Jetzt Diskutieren
Home Pflanzengarten

Lithium-Ionen-Akku Pflege


Lithium-Ionen-Akku Pflege

Befolgen Sie diese Tipps zur Akkupflege, damit Ihre Lithium-Ionen-Akkus länger halten.

Sorgen Sie dafür, dass diese teuren Lithium-Ionen-Akkus länger halten, indem Sie diese einfachen Tipps zur Akkupflege befolgen.

Batteriepflegetipps für langlebige Lithium-Ionen-Batterien

Batteriepflege für Lithium-Ionen-Batterien

Durch geeignete Lade- und Speichertechniken halten Lithium-Ionen-Akkus für Akku-Geräte länger.

Lithium-Ionen-Batterien (Li-Ion) sind teuer. Also gehen Sie mit dem Programm und folgen Sie diesen Battery Care Tipps, um die längste Lebensdauer und beste Leistung von ihnen zu bekommen.

  • Li-Ionen-Akkus können nur 800 bis 1.000 Ladungen verarbeiten. Laden Sie eine Batterie nicht auf, wenn Sie sie nur für ein paar Minuten benutzt haben.
  • Lassen Sie sie nicht im Auto, weder in der Kabine noch im Kofferraum. Hitze (über 140 Grad F) und Kälte unter Null können die Batterielebensdauer um 15 Prozent reduzieren.
  • Wenn Sie eine Batterie in direktem Sonnenlicht aufbewahren, kann sie sehr heiß werden. Schützen Sie sie vor der Sonne.
  • Lagern Sie keine entladene Batterie, die weniger als die Hälfte geladen hat. Geben Sie ihm eine volle Ladung und speichern Sie es dann.
Lithium-Ionen-Akku Pflege

FAQ - 💬

❓ Wie behandelt man einen Lithium-Ionen-Akku?

👉 Wenn Sie Lithium-Ionen-Akkus lagern, sollten sie vorher auf bis zu 50 bis 70 Prozent der Kapazität aufgeladen werden. Bei Lagertemperaturen von 15 bis 18 Grad Celsius bleiben die Akkus auch bei längerer Lagerdauer leistungsfähig. Zudem verringert sich die Gefahr der Tiefentladung.

❓ Wie hält ein Lithium-Ionen-Akku am längsten?

👉 Den Akku vollständig aufladen: Lithium-Ionen-Akkus halten länger, wenn das Batterielevel meist zwischen 30 und 70 Prozent liegt. Lädst du die Batterie immer auf 100 Prozent auf, lässt die Kapazität schneller nach.

❓ Was schadet einem Lithium-Ionen-Akku?

👉 Es gibt etwas, das mögen diese Akkus nicht: Hoher Ladestand. Und wenn dann auch noch hohe Temperaturen dazu kommen, ist das besonders schlecht. Hohe Temperaturen im Akku sind gemeint, und das geht dann bei ca. 30-35°C los, je mehr, desto schlechter.

❓ Wie pflege ich meinen Akku richtig?

👉 Mit diesen Tipps gelingt es, den Akku von Smartphone, Tablet oder Laptop länger fit zu halten: Ein ständiger Ladezustand zwischen 30 und 70 Prozent erhöht die Lebensdauer bei Li-Ion-Akkus. Nicht zu voll laden: Generell sind dauerhaft hohe Ladezustände schädlich für einen Lithium-Ionen-Akku.

❓ Warum Lithium-Ionen-Akku nicht voll laden?

👉 Einen leeren Akku sollten Sie bis 70 oder 80 Prozent aufladen lassen, bevor Sie ihn vom Ladekabel nehmen. Lithium-Ionen-Akkus mögen weder Hitze noch Minusgrade. Besonders Ladevorgänge bei hohen Temperaturen über 40 °C führen zu einer schnelleren Zellalterung.

❓ Sollte man den Akku voll laden?

👉 Akku richtig laden: Das solltest Du tun Akkus mögen das gar nicht. Im Gegenteil: Sie fühlen sich besonders wohl, wenn Sie weder richtig wach, noch komplett müde sind. Das bedeutet: Wenn Du Deinen Akku richtig laden möchtest, halte ihn immer zwischen 30 und 80 Prozent. Zum richtigen Aufladen gehört auch die Ladedauer.

❓ Warum Lithium Ionen Akku nicht voll laden?

👉 Einen leeren Akku sollten Sie bis 70 oder 80 Prozent aufladen lassen, bevor Sie ihn vom Ladekabel nehmen. Lithium-Ionen-Akkus mögen weder Hitze noch Minusgrade. Besonders Ladevorgänge bei hohen Temperaturen über 40 °C führen zu einer schnelleren Zellalterung.

❓ Warum nur bis 80% laden?

👉 Eine der wichtigsten Maßnahmen gegen den vorzeitigen Akku-Tod ist der Ladestopp. Man sollte den Ladevorgang möglichst immer bei 80 Prozent beenden, rät die Stiftung Warentest. Denn vollständig geladene Akkus altern vorschnell. Eine Abschaltautomatik für alle Handys gebe es aber bislang nicht.

❓ Wie viele Jahre hält ein Lithium Ionen Akku?

👉 Laut dem Klima- und Energiefonds liegt die Lebensdauer eines Lithium-Ionen-Akkus bei mindestens 10 Jahren bzw. rund 4.000 Ladezyklen. Wobei die aktuell eingesetzten Akkus laut Herstellern sogar für 15 Jahre ausgelegt sind.

❓ Kann man Lithium Akkus regenerieren?

👉 Das Wiederbeleben oder Regenerieren von Lithium-Ionen-Zellen sollte man unterlassen ! Kein kundenfreundlicher Fachmann wird das raten oder in Auftrag nehmen. Einzig das ordentliche Entsorgen solcher Zellen ist zu raten !

❓ Wann soll man den Akku laden?

👉 Laden Sie das Smartphone am besten erst bei 20 bis 30 Prozent Restkapazität und verzichten Sie auf viele „Zwischenstopps“ beim Laden. Wenn Sie den Vorgang dann bei 80 Prozent stoppen, haben Sie den optimalen Akkuladezustand erreicht.

❓ Wie lagert man einen Lithium-Ionen-Akku?

👉 Lithium-Ionen-Akkus richtig lagern Lagern Sie Ihren Akku in geschlossenen, trockenen Räumen. Akkus schätzen eine konstante Lagertemperatur zwischen 10 und 20 Grad Celsius. Lagern Sie Ihre Akkus in der kalten Jahreszeit also nicht im Schuppen oder der Garage, sondern am besten im Keller.

❓ Wie schütze ich meinen Lithium-Ionen-Akku vor Witterung?

👉 Lithium-Ionen-Akkus vor Witterung schützen. Nehmen Sie den Akku aus dem Akku-Gerät. Überprüfen Sie den Ladezustand vor der Einlagerung und stellen Sie sicher, dass an Ihrem Akku 2 LEDs leuchten. Befreien Sie den Akku bei Bedarf mit einem leicht feuchten Tuch von Dreck und Schmutz.

❓ Wie laden sie einen Lithium-Ionen-Akku vor der Winterpause auf?

👉 Laden Sie Ihren Lithium-Ionen-Akku vor der Winterpause nicht voll auf. Experten raten zu einem Ladezustand zwischen 70 und 80 Prozent. Bei einem Zwei-Drittel-Ladezustand verliert ein Akku selbst nach einem Jahr keine nennenswerte Energie. Ältere Metall-Hybrid- oder Nickel-Cadmium-Akkus haben dagegen die Tendenz, sich selbst zu entladen.

❓ Wie lagert man einen Akku?

👉 Lagern Sie Ihren Akku in geschlossenen, trockenen Räumen. Akkus schätzen eine konstante Lagertemperatur zwischen 10 und 20 Grad Celsius. Lagern Sie Ihre Akkus in der kalten Jahreszeit also nicht im Schuppen oder der Garage, sondern am besten im Keller. Dort ist es weder zu kalt noch zu warm.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: AKKU schnell KAPUTT? ☛ Akkus RICHTIG laden.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen