Sind Schieferplatten Die Kosten Wert?

Sind Schieferplatten Die Kosten Wert?

Anmerkung der Redaktion: Bitte lesen Sie auch unseren Artikel Fragen Sie den Inspektor, "Abgenutzte Schieferdächer - Reparieren oder Ersetzen".

Schieferdächer sind in der Regel in älteren, teureren Häusern zu finden und machen nur fünf Prozent des Wohnungsdachmarktes in den USA aus. Schiefer ist eines der teuersten Dachbaustoffe, aber man sollte den anfänglichen Kostenunterschied zwischen Schiefer und Schindeln nicht zulassen andere Arten von Überdachungen führen Sie von Schiefer als Überdachungsoption weg. Trotz höherer Anschaffungskosten bietet die Installation von Schiefer vor allem für Besitzer älterer oder historischer Häuser eine überzeugende und manchmal überraschende Auswahl an Vorteilen.

Hier sind einige der Vorteile von Schieferdächern:

  1. Langlebig und bemerkenswert langlebig

    Kurzfristig können andere Bedachungsoptionen beim Vergleich der anfänglichen Materialkosten für Fußböden günstiger sein. Aber im Laufe der Jahre erfordert ein Haus mit einem Schieferdach weniger Wartung und Instandhaltung als andere Dachmaterialien, und Schieferdächer dauern noch länger als alle anderen allgemein verfügbaren Überdachungsoptionen, bevor sie Reparaturen oder kostspieligen Ersatz benötigen. In der Tat kann Ihr Schieferdach für das Leben des Hauses dauern.

  2. Natürlich feuerhemmend und wasserdicht

    Obwohl die meisten Schiefer in den östlichen Vereinigten Staaten abgebaut werden, machen seine feuerfesten Eigenschaften es zu einer guten Dachdeckung für Hausbesitzer, die in Gebieten mit hoher Feuergefahr im ganzen Land leben. Schieferschindeln sind das einzige Bedachungsmaterial, das natürlich wasserdicht und feuerhemmend ist. Andere Materialien können mit speziellen Beschichtungen künstlich feuerfest gemacht werden; Schieferschindeln gelten jedoch seit langem als Goldstandard in brandsicheren Dächern, da sie von Natur aus feuerbeständig sind.

  3. Historisch korrekt, passend zeitgenössisch und bereit für die Zukunft

    Schieferdächer waren vor 100 Jahren beliebt und machen heute noch Sinn, vor allem wenn Sie Schindeln installieren, die zu den originalen Designs eines historischen Hauses passen. Dank ihrer Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und natürlichen Feuerbeständigkeit werden Schieferschindeln in Häusern in der heutigen, zunehmend auf Sicherheit ausgerichteten Kultur wahrscheinlich nicht aus der Mode kommen.

Schieferdach-Spitzen, zum im Verstand zu behalten

Machen Sie Ihre Nachforschungen, um sicherzustellen, dass jedes Schieferdach, das Sie oder ein gemieteter Bauunternehmer auf Ihrem historischen Heim installiert, nicht nur Streichhölzer ist und mit Ihrer bestehenden Anlage kompatibel ist, sondern auch historisch korrekt ist. Im Gegensatz zu anderen Bedachungsmaterialien rechtfertigte Schiefer oft eine handwerklichere Herangehensweise an Bedachungen. Schieferdächer können phantasievoll geformte Schindeln aufweisen und in einzigartigen Mustern angeordnet werden. Die Fähigkeit, diese Arbeit durchzuführen, existiert noch in vielen Bereichen, die mit einer Handelsgruppe überprüft werden.

Erfahrene Dachdecker sind mit den Herausforderungen vertraut, die mit Dachdeckungsarbeiten an älteren Häusern verbunden sind. Lassen Sie sich nicht nur beraten, was zu tun ist, sondern auch über spezielle Bedachungsmethoden, die bei der Installation von Schieferplatten in älteren Häusern vermieden werden.

Wenn Sie sich über die historische Genauigkeit eines bestimmten Designs nicht sicher sind, recherchieren Sie Vintage-Fotos Ihrer Nachbarschaft. Vielleicht finden Sie ein Foto von Ihrem eigenen Zuhause. Jemand in Ihrer örtlichen Bibliothek oder historischen Gesellschaft kann Ihnen vielleicht helfen.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Dachreinigung, Dachpflege, Schiefer, H&K Bedachungen.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen