Winterbrand

Winterbrand

Winterbrand

Liste der Dateien und Visuals, die mit diesem Text verknüpft sind.

Immergrünes Laub wird im späten Winter getötet. Die Sonne taut das Laub auf, das bei Sonneneinstrahlung oder bei Sonnenuntergang schnell wieder gefriert und die Laubtemperatur schnell absinkt. Aufgetautes Laub kann Wasser verlieren, das nicht durch Wurzeln in gefrorenem Boden ersetzt werden kann, so dass die Pflanze austrocknet. Die Symptome sind Laub im Frühjahr, besonders auf der Süd- oder Südwestseite einer Pflanze oder Pflanze.

Verhindern Sie das Problem, indem Sie anfällige Pflanzen beschatten. Verwende Leinwände, weggeworfene Weihnachtsbäume oder andere einfache Schattenquellen. Da Verletzungen normalerweise im späten Winter auftreten, müssen Sie den Schutz erst nach Weihnachten anwenden.

Visuals mit diesem Text verbunden.

Visual Titel - Visuelle GrößeVisual Titel - Visuelle Größe
Winterverletzung, Wacholderzweige als Winterschutz - 38KWinterverletzung auf Mahonia - 40K
Winterverletzung auf Euonymus - 61KWinterverletzung auf Eibe - 68K
Winterverletzung auf weißer Kiefer - 42K
Gehen Sie zum Anfang der Datei-Hauptseite für diese Datenbank


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: +Winter brand video (ITA).


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen