Jetzt Diskutieren
Home Elektrischer Service

Erweiterung Eines Mediterranen Revival House


Erweiterung Eines Mediterranen Revival House

Das Spanish Revival Haus von 1925 wurde von Arthur Kelly gebaut (der mehr als 500 spanische Kolonialgebäude und Tudor Revival Gebäude in Kalifornien gebaut hat).

Das Spanish Revival Haus von 1925 wurde von Arthur Kelly gebaut (der mehr als 500 spanische Kolonialgebäude und Tudor Revival Gebäude in Kalifornien gebaut hat).

Fotografie von Hester + Hardaway

Als der kalifornische Michael Burch in der vierten Generation ein Junge war, fuhr seine Familie sonntags lange nach der Kirche durch Pasadena und San Marino, Städte mit Häusern aus den 1920er und 30er Jahren, dem goldenen Zeitalter der spanischen Kolonial- und mediterranen Revival-Stile im Süden Kalifornien.

"Ich bin mit großen Häusern aufgewachsen, die von Wallace Neff und George Washington Smith entworfen wurden", sagt Burch und zitiert zwei der bemerkenswertesten Architekten des spanischen Kolonialstils aus dem 20. Jahrhundert. Burchs Frau und Geschäftspartnerin Diane Wilk summerte als Kind in Lake Arrowhead, wo sie in den großen französischen Häusern im normannischen Stil ihrer Nachbarn spielte. "Meine erste Begegnung mit diesen Häusern im Alter von sechs Jahren hat mir gezeigt, wie gut Architektur ist", sagt Wilk.

Burch und Wilk trafen sich als Studenten der Architektur in Yale. Wie es üblich war, trainierten sie als Modernisten, aber als sie nach Kalifornien zurückkehrten, fühlten sie beide stark, dass sie die Häuser feiern wollten, die in dem lokalen Klima und Umfeld heimisch waren und das eine Leidenschaft in ihnen erweckte. Ihre Spezialität sind seit 30 Jahren die Stile der spanischen Kolonialzeit und des mediterranen Revivals, die den südkalifornischen Dialekt verkörpern. Sie sind nicht nur Meister darin, das ikonische Aussehen dieser Häuser zu reproduzieren - Lehmziegeldächer, Rundbogenöffnungen, geschnitzte Holztüren - sondern sie sind auch Experten darin, die viszeralen Qualitäten zu beschwören, die die Strukturen mit Romantik erfüllen.

Reiche Einrichtungsgegenstände verstärken den spanischen Wiederbelebungsgeschmack.

3 Galerie 3 Bilder

Es war, als sie in einem solchen Haus lebten, das sie zweieinhalb Jahre umgestaltet hatten, dass sie einen anderen sahen und geschlagen wurden. Es wurde von Arthur Kelly, der, obwohl nicht so berühmt wie seine Kollegen, entworfen und gebaut mehr als 500 Tudor Revival und Spanish Colonial Revival Gebäude, vor allem die Westlake School für Mädchen in Bel-Air, der Wilshire Country Club in Hancock Park gebaut und das Arthur Letts Jr. Anwesen in Holmby Hills, besser bekannt als Playboy Mansion.

Dieses Haus war viel bescheidener. Völlig von Bäumen und Sträuchern bewachsen, sprach das dreistöckige, zweistöckige, einstöckige Haus in den Ausläufern von Los Angeles mit ihnen, und sie sprangen auf, sobald es auf den Markt kam. Es war nicht nur das Haus, das Arthur Kelly 1925 für sich selbst baute, sondern sie erfuhren auch, dass Kelly ein Haus entworfen hatte, in dem Burchs Großvater (ein Baumeister) gebaut und gelebt hatte. Die beiden Männer hatten sogar am Westlake School-Kismet zusammengearbeitet gab Burch und Wilk noch stärkeren Anreiz, das Projekt zu übernehmen.

Burch und Wilk fügten den Raum hinzu, der auf das ursprüngliche Gebäude achtete.

Burch und Wilk fügten den Raum hinzu, der auf das ursprüngliche Gebäude achtete.

Anfangs hatten sie relativ einfache Pläne für Kellys 2.300 Quadratmeter großen Geburtsort mit Blick auf Downtown Los Angeles. Aber als sie erfuhren, dass Wilk mit Drillingen schwanger war, fanden sie eine Neugestaltung, die die Größe des Hauses verdoppelte, indem sie eine zweite Geschichte und einen Kellerraum für ein Büro, eine Damentoilette, ein zweites Schlafzimmer, eine Bibliothek, ein Arbeitszimmer hinzufügten und ein Familienzimmer. Sie haben auch spanische Gärten, Brunnen und einen Pool hinzugefügt.

Geradeaus zum Haus, "alles rechts vom Turm ist neu und alles links ist alt", erklärt Wilk die Stuckfassade, die für das ungeschulte Auge zur gleichen Zeit entstanden zu sein scheint. Es ist einfacher, die Ergänzungen zu sehen, wenn man auf die Rückseite des Hauses schaut, wo zwei neue Stockwerke sind. "Wir haben über und unter dem ursprünglichen Haus gebaut, ohne Kellys Fußabdruck zu stören", sagt Burch.

Im Inneren fügen sich die neuen Zimmer organisch in das ursprüngliche Haus ein. Von ihrer allgemeinen Konfiguration bis zum visuellen Detailschmaus reichen die Räume "von Charme, Grazie und Schönheit", sagt Burch. "Wir sind keine Sanierungsarchitekten", weist er schnell darauf hin. "Unser Fokus liegt auf dem Stil."

Original bemalte Balken zieren das Wohnzimmer.

Original bemalte Balken zieren das Wohnzimmer.

Das Wohnzimmer und das Esszimmer sind die einzigen Bereiche des Hauses, die der Struktur von 1925 entsprechen. Hier bleiben Originalschablonen, Beschläge und Leuchten erhalten, ebenso wie originalgetreue, eingelassene, lackierte Türverkleidungen. Aufwendige, bemalte Balken mit geschnitzten Widderköpfen schmücken das Wohnzimmer. Original Eichenböden sind mit zeitgemäßen Teppichen bedeckt.

Sie haben die Integrität des spanischen Kolonialstils im ganzen Haus bewahrt, wo die neuen Räume gewölbte, gewölbte oder Holzbalkendecken aufweisen und wo Schablonieren auf neuen Türverkleidungen mit den Originalen übereinstimmt. Obwohl Burch Architektur unterrichtet und zwei George Washington Smith Häuser renoviert hat, ist es seine Lebenszeit der Beobachtung - "Schaut nur auf die Häuser in Südkalifornien, wo dies der einzige Stil seit 20 Jahren war" -, den er am meisten für sein Auge zuerkannt hat authentische Details wiedergeben. Oder wie Wilk es ausdrückt, "nehmen wir die Sprache des Stils auf und verstehen seine Regeln".

Die Sprache der Spanischen Kolonialrevival ist romantisch, und daraus folgt, dass die Regeln entspannter als für andere architektonische Stile sind."Dieser Stil sagt dir nicht, wo sich die Räume befinden", sagt Burch, der das Beispiel eines andalusischen Bauernhauses vorführt, dessen einfache Formen sich auf viele verschiedene Arten zusammenfügen lassen. "Spanish Colonial Revival hat viel mehr formale Abstraktion als die anderen Stile." Dies bedeutet jedoch nicht, dass das Niveau von Handwerk und Detail in einem Burch-Wilk-Projekt nicht bemerkenswert ist.

Putzwände und dekorative Fliesen verleihen dieser Revivalwohnung die richtige Note von Geschichte und Romantik.

Putzwände und dekorative Fliesen verleihen dieser Revivalwohnung die richtige Note von Geschichte und Romantik.

Nehmen Sie zum Beispiel den extensiven Gebrauch von tunesischen Fliesen. In den 1920er Jahren, als dieser Revival-Stil kurz nach der Panama-California-Ausstellung in San Diego bekannt wurde, suchte der Architekt George Washington Smith den Tunis-Handwerker Jacob Chemla wegen seiner Fliesen im alten arabischen Stil. Die Nachfrage in den Vereinigten Staaten wurde so groß, dass eine neue Industrie entstand, um die Nachfrage nach diesen Fliesen auf der Basis nordafrikanischer Designs zu decken. Für das Kelly House haben Burch und Wilk dekorative tunesische Fliesen aus der gleichen Manufaktur wie Kelly und seine Zeitgenossen bezogen. "Die Badezimmer sehen aus wie Räume in einem andalusischen Palast", sagt Burch und bemerkt die Fliesentäfelung. "Es ist eine neue Fliese, aber wie sie benutzt wird, ist alt."

Für Burch und Wilk geht die Schaffung der passenden Stimmung weit über die Archivrecherche und das Sammeln von Antiquitäten hinaus. "Man kann mit Licht malen", sagt Wilk und bezieht sich darauf, wie sich Schatten durch den Tag bewegen und nicht nur tonale Abstufungen auf den schmucklosen weißen Flächen aus Gips erzeugen, sondern auch ein Gefühl der Bewegung von morgens bis abends. Ergänzend zu dem erhöhten Drama von Licht und Schatten ist der Fluss des Raums zwischen Innen und Außen typisch für diese spanischen kolonialen Revival-Häuser, in denen üppige Hofgärten im Überfluss vorhanden sind.

"Obwohl der spanische Kolonialstil und der Stil des mediterranen Revivals manchmal als sentimentale Nostalgie verunglimpft wurden, waren sie immer erfolgreich", sagt Burch am Ende der 13. Internationalen Biennale der Architekturbiennale seiner Firma, "weil sie die emotionalen Bedürfnisse der Tradition befriedigen, einen Sinn für den Ort und Romantik. " Ob oder ob nicht, fügt er hinzu, es ist ein altes Haus oder ein neues altes Haus.
Erweiterung Eines Mediterranen Revival House

FAQ - 💬

❓ Where are Spanish Revival homes located?

👉 Spanish Colonial-style homes are a classic architectural style found throughout Florida, California, and Southwestern states, like Arizona and New Mexico.

❓ What is a revival style home?

👉 In the 1940s and 1950s a more simplified version of the Colonial Revival style became popular for homes, usually featuring a two story building, a side-gabled or hipped roof, classically inspired door surrounds and windows, shutters and dormers.

❓ What makes a Colonial Revival house?

👉 Key Characteristics of Colonial-Revival Homes This style is known for its mix of elements and its broad options. Key Colonial features such as simple layouts, symmetrical window designs, and gabled roofs are combined with ornate Victorian features, such as intricate detailing, porticos, moldings, and large windows.

❓ When were Spanish Revival homes built?

👉 A well-crafted, enduring style: 1882–1940. Of all the picturesque architectural styles popular in the first quarter of the 20th century, Spanish Colonial Revival has been the most enduring. Its varied forms include sub-styles that appear in Florida, California, and the Southwest.

❓ What are the 3 characteristics of Spanish type houses?

👉 So, What is a Spanish-Style Home? Spanish-style homes are identifiable by their uniformity, minimal embellishments, and smooth stucco, adobe, or stone exteriors. You may also recognize them by their tile and stone roofs, often featuring barrel-shaped tiles in warm earth tones.

❓ What is the difference between Spanish Mission and Spanish Revival?

👉 Unlike the Spanish Colonial Revival, the Spanish Mission style has very little decorative detailing. The first Spanish Mission style buildings were constructed in California between 1769-1823, the style later emerged at the end of the 19th century. The main surge of the style in Colorado was between 1900-1930.

❓ What makes a Queen Anne house?

👉 Queen Anne buildings almost always have a steep roof with cross gables or large dormers, an asymmetrical front façade, and an expansive porch with decorative wood trim. A round or polygonal front corner tower with a conical roof is a distinctive Queen Anne feature on many buildings of this style.

❓ How do you identify Colonial Revival?

👉 Identifying Colonial Revival Buildings

  1. Formal, often symmetrical exterior.
  2. Typically rectangular shaped, with an occasional side wing.
  3. Side-gabled roof.
  4. Front door accentuated with decorative crown and supported by slender columns.
  5. Dormers in the roofline.
  6. Simple windows with shutters.

❓ What is the difference between a colonial and a Colonial Revival?

👉 A true Colonial house is one that was built during North America's colonial past, from the 15th century through the American Revolution. Very few original homes from North America's early colonies are intact today. Colonial Revival styles emerged in the late 1800s as a rebellion against elaborate Victorian styles.

❓ What are 3 distinct features to a Spanish style home?

👉 So, What is a Spanish-Style Home? Spanish-style homes are identifiable by their uniformity, minimal embellishments, and smooth stucco, adobe, or stone exteriors. You may also recognize them by their tile and stone roofs, often featuring barrel-shaped tiles in warm earth tones.

❓ What features do Spanish Revival homes have?

👉 Spanish Revival architecture tends to feature low-pitched, red-tile roofs, stucco walls, rounded arches, and an asymmetrical façade. It also generally embraces rich decorative details in both the exterior and interior. It's a very unique style, appropriate for a part of the United States with a pretty unique heritage.

👉 Combining accents from a variety of styles—including Spanish and Italian Renaissance, Beaux Arts, Spanish Colonial, and Venetian Gothic—Mediterranean Revival homes were mostly built during the 1920s and 1930s.

👉 Mediterranean house plans draw inspiration from Moorish, Italian, and Spanish architecture. Mediterranean style homes usually have stucco or plaster exteriors with shallow red tile roofs that create shady overhangs.

👉 - Spanish Revival: This home, which is influenced by Spanish colonial architecture, usually boasts simple, clean lines and a low-pitch roof. - Modern Mediterranean: The style has traditional characteristics of Mediterranean homes with a modern twist.

👉 An outdoor space of a Mediterranean home in California. There are three main styles of Mediterranean homes: - Italian Renaissance: Drawing inspiration from buildings during the Italian Renaissance, this style is marked by columns and rounded arches.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: .


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen