Anleitung zum Erstellen eines Living Garden Path

Anleitung zum Erstellen eines Living Garden Path

Sobald der Frühling gekommen ist, ist es an der Zeit, über Outdoor-Projekte nachzudenken. Mit sonnigem, aber nicht zu heißem Wetter, längeren Tagen und regenerweichem Boden ist dies die perfekte Jahreszeit, um den Hof zu verbessern.

Lebender Gartenpfad wird aus Pflastersteinen hergestellt.

Um einen ordentlichen Fuß durch die Gärten zu schaffen, Grenzen zu setzen und einen schönen neuen Akzent zu schaffen, was könnte eine bessere Gartenverbesserung sein als ein Gartenpfad?

Garden Path Materials

Für Gartenpfade können Sie alles Mögliche verwenden, von Kies, Stufenstein bis hin zu Backstein. Für dieses Projekt haben wir ein Material gewählt, das solide unter den Füßen ist, aber besonders freundlich und natürlich. Es ist ein flacher Betonpflasterstein mit einem Gitter von 3 1/2-Zoll-quadratischen Löchern für Gras oder Bodendecker. Das Ergebnis ist ein "lebendiger" Weg.

Obwohl mehrere ähnliche Produkte verfügbar sind, wird das von uns verwendete Turfstone genannt. Es ist ein 16-von-24-von-3 1/4-Zoll-Dicke Fertiger ursprünglich für den kommerziellen Landschaftsbau und Auffahrten konzipiert. Diese und ähnliche Materialien können über Landschaftslieferanten oder Maurerhöfe bestellt werden.

Den Weg vorbereiten

Um das Projekt zu vereinfachen und das Arbeiten mit Mörtel zu vermeiden, haben wir diese Einheiten auf einem festen, flachen Sandbett installiert. Sobald alle Fertiger an ihrem Platz waren, pflanzten wir ihre Taschen mit Veronica repens , einer herzlichen Bodendecke, die nicht gemäht werden muss.

Installation des Pfades

Zuerst den Umfang des Pfades abstecken und dann die Anzahl der erforderlichen Blöcke ermitteln, wobei 5 Prozent hinzugefügt werden, um Abfall und Bruch zu überdecken. Dann finden Sie heraus, wie viel Mauerwerk Sie benötigen. es braucht 1/2 Kubik Yard Sand für alle 30 Blöcke.

1Bringen Sie Arbeitshandschuhe an und setzen Sie zwei oder drei Blöcke an jedem Ende der vorgesehenen Bahn in Position. Diese werden zu Referenzpunkten für Layouteinsätze, die dann in jede Ecke gefahren werden sollen. Strecken Sie gespannte Maurerlinien zwischen den Eckpfählen, um die Seiten des Pfades zu definieren. Da die Pflastersteine ​​ziemlich lang sind, ist es einfach, einen geraden Weg zu machen, aber wenn Sie Kurven wollen, müssen sie lang und allmählich sein.

2Exkavieren Sie mit einer Schaufel mit flacher Schaufel, um einen Graben mit flachem Boden zu erzeugen, der etwa 4 3/4 Zoll tief ist, um die 3 1/4-Zoll Dicke der Pflastersteine ​​und einen 1 1/2-Zoll-tiefen Sandboden zu ermöglichen. .. Sand liefert eine feste, stabile Basis, die gut entwässert. Bei schlecht entwässernden Böden müssen Sie unter dem Sand möglicherweise zusätzliche 6 Zoll Kies hinzufügen.

3Um eine perfekt ebene Sandbasis zu schaffen, richten Sie "Estrichschienen" ein, indem Sie den Graben etwas breiter als die Breite des Pfades graben, um die Platzierung von 2 x 2 Schienen entlang jeder Seite zu ermöglichen. Dann setzen Sie diese Schienen an Ort und Stelle. Arbeiten Sie in 3 Fuß langen Abschnitten, schaufeln Sie Sand zwischen die Schienen und ziehen Sie ein kurzes 2 mal 4 über die Oberseiten der Schienen, um den Sand zu nivellieren. Wenn Leerräume auftauchten, fügen Sie Sand hinzu und wiederholen Sie die Estrichaktion. Sobald Sie einen 3-Fuß-Abschnitt abgeflacht haben, installieren Sie Blöcke darauf. Wenn Sie sich in der Nähe der Schienenenden befinden, ziehen Sie sie heraus, schieben sie in den nächsten Abschnitt und füllen ihre freigewordenen Positionen mit Sand.

4Wenn Sie keine Motorsäge mit einer Diamantklinge haben, sollten Sie die Blöcke nur dort schneiden, wo sich die Muster schneiden. Sonst werden sie meistens brechen. Wenn Sie eine solche Säge verwenden, achten Sie darauf, eine Schutzbrille zu tragen und befolgen Sie die Gebrauchsanweisung des Werkzeugherstellers. Um einen Block auszuschneiden, legten wir einen der Schnittpunkte über den Rand einer 2 durch 4 und zählten mit einem Backstein und einem Hammer die Schnittlinie. Dann brechen Sie einfach das unerwünschte Stück mit scharfen Schlägen ab. Sobald alle Blöcke an Ort und Stelle sind, verwenden Sie eine wassergefüllte Rasenrolle (Sie können eine kostengünstig mieten), um die Blöcke gleichmäßig zu verdichten, damit sie sich mit der Zeit nicht absetzen können.

5Sie sind jetzt bereit zu pflanzen. Füllen Sie die Hohlräume mit einem 50: 50-Gemisch aus Sand und Topferde etwa 1 Zoll von der Oberseite. Dann schneiden Sie 3 1/2-Zoll-Quadrate der Bodendecker von Wohnungen, mit einem scharfen Messer und einem 2-by-4 als eine Anleitung. Verstopfen Sie die Hohlräume mit dem Grün und lassen Sie es leicht über die Oberfläche und Wasser. Bei regelmäßiger Bewässerung haben Sie einen schönen "lebenden" Gartenweg.

Wenn Sie einen neuen Weg wünschen, aber das klassische Aussehen von Backsteinen bevorzugen, lesen Sie Wie man einen Gartenpfad baut.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Aura cleansing sleep meditation: 7 chakras cleansing meditation music, sleep meditation.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen