Jetzt Diskutieren
Wie man ein Fenster auskleidet

Hurrikan Vorbereitung


Hurrikan Vorbereitung

Wenn sich der Zorn eines Hurrikans nähert, ist Bereitschaft der Schlüssel. Im Folgenden finden Sie Empfehlungen, die für die Vorbereitung auf einen größeren tropischen Sturm wichtig sind:

In erster Linie wissen Sie, was passiert. Bleiben Sie bei Wetter-Apps, NOAA Wetterradio oder lokalen Radio- oder Fernsehsendern über Sturmbedingungen und Anweisungen auf dem Laufenden. Ein Hurrikan WATCH bedeutet, dass Hurrikanbedingungen möglich sind; ein Hurrikan WARNUNG bedeutet, dass sie erwartet werden, in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

Evakuierung vorbereiten

Besprechen Sie mit allen Mitgliedern Ihres Haushalts einen Evakuierungsplan. Finden Sie heraus, wo Sie bleiben werden, wenn Sie Ihr Zuhause verlassen müssen. Packen Sie wichtige Gegenstände für eine schnelle Evakuierung ein, wenn Sie von den Behörden angewiesen werden, zu gehen. Stellen Sie sicher, dass Sie Folgendes haben:

1) Wichtige Dokumente wie Urkunden; Versicherungspolicen für Auto, Hausbesitzer und Leben; Testamente und Trusts; Führerscheine mit Ihrer korrekten Adresse; Sozialversicherungskarten; Geburts- und Heiratsurkunden; Pässe; aktuelle Steuerunterlagen; eine Liste wichtiger Telefonnummern; und so weiter. Bewahren Sie alle Papierdokumente in Plastikbeuteln im Reißverschlussformat auf.

2) Wichtige verschreibungspflichtige Medikamente und medizinische Bedarfsartikel sowie jegliche spezielle Ausrüstung oder Vorräte, die für Kinder, ältere Menschen und behinderte Mitglieder Ihres Haushalts benötigt werden.

3) Warme, bequeme Kleidung , Regenkleidung und schwere Schuhe.

4) Schlafsäcke und Kissen.

5) Ein vollständiger Tank mit Gas (vorausschauend), Autoschlüssel und Karten für Ihr Gebiet und alle anderen Gebiete, in denen Sie unterwegs sind. Es ist auch ratsam, einen Adapter für das Einstecken Ihres Handys in den Zigarettenanzünder des Autos zu haben.

6) Eine Taschenlampe mit zusätzlichen Batterien pro Person und einem batteriebetriebenen AM / FM-Radio.

7) Ein Erste-Hilfe-Kasten plus Seife, Sonnenschutzmittel, Arzneimittel gegen Durchfall, ein Abführmittel, Aktivkohle, ein Antazidum und ein Nähset.

8) Wasser in Flaschen. Sie wollen mindestens 1 Gallone Süßwasser pro Person pro Tag für mindestens drei Tage.

Wenn die Behörden Sie zur Evakuierung raten, verlassen Sie sie sofort.

Andere Vorräte

Ob Sie zu Hause bleiben oder gehen, planen Sie, diese Dinge griffbereit zu haben:

1) Eine dreitägige Versorgung mit haltbaren Lebensmitteln wie Dosenobst , Gemüse, Fleisch, Suppe, Milch und Saft (vergessen Sie nicht einen manuellen Dosenöffner); energiereiche Lebensmittel wie Erdnussbutter, Streumischung und Müsliriegel; und irgendwelche speziellen Nahrungsmittel, die von Mitgliedern der Familie benötigt werden.

2) Plastikbecher, Teller, Messer, Gabeln, Löffel , Alufolie und stabile Müllsäcke aus Kunststoff.

3) Ein voll aufgeladener A-B-C-Feuerlöscher .

4) Entspricht einem wasserdichten Behälter.

5) Signalflares .

6) Ein Kompass .

7) Eine preiswerte Antenne für Ihren Fernseher (falls das Kabel ausgeht).

8) Papier und Stifte oder Stifte.

9) Ein Plastikeimer mit einem dicht schließenden Deckel.

10) Toilettenartikel wie Toilettenpapier, Damenhygieneprodukte und dergleichen.

Haus & Hof vorbereiten

Vielleicht brauchen Sie ein paar hilfreiche Werkzeuge und Baumaterialien. Um zu vermeiden, in langen Schlangen zu stehen, lohnt es sich, diese Dinge lange bevor ein Sturm droht, zu bekommen:

1) Mehrere Rollen Plastikfolie und ein Tacker zum Schutz von Sachen und zur Abdichtung von Fenstern und Türen. Sie sollten auch eine schwere Schere haben.

2) Ein Abschaltschlüssel zum Abschalten von Gas und Wasser in Ihrem Haus (stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie Sie dies vorab tun können).

3) Klebeband und Seil - für eine Vielzahl von Anwendungen.

4) Sicherheitsausrüstung wie schwere Lederhandschuhe, Staubmasken, Atemschutzmasken und Schutzbrillen.

5) Abbruch- / Baumaschinen wie ein Schlitzhammer, ein Flachstab, eine Brechstange, Schraubendreher, eine verstellbare Gleitgelenkzange und ein Sortiment von Nägeln und Schrauben. Eine Schaufel kann auch nützlich sein.

6) Sie können auch batteriebetriebene Elektrowerkzeuge, einschließlich einer Bohrmaschine und Schraubendreher-Spitzen, mit vollständig geladenen Batterien (und idealerweise einem zusätzlichen Satz) haben. Eine Kettensäge mit extra Brennstoff kann nützlich sein; Fügen Sie Stabilisator dem Gas hinzu, um ihm zu helfen, für einige Monate zu dauern.

7) Um Fenster und Türen zu verschalen, benötigen Sie 4 x 8-Fuß-Platten aus 1/2-Zoll-Außensperrholz und viele 1 1/2-Zoll-Außenschrauben ( Schrauben sind stärker und leichter zu entfernen als Nägel). Wenn Ihr Haus Mauerwerk ist, installieren Sie Anker, um die Schrauben zu erhalten, und bohren Sie die Sperrholzplatten vor, damit Sie sie bei Bedarf schnell installieren können.

8) Bevor der Sturm droht , kranke oder beschädigte Äste von Bäumen ausdünnen und Äste entfernen, die eine ernsthafte Gefahr für Ihr Heim darstellen könnten.

9) Wenn eine Überflutung wahrscheinlich ist, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Sand und Sandsäcke zur Hand haben.

Wichtige Ressourcen:

Nationales Hurrikanzentrum Tropisches Vorhersagezentrum

Amerikanisches Rotes Kreuz

Die nationale Hurrikan-Überlebensinitiative

Die Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention (CDC)

Ihr Überschwemmungsheim reparieren SIEHE AUCH:

Wie man Metal Hurricane Shutters installiert

Was man während einer Sturmkatastrophe tun kann

Disaster Recovery

Hurricane Proof Garage Doors

Vorgeschnittene lokale Hurricane Recovery Hilfe erhalten

Hurrikan Vorbereitung

FAQ - 💬

❓ Wie bereitet man sich auf einen Hurrikan vor?

👉 In Gebieten, in denen häufig tropische Wirbelstürme auftreten, ist es daher wichtig, vorbereitet zu sein. Bevor ein Hurrikan oder Taifun auf Land trifft, sollten Fenster, Türen, Lichtschächte und Außenwände mithilfe von Metall, Holz und langen Nädeln verbarrikadiert werden.

❓ Was braucht ein Hurrikan?

👉 Damit ein Hurrikan entstehen kann, muss die Sonne das Meerwasser auf mindestens 26,5 Grad Celsius erwärmen. Dadurch verdunstet das Meerwasser und bildet eine Wolke aus warmer und feuchter Luft, die kontinuierlich nach oben steigt.

❓ Kann man ein Hurrikan vorhersagen?

👉 Um die Gefahr eines Hurrikans besser einschätzen zu können, senden die USA Spezialflugzeuge in Richtung des Sturms. Über oder innerhalb des Wirbelsturms werfen die sogenannten Hurricane Hunters Sonden ab. Diese sammeln Daten über Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Luftdruck und Temperatur und leiten sie per GPS weiter.

❓ Was war der schlimmste Hurrikan aller Zeiten?

👉 Hurrikan „GilbertHurrikan „Gilbert“ Der Wirbelsturm „Gilbert“ war wohl einer der tödlichsten und intensivsten Hurrikans seit Beginn der Aufzeichnungen Mitte des 19. Jahrhunderts. Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 295 Stundenkilometern richtete er im September 1988 innerhalb von fast neun Tagen Schäden in Milliardenhöhe an.

❓ Was ist schlimmer ein Hurrikan oder ein Tornado?

👉 Der Unterschied zwischen Tornados und Hurrikanen Sind Tornados meist weniger als einen Kilometer breit, sind tropische Wirbelstürme wie die Hurrikane oft 500 Kilometer und größer. Dafür sind die stärksten Tornados oft zerstörerischer als tropische Wirbelstürme, denn sie können bis zu 450 Kilometer pro Stunde erreichen.

❓ Wie lange dauert ein Hurricane?

👉 Durchschnittlich 33 Stunden toben die Stürme an Land. Das liegt laut Forschern auch an steigenden Temperaturen – je wärmer das Meer ist, desto länger die Lebensdauer des Hurrikans.

❓ Wann war der letzte Hurrikan 2022?

👉 Am 19. September 2022 um 8:00 Uhr formierte sich im Nord-Atlantik der Hurrikan »Ian« mit einer Windgeschwindigkeit von zunächst 37 km/h. Das Sturmsystem bewegte sich anfangs mit 30 km/h in östliche Richtung und erreichte zwischenzeitlich einen Durchmesser von 741 Kilometern.

❓ Sind Hurrikans bei uns in Deutschland möglich?

👉 Orkane treten in Europa häufig auf, Hurrikane dagegen ganz selten, in Deutschland überhaupt nicht. Der Grund: Hurrikane können nur dort entstehen, wo die Wassertemperatur des Meeres mindestens 26,5 Grad Celsius erreicht. Das ist weder in der Nord- noch in der Ostsee der Fall.

❓ Was ist stärker Orkan oder Hurrikan?

👉 Ein Hurrikan muss mindestens Orkanstärke erreichen, um als solcher klassifiziert zu werden. Tropische Wirbelstürme drehen sich auf der Nordhalbkugel entgegen dem Uhrzeigersinn und auf der Südhalbkugel mit dem Uhrzeigersinn. Die Windgeschwindigkeit kann über 300 Kilometer pro Stunde erreichen.

❓ Was ist schlimmer Taifun oder Hurrikan?

👉 Aufgrund der hohen Wassertemperaturen im westlichen Pazifik sind Taifune häufiger und oftmals noch stärker als Hurrikans. Die größten tropischen Wirbelstürme haben einen Durchmesser von über 1000 Kilometer. Die meisten von ihnen entstehen zwischen dem 5. und 20.

❓ Wo entsteht ein Hurricane?

👉 Wirbelstürme entstehen über tropischen Meeren mit Wassertemperaturen von mindestens 26,5 Grad Celsius. Wenn die Sonne senkrecht auf das Meer scheint, verdunstet Wasser und Luft steigt auf. Dadurch entsteht am Boden ein niedriger Luftdruck. Warme und feuchte Luft wird aus allen Richtungen angezogen.

❓ Was tun bei einem Hurrikan?

👉 Bevor ein Hurrikan oder Taifun auf Land trifft, sollten Fenster, Türen, Lichtschächte und Außenwände mithilfe von Metall, Holz und langen Nädeln verbarrikadiert werden. Wann und wie Kranke, Kinder und weitere Hilfsbedürftige evakuiert werden, muss frühzeitig organisiert sein.

❓ Was ist ein Hurrikan im Süden der USA?

👉 Es ist Hurrikan-Zeit im Süden der USA. Diesmal ist es ein Wirbelsturm mit dem Namen Dorian, der am Montag auf die Küste Floridas treffen soll und die Bewohner dort zur Vorbereitung auf den Notfall zwingt. Selbst US-Präsident Donald Trump warnte, wie immer zuerst auf seinem Lieblingsmedium Twitter, seine Landsleute vor dem "Monster"-Sturm.

❓ Wann ist die Hurrikan-Saison?

👉 Im Zeitraum vom 1. Juni bis zum 30. November ist offizielle Hurrikan-Saison für den Nordatlantik und die Karibik. In dieser Zeit sind die starken tropischen Stürme besonders wahrscheinlich.

❓ Wie viele Hurrikans gibt es in der Colorado State University?

👉 Die Colorado State University geht für 2019 von einer durchschnittlich aktiven Saison mit circa 13 Stürmen aus (davon fünf Hurrikans Kategorie drei oder höher) und etwas weniger intensiven als im Vorjahr. Einen Überblick zu den Prognosen liefert eine gemeinsame Seite des Barcelona Super Computing Center und der Colorado State University.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: The bm – preparing for hurricane irma | vlog 087.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen