frei von Schmutz zu halten. Bevor Sie dies tun, müssen Sie die gesamte Stromversorgung des Geräts abschalten, sowohl an der Hauptkonsole als auch an der Trennbox in der Nähe des Kondensators.

Entfernen oder schneiden Sie Unkraut oder Büsche um den Kondensator herum, die den Luftstrom durch das Gerät behindern könnten. Verwenden Sie dann einen Schraubendreher oder einen Schraubendreher, um die Zugangsklappen und die Oberseite des Geräts zu entfernen. Da die Lüftereinheit oft an der Oberseite befestigt ist, müssen Sie darauf achten, die daran angeschlossenen elektrischen Leitungen nicht zu belasten.

Die Reinigung der Lüfterflügel des Lüfters sorgt dafür, dass Ihre Klimaanlage effizient und leise funktioniert. Wischen Sie sie mit einem Lappen ab und saugen Sie Schmutz an der Geräteunterseite auf.

Ziehen Sie die Befestigungsschrauben am Motor fest und schmieren Sie alle Ölbecher am Motor gemäß den Anweisungen des Herstellers.

Verwenden Sie einen Schlauch mit einer Sprühdüse, um die Spulen im Inneren des Kondensators sorgfältig zu reinigen.

Verwenden Sie als nächstes eine weiche Bürste und ein Vakuum, um die Spulen von außen und dann von der Innenseite des Geräts zu reinigen. In den meisten Fällen gibt es Schmutz und Ablagerungen in den Vertiefungen zwischen den Rippen, und diese können sehr hartnäckig entfernt werden. (Siehe Vorbereiten der Klimaanlage für den Sommer, um einen vollständigen Überblick über diesen Vorgang zu erhalten.)

Weitere Informationen zum Reparieren einer Klimaanlage finden Sie unter Fehlerbehebung und Reparaturen in der zentralen Klimaanlage.

Wenn Sie lieber einen Klimaanlagen-Profi für die Inspektion und Wartung Ihrer AC-Ausrüstung mieten möchten, hilft Ihnen dieser KOSTENLOSE Service dabei, einen qualifizierten lokalen AC-Experten zu finden.

Rufen Sie jetzt für kostenlose Schätzungen von lokalen Profis an:

1-866-342-3263


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Reinigungerlimaanlage.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen