Jetzt Diskutieren
Schneiden von Beton

Weißblech-Innenausstattung

Weißblech-Innenausstattung

Obwohl Holzvertäfelungen, Beschläge und Holzdetails oft einen Hauscharakter verleihen, gibt es Holzarten - speziell dunkel gefärbte Weichhölzer -. Schauen Sie datiert und überheblich aus, stehlen Sie das Licht und Sperma aus einem Raum.

Wenn Ihr Zuhause eine dunkle Innenausstattung hat, was können Sie tun, um den Ton aufzuhellen und dennoch den Charakter des Holzes beizubehalten? Eine ausgezeichnete Lösung ist ähnlich wie beim Weißwaschen. Dabei wird das Holz abgestreift, mit einem speziellen, hellen Farbton versehen und mit einem klaren Finish geschützt.

Der Charme dieses Looks ist, dass er sowohl klassisch als auch zeitgemäß ist und die freundliche Treibholzwärme von Shaker-Möbeln bietet, die jedoch einen metallischen silbernen Glanz reflektieren. Es wird aus einer ölbasierten "kalkhaltigen" Färbung, Titandioxid - einem weißen Pigment - und pulverisiertem Aluminium gemischt. Der Kalk-Eichen-Fleck ist in Farben erhältlich; Die anderen beiden Zutaten werden in den Künstlershops verkauft.

Wie bei den meisten Färbe- oder Lackierarbeiten ist die Vorbereitung entscheidend. Für den Fleck müssen alle Lacke oder Farben vom Holz abgestreift und geschliffen werden. Wenn Ihre Verkleidung jahrelang aufgebaute Lacke hat, ist das Abstreifen und Schleifen mit Abstand der langwierigste Teil der Arbeit.

Um einen Bereich in der Größe der auf dem Foto rechts (vom Boden bis zur Decke) gezeigten Ecke zu reparieren, dauerte das Abziehen und Schleifen etwa zwei Stunden, wobei die Fleckenanwendung etwa 15 Minuten dauerte.

Für das Strippen können Sie je nach vorhandenem Finish entweder einen Lackentferner oder einen Möbellackierer verwenden. Farbentferner entfernt Lacke von mehreren Lackschichten. Der Möbellackierer ist weniger ätzend und kann ein oder zwei Schichten Lack effektiv entfernen (einfach mit Stahlwolle auftragen und die Oberflächen mit einem Lappen abwischen).

Egal für welchen Stripper Sie sich entscheiden, arbeiten Sie mit einem Metalleimer und tragen Sie Gummihandschuhe, um Ihre Hände zu schützen. Vergessen Sie nicht, den Boden vor dem Beginn mit einem Lappen zu schützen, und planen Sie, die Wandbereiche um die Verkleidung herum neu zu bemalen.

Nachdem Sie das abgestreifte Holz mit einem Lappen gereinigt haben, schleifen Sie alle Oberflächen, bis Sie unter der Oberfläche helleres Holz erreichen. Beginnen Sie mit einem 60er Schleifpapier und beenden Sie mit 100er Körnung oder feiner. Wählen Sie "Open-Coat" -Sandwichpapier; es wird länger halten als Schleifmittel von geringerer Qualität.

Sie können mit der Hand schleifen oder für einen großen Bereich einen Vibrationsschleifer verwenden (ein "Palm Sander" ist am einfachsten für diese Art von Arbeiten zu handhaben). Wenn das Schleifen das Holz nicht zufriedenstellend aufhellt, können Sie eine einfach zu verwendende, zweiteilige Holzbleiche auftragen, die in Lackierereien erhältlich ist.

Um den Fleck zu mischen, gießen Sie etwa 2 Zentimeter Kalkflecken auf Eichenölbasis in einen Plastikeimer. Fügen Sie ungefähr 2 Esslöffel weißes Titandixoid hinzu und mischen Sie gut. Dann etwa 1 Esslöffel Aluminiumpulver einrühren.

Testen Sie den Fleck an einem unauffälligen Ort und modifizieren Sie falls erforderlich die Menge der Zutaten. Nehmen Sie dann die eigentliche Anwendung in Angriff und arbeiten Sie in Bereichen, die Sie in etwa 15 Minuten abschließen können - der Zeitraum, den der Fleck vor dem Abwischen einstellen sollte.Verwenden Sie saubere Lappen, um alle überschüssigen Flecken abzuwischen, und reiben Sie mit der Holzmaserung.

Lassen Sie den Fleck gründlich trocknen - mindestens einen Tag lang - und vervollständigen Sie dann den Auftrag mit einem nicht vergilbenden, klaren Finish, z. B. Acryl.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: .


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen