Befestigung Garagentore

Befestigung Garagentore

Stellen Sie die Garagentor-Bodendichtung wieder her, indem Sie neue Wetterdichtungen anbringen, indem Sie verrottete Zierteile ersetzen und eine rostige Spur erneuern.

Machen Sie wetterfeste Garagentorabdichtungen, ersetzen Sie verrottete Verkleidungen durch wartungsfreies Vinyl und reinigen Sie eine rostige Spur. Mach es selbst und speichere ein Bündel.

Reparatur 1: Versiegeln Sie Ihre Garagentor-Bodendichtung

Bild 1: Entfernen Sie die alte Garagentürdichtung

Heben Sie das Garagentor auf ca. 6 ft. Hoch und ziehen Sie an der alte Garagentürunterseite durch den Spalt hinter der Türschiene abdichten. Bild 2: Reinigen Sie die Schiene

Kratzen Sie Schmutz und Korrosion mit einem Schraubendreher und einer harten Bürste aus dem

Garagentor Bodendichtung . Foto 3: Installieren Sie die neue Dichtung

Schmieren Sie den Gummi mit ein paar Tropfen Spülmittel, drücken und ziehen Sie dann die neue Garagentor-Bodendichtung in die Schiene.

Foto 4: Befestigen Sie eine neue Garagentor-Bodendichtung an einem Holzgaragentor

Schieben Sie die Schiene in die feuchte Abdichtmasse und drücken Sie sie fest gegen den Türboden. Klemmen Sie es fest. Dann bohren und schrauben Sie die Schiene mit 1-in auf die Rückseite der Tür. Schrauben.

Bild 5: Abdichtungsstreifen zwischen den Türabschnitten auftragen

Den Abdichtstreifen streifenweise in Türbreite zuschneiden. Falten Sie dann entlang der Falte, so dass das "V" nach außen zeigt. Führen Sie den Streifen zwischen die Türabschnitte ein, entfernen Sie die Klebeschicht und drücken Sie sie fest.

Foto 6: Einen neuen Schwellenwert festkleben

Eine Perle des Schwellenklebstoffs gemäß den Anweisungen auf dem Etikett ausspritzen. Verschieben Sie dann die Schwelle und richten Sie sie an der zuvor erstellten Kreidelinie aus. Schließen Sie die Garagentor-Bodendichtung und lassen Sie das Gewicht in Position halten, bis sich der Klebstoff aufbaut.

Bild 7: Nagel an selbstdichtendem Türanschlag

Schieben Sie den Türanschlag gegen das Garagentor, so dass sich die Vinyldichtung in einem Winkel von etwa 45 Grad biegt. Dann nageln Sie den Anschlag mit galvanisiertem (oder Aluminium) 1-1 / 2-in. Nägel.

Wenn Sie in diesem Winter die Heizung in Ihrer Garage behalten oder die gekühlte Luft im nächsten Sommer behalten möchten, müssen Sie mehr tun, als nur eine isolierte Tür zu installieren. Die meiste klimatisierte Luft entweicht um und durch alle Risse. Hier sind vier einfache Möglichkeiten,

Ihr Garagentor so gut wie möglich zu versiegeln. Sie können den ganzen Job an einem Nachmittag für so wenig wie $ 100 tun, abhängig von der Größe der Tür. Garagentor für die Dichtung messen Beginnen Sie mit der Messung der Breite, Höhe und Dicke Ihres

Garagentors
. Sie benötigen diese Maße, um einen Garagentor-Anschlag mit eingebauter Dichtlippe und einen neuen Garagentor-Boden Dichtung zu kaufen. Während du im Home-Center bist, kaufe V-Strip-Wetterschutz, eine Tube Außenfugen und eine kleine Dose Holzversiegelung (wenn du eine Holztür hast). Und für zusätzliche Dichtungskraft, kaufen Sie eine Gummischwinke (eine Wahl ist die Garagentorschwelle des Sturm-Schildes; ungefähr $ 53 für 10 ft.6 in. Bei Garagentorpartsusa. com). Einige Garagentore

werden mit einer Metallschiene geliefert, die eine auswechselbare Gummi- Dichtung enthält. Mit der Zeit glättet die Dichtung und bricht. Wenn es das ist, was Sie haben, ersetzen Sie es durch eine "kaltes Wetter" Silikon-Dichtung, die bei kaltem Wetter flexibel bleibt und länger hält. Wenn Ihr Heimcenter sie nicht auf Lager hat, können Sie eine online finden; Siehe oben eine Quelle. Schmieren Sie die Silikondichtung mit Geschirrspülmittel ein und schieben Sie sie in die Schienenschlitze. Entfernen Sie die alte Garagentür-Bodendichtung Heben Sie die Tür gerade so weit an, dass die Garagentorbahn nicht in den Weg des Wetterverschlusses gerät, und schieben Sie dann die alte Gummi- lampe heraus (Bild 1). Möglicherweise müssen Sie die Schienenenden mit einem flachen Schraubendreher öffnen, wenn sie gecrimpt sind. Wenn es besonders hartnäckig ist, schneiden Sie es und entfernen Sie es in Stücke.

Reinigen Sie den Türboden (Foto 2) und schneiden Sie die neue Gummidichtung mit einem Rasiermesser ab. Fädeln Sie die T-förmigen Kanten in die Dichtungsbahn ein und schieben Sie die Dichtung über die Tür. Sei geduldig - es braucht viel Schieben und Ziehen, sogar mit einem Helfer. Wenn Sie ein Garagentor aus Holz haben, reißen Sie die genagelte Gummidichtung ab. Dann versiegeln Sie das Holz mit Holz Sealer. Während der Sealer trocknet, bereiten Sie die neue Aluminiumschiene vor, indem Sie sie auf Länge schneiden und die Enden einkerben, so dass sie um die untere Rolle passen. Als nächstes legen Sie eine dicke Kugel aus Dichtungsmasse entlang der Vorderkante der Tür und befestigen Sie die Spur-Setup (Foto 4).
Bereiten Sie die Bereiche zwischen den Türabschnitten vor, indem Sie sie mit einem Lappen und Haushaltsreiniger reinigen (achten Sie darauf, keine Finger einzuklemmen). Dann installieren Sie die druckempfindliche V-Strip-Abmantelung (Foto 5). Wiederholen Sie für jeden Abschnitt.

Installieren Sie den Schwellenwert

Gehen Sie nun zum Schwellenwert. Beginnen Sie mit der Reinigung des Betons mit Entfetter und Wasser. Spülen und trocknen lassen. Dann die Schwelle mit dem Buckel an der Innenseite des Garagentors einrollen und auf die Breite der Öffnung schneiden. Schließe vorsichtig die Tür auf die Schwelle und platziere den Höcker, um die Türdichtung zu treffen. Markieren Sie die Kante der Schwelle an jedem Ende auf dem Boden und schnappen Sie eine Kreidelinie entlang Ihrer Markierungen. Als nächstes kleben Sie den Schwellenwert an Ort und Stelle. Schließen Sie die Tür fest gegen die Schwelle und lassen Sie sie geschlossen, bis der Kleber trocknet (Foto 6).

Installieren Sie den Anschlag

Ziehen Sie den alten Türstopper ab und installieren Sie einen neuen Türstopper mit einer Dichtlippe (Foto 7).
Garagen-Türspalt abdichten, Teil 2

So umgehen Sie die Lücken, die durch ein unebenes Bodentürblech oder durch eingelassenen Beton entstehen.
Die einfachste, aber am wenigsten elegante Methode besteht darin, in den Lückenbereichen mehrere Teile der unteren Dichtungshalterung und der Gummidichtung zu installieren. Messen Sie einfach die Dicke Ihrer Bodenplatte und kaufen Sie Teile von Dichtungshalter und Dichtung von einem Garagenteilehersteller (garagentoorpartsusa. Com ist eine Online-Quelle). Befestigen Sie den Halter an der Bodenplatte, wo auch immer eine Lücke ist. Beenden Sie den Vorgang, indem Sie die Oberkante des Halters mit Dichtmasse versiegeln und dann entsprechend der Tür lackieren. Dieser Fix funktioniert an Holz- und Metalltüren.

Wenn Sie eine Holztür haben und ein saubereres Aussehen wünschen, entfernen Sie die vorhandene Bodendichtung und ritzen / schneiden Sie die Bodenplatte entsprechend der Kontur des Betonbodens. Das frisch geschnittene Holz mit Sealer versiegeln. Dann die untere Dichtung wieder montieren.

Reparieren 2:

Verrottende Garagentorverkleidung

ersetzen Bild 1: Alte Garagentorverkleidung entfernen

Mit einem Universalmesser alle Fugenlinien durchtrennen, dann den alten Garagentorstop, Ziegelstein und Pfosten. Foto 2: Installieren Sie den neuen Pfosten

Verwenden Sie eine Klammer, um ein Ende des oberen Pfostens hochzuhalten, und dann den Pfosten mit 8-fach verzinkten Gehäusenägeln an den Rahmen zu nageln.

Foto 3: Leim- und Nagelziegelform

PVC-Zementierung beidseitig auf die Gehrungsecken auftragen und bis zum Verkleben zusammenhalten.

Foto 4: Anschlag hinzufügen

Markieren Sie die Breite des Verkleidungsteils an mehreren Stellen des Pfostens, dann Nagel. Schneiden Sie die überlappende Gummidichtung an den Ecken ab.

Holz Garagentorpfosten und Zierleisten faulen oft am Boden oder werden von Stoßfängern zerquetscht.

Eine gute und dauerhafte Lösung besteht darin, den Holzpfosten, die Ziegelform und den Türstopper durch lackierfähige feste Vinylstücke zu ersetzen, die nicht reißen oder zerfallen. Die drei Stücke, die in Heimzentren und auf Holzplätzen erhältlich sind, kosten insgesamt etwa 4 US-Dollar pro Fuß - vergleichbar mit klarem Holz. Das Vinyl kann wie Holz geschnitten, genagelt und lackiert werden. Es ist in Weiß erhältlich, aber Sie können Braun, Bronze und Tan bestellen. Füllen Sie die Nagellöcher mit einer weißen Dichtmasse oder einem Holzfüller für den Außenbereich, und lackieren Sie sie auf Wunsch mit Acryllatex. Verwenden Sie eine helle Farbe über weißem Vinyl, um es vor Überhitzung zu bewahren.

Entfernen Sie den alten Pfosten und die Zierleiste (Foto 1), und befestigen Sie dann den Vinylrahmen am Rahmen, beginnend mit dem oberen Teil (Foto 2). Befestigen Sie alle 12 bis 16 Zoll mit 8d galvanisierten Nägeln oder Edelstahl-Zierschrauben. Schneiden Sie die Gehrungen auf das obere Stück der Ziegelformleiste und nageln Sie es alle 12 Zoll mit 10d galvanisierten Gehäusenägeln an die Gestaltung. Verwenden Sie 6d Casing-Nägel für die Stop-Forming, Nageln Sie es an den markierten Punkten auf der Verkleidung.

Wenn die Temperatur während der Installation unter 40° F liegt, Löcher vorbohren und ein 1/8-in. Lücke an den Enden des Pfostens für die Erweiterung.

Kleben Sie die Ecken der Ziegelform mit PVC-Zement (Foto 3), und nageln Sie sie dann fest, nachdem der Klebstoff ausgehärtet ist. Um zu vermeiden, dass das Gelenk bricht, warten Sie mindestens eine Stunde, bis der Kleber vollständig ausgehärtet ist, bevor Sie ihn innerhalb eines Fußes der Ecke vernageln. Splice lange Läufe mit geklebten Stoßfugen.

Die Kante des Vinyl-Anschlags sollte 2-1 / 2 Zoll vom Garagentor entfernt sein, so dass die Gummidichtung locker an der Tür anliegt (Foto 4).

Reparieren 3:

Eine rostige Türspur

aufräumen. Bild 1: Das rostige Ende beschneiden.

Den unteren Teil der Bahn markieren und das Metall mit einer Stichsäge oder einer Metallsäge schneiden. Foto 2: Reinigen und lackieren

Reinigen Sie die Unterseite der Schiene mit Lösungsbenzin, bürsten Sie den Rost mit Draht und streichen Sie dann den Bereich.

Garagentorschienen liegen oft direkt auf feuchten Betonböden, wo sie irgendwann rosten. Es gibt jedoch keinen Grund, dass sie nicht leicht über dem Boden stehen und trocken bleiben können: Die Garagensparren tragen das Gewicht der Strecke und die Winkelhalter halten die Strecke an Ort und Stelle.

Reinigen Sie die Schienen und verhindern Sie ein Rosten, indem Sie einfach den Boden 1/2 Zoll abschneiden. Stellen Sie zuerst sicher, dass alle Schrauben der Winkelhalterung festgezogen sind, und schneiden Sie dann die Schienenunterseiten ab (Foto 1). Verwenden Sie einen in den Verdünner getauchten Lappen, um das Schmiermittel auf den ersten 6 Zoll der Schiene zu entfernen, dann kratzen und bürsten Sie so viel Rost wie möglich ab. Bemalen Sie den Boden schließlich mit einer Metallsprayfarbe, die so formuliert ist, dass sie an verrostete Bereiche bindet (Foto 2). Rust-Oleum Rust Reformer ist eine Wahl.

Erforderliche Werkzeuge für dieses Projekt

Lassen Sie sich die notwendigen Werkzeuge für dieses DIY-Projekt zusammenstellen, bevor Sie beginnen - Sie sparen Zeit und Frustration.

4-in-1-Schraubendreher

Bohrschrauber - Akku

Hammer

  • Gehrungssäge
  • Einhand-Schellen
  • Stemmeisen
  • Stichsäge
  • Schutzbrille Maßband
  • Gebrauchsmesser
  • Drahtbürste
  • Sie benötigen auch Lederhandschuhe und Plastikhandschuhe.
  • Erforderliche Materialien für dieses Projekt
  • Vermeiden Sie Last-Minute-Einkaufsfahrten, indem Sie alle Ihre Materialien im Voraus bereithalten. Hier ist eine Liste.
  • 8d und 10d
Spülmittel

Türbodendichtung

Galvanisierte Gehäusenägel; 6d

  • Metallsprayfarbe
  • PVC-Zement
  • Vollvinyl-Besatz
  • Schwellendichtung
  • Witterungsdichtung

  • Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Montagevideo zum Hörmann Sectionaltor.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen