Jetzt Diskutieren
Barbershop Badezimmer

Ein Zuhause, Viele Jahrhunderte


Ein Zuhause, Viele Jahrhunderte

Fotos von Jim Westphalen

Der Hauptteil des neuen Flügels ist eine Studie, die mit antiken Einrichtungsgegenständen wie einem Schreibtisch von George Washington ausgestattet ist.

Der Hauptteil des neuen Flügels ist eine Studie, die mit antiken Einrichtungsgegenständen wie einem Schreibtisch von George Washington ausgestattet ist.

Nachdem sie drei Kinder in ihrem dreistöckigen Cape Cod in Shelburne, Vermont, aufgezogen hatten, beschlossen Tony Hall und seine Frau Cyndy, dass es an der Zeit war, ihr Zuhause in eine neue Lebensphase zu bringen. Mit dem Plan, sich von einer Karriere in der Finanzplanung zurückzuziehen, wollte Hall ein Home-Office, wo er arbeiten, Kunst schaffen und Musik üben konnte. Das Ehepaar wollte auch die Möglichkeit haben, einstöckige Wohnräume nachzurüsten, wenn es Zeit oder Umstände erfordern.

Aber abgesehen von solchen praktischen Erwägungen wollten die Hallen einen Teil ihres Hauses schaffen, wo sie eine Fülle von antiken Möbeln, die sie von Halls Familie geerbt hatten, ausstellen und genießen konnten. Alles im Raum - vom Schreibtisch George Washington bis zum Modell des Dampfers Arcturus - hat eine emotionale oder historische Bedeutung.

Ein Modell des Dampfers Arcturus ist eines der vielen Familienerbstücke, die das Design des Zusatzes inspiriert haben.

Ein Modell des Dampfers Arcturus ist eines der vielen Familienerbstücke, die das Design des Zusatzes inspiriert haben.

Die Möbel sind so zentral für den Raum, dass die Hallen ihre Designfirma, Connor Homes, anvisierten, um ihre neue Ergänzung mit dem Dekor im Auge zu behalten.

Die Halls bauten ihr Haus im Jahr 1969 und ähnelten einem Wohnhaus aus dem 17. Jahrhundert, das mit grob behauenen Balken, dunklen Holzböden und, wie Hall es ausdrückt, "einem Kamin, der aussieht, als würde man den Kessel aufstellen und dein Fleisch kochen würde."

Vierzig Jahre später bleiben alle Kolonialdekorationen erhalten, aber ein Raum, eine Höhle, "hat sich irgendwie in einen Raum im Stil der 1880er Jahre verwandelt, mit elektrifizierten Gaslichtern und einem alten Schreibtisch, den mein Großvater gemacht hat", sagt Hall. Seine Idee für die Ergänzung war, das fehlende Jahrhundert mit einem georgischen kolonial-inspirierten Flügel aus dem 18. Jahrhundert zu füllen.

Die Halls verspotteten ihr eigenes Design für die Ergänzung in CAD / CAM-Software und schickten es, zusammen mit Fotos der Einrichtungsgegenstände, zu Connor Homes mit Sitz in Middlebury, Vermont, einer Firma, die sich auf "neue alte Häuser" spezialisiert hat historische amerikanische Architektur durch die Kombination von modernen Bautechniken und Bautechniken mit handwerklicher Handwerkskunst und Maßarbeit.

Der Flügel im georgianischen Kolonialstil aus dem 18. Jahrhundert wurde von der Sammlung antiker Möbel und Kunst der Hausbesitzer inspiriert.

Der Flügel im georgianischen Kolonialstil aus dem 18. Jahrhundert wurde von der Sammlung antiker Möbel und Kunst der Hausbesitzer inspiriert.

"Eines der Ziele war es, all die Dinge, die ich in meinem Leben in Bezug auf Dinge - Familiensachen - schätze, in einen Raum zu integrieren, der es gut zeigt", sagt Hall. "Ich wollte, dass das Interieur mit der Qualität der Möbel übereinstimmt, von denen ich wusste, dass sie darin stecken würden."

Connors Design-Team erstellte Pläne für das Interieur und arbeitete dann mit den Hallen zusammen, um den Raum rund um die Ausstellung von Halls Antiquitäten zu verfeinern. Zum Beispiel musste die Verkleidung über dem Kaminsims das Gemälde aus dem Haus des ersten Gouverneurs von Vermont, Thomas Chittenden, perfekt unterbringen, das die Farbgebung des Raumes bestimmen sollte.

Connors Team von erfahrenen Schreinern erstellt in seiner handwerklichen Holzverarbeitungsfabrik Teile eines Projekts. Sie gestalten die Außenhaut und das Innenausbauwerk in Paneelen und Profilen, die auf die Baustelle transportiert werden können und dort vom beauftragten Bauunternehmer des Auftraggebers errichtet und installiert werden.

Die mit dem LKW für das Hall-Projekt gelieferten Interieur-Komponenten umfassten wesentliche Elemente wie einen eingebauten Schreibtisch und Bücherschränke und zwei getäfelte Deckenbalken, zusammen mit den Abschnitten von erhabenen Verkleidungen, Stuhlschienen, Zahnleisten und anderen Fräsarbeiten.

"Sie mussten es wie ein Puzzle zusammenbauen", sagt Hall. Zum Abschluss enthielt dieses "Puzzle" einen 5'5 "x 9 'großen Eingangsbereich mit einem gemauerten Zierkamin, einen 6'3" x 8'3 "großen Raum mit einer Tür, die zum Blumengarten führte, die 16' x 21 ' Büroräume und ein 6'4 "x 9'6" Badezimmer.

Der Zusatz verbindet historische Eleganz mit moderner Zweckmäßigkeit.

Ein Mudroom, der sich auf einen Weg in den Garten öffnet.

Built-in Bücherregale und benutzerdefinierte millwork.

4 Galerie 4 Bilder

Das Hinzufügen einer solchen Struktur zu einem bestehenden Haus birgt immer das Risiko, ein falsches Aussehen zu erzeugen, aber Connor ist Experte für die Wahrung der historischen Genauigkeit und Qualität der Ästhetik.

"Wir sind uns immer bewusst, was wir kopieren wollen, und stellen sicher, dass wir das nicht wegnehmen", sagt David Auth, CEO von Connor Homes. "Fenstergrößen, Wandhöhen, die Anzahl der Scheiben im Fenster; diese sind alle für einen Zeitraum spezifisch."

Connor entwirft für ein modernes Publikum, und viele seiner Projekte - einschließlich des Projekts der Hallen - schaffen Räume, die den Menschen in den fraglichen historischen Perioden nicht vertraut wären.

"Wenn jemand vor 200 Jahren in eines unserer Häuser gegangen wäre, wären sie wahrscheinlich sehr überrascht über das Layout und enttäuscht, weil es nicht ihren Bedürfnissen entsprechen würde", sagt Auth. "Alte Häuser an nördlichen Orten hätten einen zentralen Schornstein mit Räumen um ihn herum gehabt. Es hätte eine Küche hinter dem Haus gehabt. Es hätte einen Geburtsraum gehabt. Wir haben nicht allzu viele Leute, die uns nach einem Geburtszimmer fragen."

Die Hallen ihrerseits finden die Mischung aus Antike und Moderne in ihrem neuen Raum perfekt zum Rest des Hauses. "Es ist so bequem und so charmant und so warm, wie ich es wollte", sagt Hall. "Es ist funktional. Es ist elegant. Es passt einfach perfekt."

Und so auch der George-Washington-Schreibtisch, der Arkturus und, genau von den erhabenen Täfelungen über dem Kaminsims gerahmt, das Landschaftsgemälde Chittenden.
Ein Zuhause, Viele Jahrhunderte

FAQ - 💬

❓ Was ist eigentlich ein Zuhause?

👉 Zuhause ist kein Ort, sondern ein Gefühl. -Cecelia Ahern 7. Ein Haus ist kein Zuhause, wenn es nicht sowohl Nahrung und Feuer für den Geist als auch für den Körper enthält. -Margaret Fuller Wenn man gerade vom Urlaub zurückgekehrt ist, hört man diesen Satz sehr häufig: „Zuhause ist es doch am schönsten.“

❓ Warum ist es am schönsten Zuhause zu sein?

👉 Wenn man gerade vom Urlaub zurückgekehrt ist, hört man diesen Satz sehr häufig: „Zuhause ist es doch am schönsten.“ Und es stimmt, fremde Länder und Kulturen erweitern unseren Horizont und sorgen für Erholung vom stressigen Alltag, aber man ist dann doch wieder froh Zuhause zu sein.

❓ Wie wichtig sind die vier Wände im Zuhause?

👉 Er ist ein Ort wo man sich geborgen und sicher fühlt. Hier kann man den Alltag vergessen und seine Energiereserven wieder auftanken. Darüber hinaus ist es ein sozialer Treffpunkt für Familie und Freunde. Unsere Sprüche übers Zuhause sollen zeigen, wie wichtig die vier Wände um uns herum sind und sie gleichzeitig wertschätzen. 1.

❓ Warum ist unser Zuhause so wichtig?

👉 Unser Zuhause hat in unserem Leben einen ganz besonderen Stellenwert. Er ist ein Ort wo man sich geborgen und sicher fühlt. Hier kann man den Alltag vergessen und seine Energiereserven wieder auftanken. Darüber hinaus ist es ein sozialer Treffpunkt für Familie und Freunde.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Zeitreise – Die Welt im Jahr 1500 | Ganze Folge Terra X.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen