Jetzt Diskutieren
Nautische Lichter Ahoi

Wie man den richtigen Größen-Ofen für Ihr Haus wählt


Wie man den richtigen Größen-Ofen für Ihr Haus wählt

Die Wahl des richtigen Größenofens für Ihr Haus ist für ihn entscheidend, Energie leistungsfähig durchzuführen.

Benötigen Sie JETZT Hilfe? Holen Sie sich eine lokale Heizung Pro schnell!

Die Größe des Ofens eines Hauses ist entscheidend für effizientes Heizen. Ein System, das zu groß ist, verschwendet Energie, wenn es aufwärmt und sich abkühlt, wenn es kontinuierlich aus- und wieder eingeschaltet wird, und ein zu großer Ofen erfordert oft unnötig große Kanalarbeit, was auch Energieeinsparungen beeinträchtigen kann. Auf der anderen Seite wird ein Ofen, der zu klein ist, das Haus an wirklich kalten Tagen nicht aufwärmen. Ein richtig dimensioniertes System ist so nah wie möglich an den Bedürfnissen des Hauses ausgerichtet; An den kältesten Tagen des Jahres sollte es fast kontinuierlich laufen.

Ofenein- und -ausgabekapazität

Die Größe eines Heizsystems wird je nach Hersteller durch seine BTU-pro-Stunde-Eingangs- oder Ausgangskapazität gemessen. Eine BTU (British Thermal Unit) ist gleich der Wärmemenge, die erforderlich ist, um 1 Pfund Wasser von 1 Grad F anzuheben (siehe Was ist eine BTU?). Die Eingangskapazität bezieht sich auf die verbrannte Gasmenge, ohne den prozentualen Wärmeverlust durch den Kamin zu berücksichtigen. Die Leistung (oder "Motorhaube") bezieht sich auf die gesamte nutzbare Wärme. Wenn Sie BTU-Bewertungen überprüfen, stellen Sie sicher, dass Sie sich darüber im Klaren sind, ob es sich um eine Eingabe oder Ausgabe handelt.

Dimensionierung eines Ofens nach BTU-Rating

Die meisten Hersteller produzieren mehrere Größen jedes Ofenmodells: z. B. 40.000-, 50.000-, 60.000-, 80.000- und 100.000- BTU-Eingangskapazitäten. Die Wahl der richtigen Größe und Art des Ofens ist eine Aufgabe für eine qualifizierte zentrale Klimaanlage Auftragnehmer oder Händler. Die richtige Größe sollte auf Energieverlustberechnungen basieren, die sich aus Ihrer Hausgröße, Fensterbereichen, Isolationsniveaus und verwandten Merkmalen ergeben.

Ein qualifizierter Heizungsunternehmer verwendet normalerweise eine Anleitung wie das A Manual of America Manual J, um eine Einheit richtig zu dimensionieren. Wenn Ihr Auftragnehmer keine ordnungsgemäßen Energieverlustberechnungen durchführt, betrachten Sie dies als eine rote Fahne.

Achten Sie darauf, dass Sie eine Einheit einfach auf dem Quadratmeter Ihres Heims bemessen. Beachten Sie auch, dass Sie nicht einfach einen alten Ofen durch einen neuen hocheffizienten mit gleicher Größe ersetzen können, es sei denn, Sie passen die Leistung an. Hocheffiziente Öfen haben häufig kleinere Eingangskapazitäten als ihre ineffizienten Vorgänger, da sie mehr nutzbare Wärme erzeugen.

NÄCHSTES SIEHE: Wie man einen Ofen kauft

Ausgewählte Ressource: Holen Sie sich einen lokalen Heizungsunternehmer

Rufen Sie jetzt für kostenlose Schätzungen von lokalen Profis an:

1-866-342-3263

Wie man den richtigen Größen-Ofen für Ihr Haus wählt

FAQ - 💬

❓ Welcher Ofen für welche Raumgröße?

👉 Als Richtwert gilt, dass man mit 1 kW Heizleistung etwa 15 m³ Raum beheizen kann. Daraus ergeben sich 50 m³ Raumvolumen. Das heißt ein Kaminofen oder Pelletofen mit einer Leistung von 4 kW wäre ideal.

❓ Wie groß muss mein Ofen sein?

👉 Als Faustformel gilt hier 4 m³ Raum pro kW-Leistung. Beispiel: Für einen 8 kW-Ofen sollte der Aufstellraum mindestens 32 m³ groß sein. Bei einer durchschnittlichen Raumhöhe von 2,30m entspricht dies ca. 14m² Mindestraumgröße.

❓ Wie viel qm heizt ein 7 kW Ofen?

👉 Raumheizvermögen

Heizbedingungen / NWL5 KW7 KW
sehr günstige88 qm148 qm
günstige53 qm86 qm

❓ Wie viel kW Ofen pro m2?

👉 Als Faustregel kann man sagen das bei einem wenig isolierten Gebäuden pro 10 m² im Aufstellraum mit einer durchschnittlichen Deckenhöhe von 2,5 m etwa 1kW Nennwärmeleistung benötigt werden.

❓ Wie viel qm heizt ein 5 kW Ofen?

👉 Faustregel: Bei mäßig isolierten Gebäuden und einer angenommenen Raumhöhe von 2,5 - 3,0 Metern benötigen Sie in etwa 0,1 kW je Quadratmeter. Wenn der Aufstellraum also eine Fläche von etwa 50 Quadratmetern aufweist, reichen in der Regel 5 kW aus.

❓ Kann man mit einem Kaminofen ein ganzes Haus heizen?

👉 Der Grundofen läßt sich in das ganze Heizungssystem eines Hauses integrieren und auch mit anderen regenerativen Energieformen koppeln (z.B. Solaranlage, Wärmepumpe), so dass Ihrer persönlichen Energiewende nichts mehr im Wege steht.

❓ Wie viel kW braucht man für 100 qm?

👉 Schneller geht's mit einer Faustformel: Quadratmeterzahl des Hauses mal spezifischer Wärmebedarf = Wärmebedarf (nach DIN 12831:Heizlast) = Kesselleistung. Beispiel: 100 Quadratmeter Neubau, 100 x 60 = 6.000 Watt = 6 kW (vergleiche Tabelle).

❓ Wie viel kW für 150 qm?

👉 Ein 150 Quadratmeter großes Einfamilienhaus aus dem Baujahr 1975 kommt somit überschlägig auf eine Heizleistung von 17,25 Kilowatt (150 qm x 115 W/m² = 17.250 Watt oder 17,25 kW). Wichtig zu wissen ist allerdings, dass es sich bei den angegebenen Werten nur um Richtwerte handelt.

❓ Wann wird Heizen mit Holz verboten?

👉 Wer also einen Kamin- oder Kachelofen aus dem Jahr 1990 besitzt, darf diesen seit 2021 nicht mehr einfach so betreiben. Heizungen, die seit 1995 eingebaut wurden, sind hingegen erst 2024 betroffen. Handlungsbedarf besteht jedoch nicht grundsätzlich.

❓ Wie lange darf man noch mit Holz heizen?

👉 Spätestens am 31. Dezember 2020 mussten Einzelraumfeuerungsanlagen wie Kamin- und Kachelöfen, die zwischen dem 1. Januar 1985 und dem 31. Dezember 1994 errichtet und in Betrieb genommen wurden, nachgerüstet oder außer Betrieb genommen werden.

❓ Wie viel kW für 140 qm?

👉 Rechnung: 98 Watt x 140 m² = 13720 Watt entspricht 13,72 kW Unsere Vitodens 200-W und Vitodens 222-F Anlagen gibt es in den Abstufungen von 11 / 19 / 25 Kilowatt.

❓ Wann ist ein Ofen sinnvoll?

👉 Allerdings ist er dann sinnvoll, wenn Sie den Ofen nur unterstützend zum Beiheizen verwenden möchten oder er gelegentlich für gemütliche Abende vorm prasselnden Feuer dienen soll. Wie bereits angesprochen, ist neben der Größe des Aufstellraumes auch die Isolierung der Räumlichkeiten zu betrachten.

❓ Wie finde ich den richtigen Kaminofen?

👉 Vor dem Kauf eines Kaminofens stellen sich viele Bauherren und Besitzer einer Immobilie die Frage, welche Dimension und kW-Zahl der zukünftige Ofen besitzen sollte. Glücklicherweise gibt es einige Kenngrößen, anhand derer Sie einen Schätzwert ermitteln können, um die ideale Kaminofen-Größe zu finden.

❓ Warum ist die richtige Dimensionierung meines Kaminofens wichtig?

👉 Bevor es an die konkrete Berechnung der Heizleistung geht, möchten wir Ihnen zunächst klar machen, warum die richtige Dimensionierung Ihres Kaminofens wichtig ist. Wurde der Kamin zu groß gewählt, führt dies zum einen zur Überhitzung des Raumes, den Sie vermutlich durch das Öffnen eines Fensters herabzukühlen versuchen.

❓ Was passiert wenn der Kamin zu groß ist?

👉 Wurde der Kamin zu groß gewählt, führt dies zum einen zur Überhitzung des Raumes, den Sie vermutlich durch das Öffnen eines Fensters herabzukühlen versuchen. Das ist jedoch nicht besonders energieeffizient. Zum anderen werden Sie Nachbarräume möglicherweise als zu kalt empfinden und ebenfalls stärker heizen.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Weltkarten -ie verzerrte realität!.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen