Jetzt Diskutieren
Anthocyanin

Reben Sind Von Großem Wert

Reben Sind Von Großem Wert

Reben sind von großem Wert

Reben sind von großem Wert, wurden aber oft vernachlässigt, da viele Gärtner ihr Potenzial nicht ausschöpften. Reben eignen sich hervorragend für vertikale Strukturen in modernen Gärten. Reben können die Struktur teilweise mit anderen Pflanzungen bedecken und vermischen.

Bestimmte Reben mit grobem Laub oder dichtem Wuchs sind bei Zäunen oder Dornen nützlich. Diese Reben werden auch verwendet, um anstößige Ansichten entweder dauerhaft oder zeitweilig auszusortieren, bis andere Pflanzungen groß genug sind, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Sie können verwendet werden, um einer Veranda Schatten und Privatsphäre zu geben. Sie werden die Monotonie eines langen Zauns oder einer Steinmauer brechen, und sie können trainiert werden, ein bestimmtes Muster auf einer leeren Wand zu bilden.

Sie werden in modernen Designs verwendet, um die harten Linien von Raumteilern oder Leitblechen zu mildern. An steilen Ufern oder unter schattenspendenden Bäumen, in denen Gras nur schwer gezüchtet werden kann, bilden gewisse Reben feine Bodenbedeckungen. In Gebieten, wo der Platz sehr begrenzt ist und hohe Sträucher zu viel Platz benötigen, können sie anstelle von Sträuchern verwendet werden, um den Effekt eines engen Raumteilers oder einer Barriere zu erzielen.

Berücksichtigen Sie sorgfältig den Verwendungszweck einer Rebe, bevor Sie eine Auswahl treffen. In einigen Fällen kann es wünschenswert sein, einen ganzen Zaun mit einer festen Laubmasse zu bedecken, so dass Sie eine Rebe mit dichtem Laub wünschen. Um einer Steinmauer Muster und Interesse hinzuzufügen, ohne sie vollständig zu bedecken, wäre ein langsam wachsender Typ mit interessanten Blättern wünschenswerter. Eine Rebe mit duftenden Blumen sollte sicherlich für eine Veranda oder Terrasse oder in der Nähe eines Fensters, das häufig geöffnet wird, in Betracht gezogen werden.

Die Reben werden je nach Kletterart in drei Arten unterteilt - ob durch Ranken, Winden oder Anklammern. Die Art der zu gewährenden Unterstützung bestimmt weitgehend die Art der zu selektierenden Rebsorte. Die Traube ist wahrscheinlich die bekannteste der Ranken, die mit Ranken emporsteigen. Dies sind dünne, flexible Triebe - oder in manchen Fällen blattähnliche Teile, die als Ranken fungieren -, die sich schnell um alles wickeln, mit dem sie in Kontakt kommen, um den Weinstock für weiteres Wachstum zu unterstützen. Die windenden Reben klettern, indem sie ihre Stängel um jede verfügbare Unterstützung wickeln. Diese beiden Arten eignen sich zum Klettern an Drähten, Spalieren oder Lauben. Sie können nur auf ebenen Flächen gezüchtet werden, wenn dafür geeignete Auflagen vorhanden sind.

Die Kletterreben sind besser geeignet, um auf geraden, senkrechten Flächen zu klettern. Diese fallen in zwei Arten. Einer, wie der Japanische Strauch (Parthenocissus tricuspidata), klettert mit Ranken mit scheibenartigen Klebespitzen, die sich fest an jeder Oberfläche festhalten - selbst an Glas. Der andere Typ, wie der Englische Efeu (Hedera helix), klettert mit kleinen Luftwurzeln oder Haltefetzen in Abständen entlang der Stämme. Diese graben sich in die Ritzen jeder rauhen Oberfläche wie Ziegel und klammern sich fest. Wenn sie auf dem Boden laufen oder in den Fugen einer trockengelegten Steinmauer klettern, werden sie Wurzeln schlagen und neue Pflanzen bilden.

Anhaftende Reben werden am besten für Ziegel- oder Mauerwerk verwendet. Sie sollten niemals an den Wänden von Rahmengebäuden verwendet werden - ihre Klettermethode könnte das Holz der Struktur beschädigen. Außerdem klammern sie sich so fest an die Wand, dass sich unter ihnen Feuchtigkeit sammeln und das Holz verrotten kann. Wenn jedoch in bestimmten Fällen Weinstöcke wünschenswert erscheinen, sollte das Gitter, auf dem sie ausgebildet sind, weit genug von der Abstellgleis entfernt sein, damit die Luft frei hinter dem Rebstock zirkulieren kann. Das Gitter sollte abnehmbar sein, so dass es flach auf den Boden gelegt werden kann, um ein Anstreichen der Abstellgleis zu ermöglichen, ohne den Weinstock zu beschädigen.

Stützen von irgendeiner Art sind in den wachsenden Reben wesentlich und müssen robust von den haltbaren Materialien konstruiert werden. Es ist entmutigend, einen schönen, gesunden Weinstock nach mehreren Jahren Wachstum zu zerstören, weil die Struktur, auf der er ausgebildet ist, zusammengebrochen ist. Ein wenig Sorgfalt und Gedanken beim Bauen ist die Zeit wert.

Gehen Sie zum Anfang der Datei-Hauptseite für diese Datenbank


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: VINALIA Weinmesse / Genussmesse - Hannover hat Geschmack!.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen