Experten Energiespartipps

Experten Energiespartipps

Möchten Sie in diesem Winter Ihre Heizkosten senken? Schauen Sie sich diese einfach zu implementierenden Spartipps an und sparen Sie ab sofort Ihre Heizkosten!

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um zu Hause Energie zu sparen. Wir haben viele von ihnen ausgewählt und die besten für diese Kollektion ausgewählt. Diese Tipps sind einfach zu implementieren, werden nicht viel kosten (wenn überhaupt) und werden Ihnen definitiv Geld für Ihre Heizkosten sparen.

Holen Sie sich ein Energieaudit

Holen Sie sich Expertenempfehlungen

Ein Energieaudit umfasst eine Reihe von Tests, einschließlich des Blower Door Pressure Tests (siehe Abbildung), die Ihnen die Effizienz Ihres Heiz- und Kühlsystems und die Gesamteffizienz anzeigen von deinem Zuhause. Auf der Grundlage der Testergebnisse empfiehlt der Auditor kostengünstige Verbesserungen, um Energie zu sparen, und größere Upgrades, die Sie innerhalb von fünf bis sieben Jahren zurückzahlen. Audits dauern zwei bis drei Stunden und kosten $ 250 bis $ 400, aber wenn Sie eine über Ihr Versorgungsunternehmen einrichten, können Sie Anspruch auf einen Rabatt haben.

Am besten finden Sie Mansardenlecks

Überprüfen Sie Ihren Dachboden auf verräterische Zeichen

Um herauszufinden, wo warme Luft in Ihren Dachboden entweicht, schauen Sie auf Ihrem Dachboden nach verdunkelten Dämmstoffen (das Ergebnis der Filterung schmutziger Luft aus das Haus). Bei kaltem Wetter können Sie sogar frostige Stellen in der Isolierung sehen, die durch das Kondensieren und Gefrieren von warmer, feuchter Luft verursacht werden, wenn diese auf die kalte Dachbodenluft trifft. Schritt-für-Schritt-Informationen zum Abdichten von Dachbodenlecks finden Sie unter familiehandman. com und suche "versiegeln luft undicht. "

In 60 Sekunden einen Zug stoppen.

Verschweißen Sie die Elektrokästen mit Schaumstoffdichtungen.

Nach Angaben von Energieexperten sind Elektrokästen, die Schalter oder Steckdosen halten, die Hauptwärmequellen. Schaumdichtungen ($ 3 für ein Paket von 12 in Heimzentren) werden die Boxen nicht vollständig versiegeln, aber sie werden helfen. Sie sind schnell zu installieren - nehmen Sie einfach die Abdeckplatte, kleben Sie die Dichtung über die Box, und legen Sie die Platte wieder auf.

Abdichten von undichten Stellen im Kanalsystem

Verwenden Sie Silikonabdichtungen und Folienbänder

Das Abdichten undichter Verbindungen in Heizkanälen ist einfach, kostengünstig und kann Ihre Energiekosten um Hunderte von Dollar pro Jahr reduzieren. Kaufen Sie einfach aluminiumfarbene Silikonabdichtungen und verkleben Sie jede Verbindung in rechteckigen Kanälen (reinigen Sie die Verbindungen zuerst mit einem Haushaltsspray-Reiniger und einem Lappen, um den Staub zu entfernen). Verwenden Sie die Dichtungsmasse, um die Abnahmestiefel zu jedem Abzweig zu versiegeln. Kaufen Sie ein UL181-Aluminiumfolienband mit hoher Temperatur im Kanalabschnitt eines Heimzentrums und verwenden Sie dieses zum Abdichten der Verbindungen von runden Rohrleitungen.

Isolierte Heißwasserrohre isolieren

Rohre mit Isolierung isolieren

Die Isolierung Ihrer freiliegenden Warmwasserrohre reduziert den Wärmeverlust und hilft, heißeres Wasser bei einer niedrigeren Temperatureinstellung zu liefern. Isolieren Sie alle zugänglichen Warmwasserleitungen innerhalb von 3 Fuß von Ihrem Warmwasserbereiter mit hochwertigen Rohrisolierung oder einer Rohrhülse.Platzieren Sie die Rohrhülse so, dass die Naht nach unten auf dem Rohr liegt, und verwenden Sie ein Aluminiumfolienband, um die Isolierung etwa jeden Fuß am Rohr zu befestigen. Halten Sie bei Gas-Wasserheizgeräten die Rohrisolierung mindestens 6 Zoll vom Kamin entfernt.

Kaminwärmeverlust einstellen

Luftdichte Feuerraumtüren verwenden

Holzfeuerstellen können einen Raum aufheizen, aber oft rauben sie ein Haus aus Wärme, indem sie es in den Schornstein entweichen lassen. Wenn Sie einen modernen Kamin mit Kaltlufteinlass von außen haben, achten Sie darauf, ihn mit einer luftdichten Tür auszustatten. Wenn Sie einen älteren Kamin haben, der Raumluft für die Verbrennung verwendet, rüsten Sie ihn mit einer Tür aus, die über bedienbare Lüftungsschlitze verfügt. Und halten Sie diese Öffnungen nur offen, wenn Sie im Kamin Feuer haben. Ansonsten wird ständig Wärme aus dem Haus abgesaugt.

Kellerleckagen abdichten

Schwellerbleche und Felgenträger abdichten

Schwellerbleche und Felgenträger sind in der Regel schlecht isoliert (wenn überhaupt) und sehr undicht. Wenn Sie also einen unvollendeten Keller haben, nehmen Sie etwas Silikon- oder Acryllatex, um die Einstiegsplatte zu versiegeln. Wenn Sie einfach Glasfaserisolierung gegen den Randbalken gestopft haben, ziehen Sie es heraus. Führen Sie eine Abdichtleiste zwischen der Kante der Einstiegsplatte und der Oberseite der Fundamentwand ein. Verwenden Sie expandierenden Sprühschaum überall dort, wo Lücken größer als 1/4 Zoll zwischen der Schwelle und dem Fundament sind.

Wärmeverluste mit Sturmfenstern verringern

Neue Sturmfenster sparen mehr Energie

Sturmfenster sind nicht neu, aber sie sind definitiv verbessert: Neue öffnen und schließen und können das ganze Jahr über verlassen werden. Einige bieten Beschichtungen mit niedrigem Emissionsgrad, um den Wärmeverlust weiter zu reduzieren. Sie können Low-e-Versionen auch dann verwenden, wenn Ihre Fenster bereits eine Low-E-Beschichtung haben. Sie werden die größte Amortisation sehen, wenn sie über Einzelfenster verwendet werden. Aber verwenden Sie keine Sturmfenster über Aluminiumfenster - Hitzeablagerungen zwischen den beiden Fenstern können das Aluminium beschädigen und Bohrlöcher für die Installation können zu Undichtigkeiten führen.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Energiespartipps vom Experten.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen