Holzdecks Oder Composite-Decks? Ein Vergleich

Holzdecks Oder Composite-Decks? Ein Vergleich

Dies ist Teil 6 von 9 in unserer Serie über die Wiederherstellung von Holzdecks und den Bau neuer Holzdecks. Navigieren Sie zum ersten Artikel: Wiederherstellen eines Holzdecks

Wenn dein Deck dekonstruiert ist, ist es Zeit für eine Rekonstruktion.

Ihre wichtigste Entscheidung beim Deckersatz ist das Material, das Sie für den Belag verwenden. Sie haben vier allgemeine Arten von Decking: Holz, Composite, Kunststoff und massiv. Die verfügbaren Materialien und Marken variieren im ganzen Land, und bei der Auswahl müssen Sie den lokalen Markt erforschen.

Arten von Deckmaterial

Hier ist ein allgemeiner Blick auf die verschiedenen Möglichkeiten der Terrassendielen.

Holz. Wenn Sie Schönheit wollen, ist Holz für Sie - zumindest wenn es neu ist, oder wenn Sie die jährliche Nacharbeit getan haben. Zeder, Redwood und Kiefer sind die allgemeinen Wahlen; exotische, tropische Hölzer sind verfügbar, aber zu viel höheren Kosten, und sie werden wahrscheinlich noch weniger umweltfreundlich sein. Holz ist einfach zu verarbeiten, aber im Vergleich zu anderen Terrassen ist es keine grüne Wahl. Und nur eine Person, die versucht hat, sein Deck Jahr für Jahr gut aussehen zu lassen, kann den Aufwand und die Kosten schätzen, die erforderlich sind, um es auf Hochtouren zu halten. Ein Holzdeck sollte mit einem Decksreiniger gereinigt und mit einem Decksbelag überstrichen werden. Einige Arten von Holzdeck-Finish machen mutige Versprechen der Langlebigkeit, aber glauben Sie ihnen nicht.

Zusammengesetzt. Das Aufkommen von Verbunddielen in den letzten Jahren hat der Terrassendiele eine neue Dimension verliehen. Hergestellt aus Sägemehl und recycelten Kunststoffen (ein Hauptbestandteil der Marke Trex sind Kunststoff-Einkaufstüten) gelten sie als umweltfreundlich. Verbundplatten sind dicht, schwer und flexibel. Sie können nicht als strukturelle Mitglieder verwendet werden. Sie sind teurer als die üblichen Holzterrassen und werden mit speziellen Terrassenschrauben befestigt, die ebenfalls teuer sind. Die Enden der Verbundplatten müssen vor dem Eindrehen der Schraube vorgebohrt werden; Einige Arten von Verbundwerkstoffen sind so dicht, dass jede Schraube vorgebohrt werden muss.

Composites werden Flecken (denken Sie im Freien speisen mit Wein, Senf und Ketchup), und sie werden Schimmel. Normalerweise reinigen sie sich jedoch gut mit einer leichten Bleichlösung.

Der Verbundbelag wird oft mit einer Holzmaserung hergestellt, sieht aber wie eine gefälschte Holzmaserung aus. Da Verbunddielen jedoch so viel haltbarer sind als Holz und leichter zu pflegen sind, wird es als Deckendach angesehen. Neben Trex ist TimberTech eine weitere gebräuchliche Marke für Verbundbeläge.

Kunststoff. Hersteller wie Trex, TimberTech und Azecs produzieren PVC-Terrassendielen. Es verfärbt und vergilbt nicht so leicht wie Komposit, aber es ist teurer. Und es sieht und fühlt sich wirklich wie Plastik an.

Solide. Versiegelnde Oberflächen kommen in verschiedenen Designs. Sie werden normalerweise nur verwendet, wenn Sie verhindern möchten, dass Wasser in den Bereich unterhalb des Decks gelangt, beispielsweise in einen Carport oder einen Wohnbereich. Das undurchlässige Deckmaterial beinhaltet:

  • Harz imprägniert mit einem Zuschlagstoff wie Stein oder Recyclingglas
  • Membranen, die auf die Unterlage geklebt sind, ähnlich wie im Freien
  • Membranen, auf denen Beton-, Stein- oder Pflastersteine ​​verlegt werden
  • lackierte, gummierte Beschichtungen (Diese weisen eine hohe Ausfallrate auf.)

Das sind die häufigsten Arten von Terrassen. Als nächstes werden wir uns die Gestaltung eines Decks ansehen.

Nächster Artikel: Deck Designs. Tipps, wie Sie Ihr Hinterdeck optimal nutzen können.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: How to Build a Deck around a Pool.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen