Jetzt Diskutieren
Callistephus - China Aster

Wie man eine Zeder-Fenster-Kasten baut


Wie man eine Zeder-Fenster-Kasten baut

Den Hinterhof in einen lebenden Rückzug zu drehen ist einer der heißesten Tendenzen unter Hausbesitzern heute. Es macht Sinn; Mit Fernsehern, Computern und Telefonen in fast jedem Raum des Hauses ist der Hinterhof der letzte sichere Zufluchtsort vor dem Druck des Lebens.

Zedernholzfenster Pflanzkübel

Eine wirklich entspannende Umgebung zu schaffen, erfordert jedoch sorgfältige Planung und Liebe zum Detail. Ob Sie gerade ein neues Deck gebaut haben oder einfach nur Ihr bestehendes erweitern möchten, es gibt viele Möglichkeiten, es sich wie einen erholsamen Rückzugsort anzufühlen.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, um Ihren Lebensraum im Freien aufzuhellen und zu verbessern, sind Blumenkästen aus natürlichem Rotzedernholz. Diese stilvollen Kisten sind einfach zu bauen und können ein Deck mit bunten Blumen, Kräutern, Gemüse usw. dekorieren.

Beginnen Sie mit der Gestaltung der Zeder-Fensterkästen für jedes Fenster. Jede Box sollte so breit wie der Fensterrahmen einschließlich der Trimmung sein. Diese Breite kann je nach persönlichen Vorlieben variieren, aber das Aussehen einer Fensterbox, die der Breite des Fensterrahmens entspricht, ist sehr ansprechend. Verwenden Sie zusätzlich 1-Zoll-dicke Zeder für dieses Projekt; dickere Bretter erhöhen das Gewicht und erschweren die Montage der Boxen.

Wenn Sie vorhaben, lange Kunststoffgefäße in die Blumenkästen zu legen, anstatt sie direkt in die Blumenkästen zu pflanzen, kaufen Sie die Pflanzgefäße zuerst, da die Tiefe, Breite und Länge die Fensterrahmengröße bestimmen. Wenn Sie innerhalb der Box direkt pflanzen, sind die Dimensionen nicht so kritisch.

Der Vorteil bei der Verwendung von Pflanzgefäßen aus Kunststoff besteht darin, dass Sie sie aus den Boxen heben können, um den Boden oder Pflanzen zu wechseln. Diese Methode ist definitiv am besten für Fenster im zweiten Stockwerk oder für Fenster, die vom Boden aus nicht leicht zugänglich sind.

Bau einer Zedern-Fenster-Box

Beginnen Sie mit dem Schneiden von 1 Zoll dicker Zeder in die notwendigen Stücke:

* Zwei gleichgroße Stücke für die Vorder- und Rückseite; Idealerweise sollte die Länge der Breite des Fensters entsprechen.

* Zwei gleich große Teile für die Seiten.

* Ein Stück für den Boden, die gleiche Länge wie die Vorder- und Rückseite und 2 Zoll breiter als die Seiten.

Als nächstes bohren Sie an jedem Ende Führungslöcher in die vorderen und hinteren Teile. Wiederholen Sie auf dem unteren Stück und bohren Sie auch ein zusätzliches 1-Zoll-Loch in der Mitte, um die Entwässerung zu ermöglichen.

Kleben Sie nun die Vorder- und Rückenteile an den Seiten fest und stellen Sie sicher, dass die richtigen Seiten nach außen zeigen. Wasserdichter Holzleim funktioniert gut. Befestigen Sie dann die vorderen und hinteren Teile mithilfe der vorgebohrten Löcher als Führungen mit 1 1/3 Zoll verzinkten Schrauben an den Seiten. Diese Schrauben sorgen für ausreichende Stabilität und reagieren nicht mit den natürlichen Konservierungsstoffen in der Zeder.

Zum Schluss kleben Sie das untere Stück an die Unterseite der Fensterbox und schrauben es ebenfalls fest. Dann Sand, Prime, und streichen Sie die Fenster-Box, wenn Sie es wünschen.

Anbringen der Fensterkasten

Beginnen Sie mit dem Bohren von zwei 1/2-Zoll-Durchmessern in die Rückseite der Fensterkasten, etwa einen viertel Abstand von jedem Ende und 1 1/2 Zoll unter der oberen Kante.Halten Sie die Fensterkasten in Position unter dem Fenster, schlagen Sie eine 3/8-Zoll-Stockschraube durch jedes Loch auf das Haus, das genug auskleidet, um eine Einbuchtung oder Markierung zu machen.

Entfernen Sie als nächstes die Fensterbox und bohren Sie zwei 1/2-Zoll-Führungslöcher an den Einzugsmarkierungen. Lassen Sie bei der Installation der Stockschrauben 2 Zoll jeder Schraube aus dem Haus herausragen. Hängen Sie die Fensterbox auf die Stockschrauben und schrauben Sie eine 3/8-Zoll-Unterlegscheibe und Mutter auf das Ende jeder Schraube.

Die Western Red Cedar Lumber Association (WRCLA) hat eine Sammlung von Pflanzgefäßen, Kästen, Bänken und Tischprojektideen für Hausbesitzer entwickelt. Verfügbar online unter www. Realcedar. Diese Zusammenstellung von Wohnideen für den Außenbereich enthält Empfehlungen für die Schaffung neuer Looks, die Ihren Lebensraum im Freien bereichern, sowie Tipps für den Aufbau von Tischen und Bänken.

Erhalten Sie eine vorabgesteuerte lokale Landschaftsplanung Pro

Wie man eine Zeder-Fenster-Kasten baut

FAQ - 💬

❓ In welche Richtung müssen Nistkasten zeigen?

👉 Hängen Sie Nistkästen in zwei bis drei Meter Höhe auf (sofern in der Bauanleitung nicht anders beschrieben). Das Einflugloch sollte weder zur Wetterseite (Westen) zeigen, noch sollte der Kasten längere Zeit der prallen Sonne ausgesetzt sein (Süden). Eine Ausrichtung nach Osten oder Südosten ist deshalb ideal.

❓ Wie hoch muss ein Starenkasten hängen?

👉 # Die ideale Höhe für das Aufhängen des Nistkastens liegt bei mindestens zwei bis sechs Metern. # Eine Sitzstange von etwa vier Zentimetern Länge unterhalb des Einflugloches gefällt dem Star, da er zum Singen gerne vor seinem Nest sitzt.

❓ Welcher Nistkasten für rotschwänzchen?

👉 Obwohl er ein Höhlen- beziehungsweise Halbhöhlenbrüter ist, bevorzugt der Gartenrotschwanz eine etwas hellere „Wohnung“. Daher ist das Einflugloch oval und etwas größer als das anderer Kästen. Verwenden Sie zum Bau des Nistkastens 20 Millimeter dicke, ungehobelte Bretter aus Fichte, Tanne oder Buche.

❓ Wie nah dürfen Nistkasten hängen?

👉 Positionieren Sie die Nistkästen nicht zu dicht beieinander. Nistkästen für verschiedene Vogelarten, zum Beispiel Blaumeise und Kohlmeise, müssen einen Abstand von minimal drei Meter haben. Nistkästen vom selben Typ sollten in mindestens 10 Meter Abstand voneinander aufgehängt werden.

❓ Wie lockt man Vögel in einen Nistkasten?

👉 Lassen Sie ruhig mal Zweige und kleine Äste dort liegen, denn das kann als Nistmaterial verwendet werden. Auch wenn Federn und Tierhaare dort herum liegen. Räumen Sie es nicht weg, denn auch das wird gern zum Nestbau genutzt.

❓ Warum nehmen die Vögel den Nistkasten nicht an?

👉 Das Einflugloch ist zu groß oder zu klein. Bei Blaumeisen sollte der Durchmesser etwa 28 mm sein, bei Kohlmeisen und Feldsperling etwa 32 mm. Manchmal akzeptieren die Blaumeisen auch mangels Alternative ein größeres Einflugloch.

❓ Sollte man Nistkästen befüllen?

👉 Zwar müssen Sie Ihren Nistkasten nicht unbedingt füllen, die Reinigung ist aber wichtig, damit sich keine Parasiten in dem Vogelhäuschen ausbreiten. Zudem werden Kästen, in denen sich bereits Nester befinden, von neuen Vögeln nicht angenommen.

❓ Kann man starenkästen nebeneinander aufhängen?

👉 Nistkästen vom selben Typ sollten in mindestens 10 m Abstand voneinander aufgehängt werden. Ausnahme: Sperlingskasten und Starenkasten. Stare und Sperlinge bilden gerne kleine Kolonien.

❓ Was ist der Unterschied zwischen Haus und Gartenrotschwanz?

👉 Das beste Unterscheidungsmerkmal der beiden Arten ist die Stimme. Im Gegensatz zum wohltönenden Gesang des Gartenrotschwanzes betört das Hausrotschwanz- Männchen sein Weibchen mit einer knirschend-kratzigen Strophe, die es regelmäßig wiederholt.

❓ Wie nisten Gartenrotschwänzchen?

👉 Da Rotschwänzchen grundsätzlich sehr störungsunempfindlich sind, sind sie auch bei der Wahl der Neststandorte ausgesprochen flexibel. So nisten sie sowohl innerhalb als auch außerhalb von menschlichen Siedlungen. Kies- und Sandgruben, Weinberge, Wohngebäude sowie Gewerbe- und Industrieanlagen sind hier gute Beispiele.

❓ Wie lockt man Vögel in einen Nistkästen?

👉 Lassen Sie ruhig mal Zweige und kleine Äste dort liegen, denn das kann als Nistmaterial verwendet werden. Auch wenn Federn und Tierhaare dort herum liegen. Räumen Sie es nicht weg, denn auch das wird gern zum Nestbau genutzt.

❓ Was muss ich beim Einbau eines Fensters beachten?

👉 Beim Einbauen Ihrer Fenster sollten Sie immer darauf achten, dass die Abdichtung einen wichtigen Schutz vor Baufolgeschäden darstellt. 4. Rahmen einsetzen und ausrichten Im nächsten Schritt der Montage wird der Rahmen eingesetzt. Hier benötigen Sie eine Wasserwaage und gegebenenfalls Unterlegscheiben.

❓ Wann kann ich die neue Fenster einbauen?

👉 Sie können die Fenster auch sofort nach dem Abschluss der Rohbauarbeiten sowie der Zimmerer- und Dachdeckerarbeiten einbauen, die Handwerker wird es freuen, wenn der Bau geschlossen ist. Wir gehen davon aus, dass Sie den alten Fensterflügel bereits ausgehängt haben und der alte Fensterrahmen schon ausgebaut ist.

❓ Was ist der Unterschied zwischen einem Kastenfenster und einem anderem Fenster?

👉 Generell kann man jedoch davon ausgehen, dass Kastenfenster nicht zuletzt wegen ihrer speziellen Bauweise und dem doppelten Verbrauch an Glasscheiben, preislich gesehen etwas höher anzusiedeln sind als andere Fenstertypen . Das „GW Multibox“-Fenstersystem ist eine moderne Interpretation des Kastenfensters aus zu 70 Prozent recycelten Materialien.

❓ Wie bohrt man einen Fensterrahmen?

👉 Wenn das Fenster auch in der Höhe passend zur Fensterbank ausgerichtet ist, bohren Sie die Löcher durch den Rahmen ins Mauerwerk. Dabei sollten Sie darauf achten, dass der Bohrer und die Bohrmaschine den Rahmen nicht verschieben. Haben Sie die Löcher gebohrt, können Sie den Rahmen verschrauben.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Neubau rolladengurt austauschenhneeckel zu öffnen.mov.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen