Jetzt Diskutieren
DIY Möbel

Arten von Lichtschaltern


Arten von Lichtschaltern

Schaltet elektrische Stromkreise auf und ab, so dass Strom durch Leuchten und Geräte fließen kann. Auf einmal waren sie ziemlich einfach - nur ein Umschalter, den Sie ein- und ausschalteten. Aber die Dinge haben sich geändert. Da sich unsere Bedürfnisse an Energieeffizienz verbessert haben und sich die Technologie verbessert hat, haben Lichtschalter eine Renaissance erlebt.

Neue Schalter bieten eine große Auswahl an Steuerungen, wie z. B. Vollbereichsdimmung, einen verzögerten Ein- / Ausschaltvorgang und Dimmerschalter, die eine Reihe von Voreinstellungen speichern.

Einige Schalter für den Präsenzsensor schalten automatisch die Beleuchtung ein, wenn eine Person einen Raum betritt und dann wieder aus, wenn die Person den Raum verlässt. Zentrale Beleuchtungssteuerungen können so programmiert werden, dass Gruppen oder Lichtbündel im ganzen Haus betrieben werden, da sich der Bedarf an Beleuchtung in verschiedenen Bereichen während des Tages ändert. Lichter, Ventilatoren und andere elektrische Geräte können mit Hand-, Infrarot-, drahtlosen Fernbedienungen gesteuert werden. Und es gibt Schalter zur Steuerung von Kompaktleuchtstofflampen, Leuchtstofflampen und Halogenlampen.

Einige Schalter werden mit Tasten, Timern oder Lichtschranken betrieben, die das Tageslicht erfassen. Andere Schalter sind mit Steckdosen ("Kombinations" -Schaltern) gepaart. Sie sagen, es ist schwer, in der Dunkelheit einen Schalter zu finden? Für diese Situation benötigen Sie einen Schalter mit einer Kontrolllampe. Außenschalter, die in einem speziellen wasserdichten Schaltkasten montiert sind, werden mit einem Hebel betätigt, der vor Stößen schützt.

Einpoliger Lichtschalter steuert die Beleuchtung von einem Ort aus. Foto: Leviton

In diesem Abschnitt von BuildItWare.com werden wir uns diese vielen verschiedenen Arten von Lichtschaltern näher ansehen.

Einpolige Lichtschalter

Der einfachste und gebräuchlichste Lichtschalter wird von Hardwarehändlern und Elektrikern tatsächlich als "einpoliger Lichtschalter" bezeichnet. "Mit einem einpoligen Lichtschalter wird der Stromkreis durch Drehen des Hebels nach oben geschlossen, Beleuchtung oder Geräte eingeschaltet, und durch Herunterklappen des Stromkreises wird der Stromkreis unterbrochen und die Leuchten oder Steckdosen ausgeschaltet.

Ein einpoliger Schalter hat zwei Messingklemmenschrauben an der Seite, die die schwarzen und weißen Drähte des Stromkreises aufnehmen. (Die Anzahl der Anschlussschrauben gibt den Typ des Schalters an.) Moderne einpolige Schalter verfügen außerdem über eine grüne Erdungsschraube (nicht abgebildet), die mit dem Erdungskabel der Schaltung verbunden ist.

Bei einem einpoligen Lichtschalter wird der Stromkreis durch Drehen des Hebels nach oben geschlossen, Beleuchtung oder Geräte eingeschaltet, und durch Herunterklappen des Stromkreises wird der Stromkreis unterbrochen und die Leuchten oder Steckdosen ausgeschaltet. Ein einpoliger Schalter hat an der Seite zwei Messing-Klemmschrauben.

Dreiwegeschalter

Vierwegeschalter

Drei- und Vierwegeschalter

Die Art des Schalters, der die Flurbeleuchtung von jedem Ende des Flurs aus bedient, wird als Dreifachlicht bezeichnet. Schalter; Es hat ein zusätzliches Terminal.

Es gibt Orte, an denen Sie ein Licht oder eine Reihe von Lichtquellen von mehr als einem Ort aus steuern können. Dreiwegschalter, die traditionell an jedem Ende einer Treppe oder eines Flurs verwendet werden, sind die Antwort.Ein Dreiwegeschalter hat drei Klemmenschrauben, kann eine grüne Erdungsschraube haben und hat keine "Ein" - oder "Aus" -Markierungen auf dem Schalter.

Drei-Wege-Dimmer funktionieren an denselben Orten. Eine Standard-Drei-Wege-Dimmsteuerung kann an einem Ende des Flures oder der Treppe montiert werden, oder eine spezielle Zwei-Ort-Dimmsteuerung kann von beiden Enden der Halle oder der Treppe aus dimmen.

Vier-Wege-Ein / Aus-Schalter können mit Drei-Wege-Dimmern oder -Schaltern kombiniert werden, wenn Sie Licht von drei oder mehr verschiedenen Orten steuern möchten. Ein Vierwegeschalter hat vier Anschlüsse, kann eine grüne Erdungsschraube haben und hat keine Markierungen auf dem Umschalter.

Holen Sie sich einen vorsortierten lokalen elektrischen Verdrahtung Pro

Arten von Lichtschaltern

FAQ - 💬

❓ Welche schaltertypen gibt es?

👉 1.2 Welche Schalterarten gibt es?

  • Ein-Aus-Schalter: Ein Lichtschalter für eine Leuchte.
  • Kreuzschalter: Drei oder mehr Lichtschalter für eine Leuchte.
  • Serienschalter: Ein Schalter für mehrere Leuchten.
  • Doppel/Wechselschalter: Zwei Lichtschalter für eine Leuchte.

❓ Welcher Lichtschalter wofür?

👉 Ein einfacher Schalter ist für die Schaltung einer Leuchte zuständig. Ein Wechselschalter schaltet eine Leuchte von 2 Schaltern aus. Ein Serienschalter schaltet mehrere (in der Regel 2 oder 3) Leuchten von einem Schalter aus. Ein Kreuzschalter schaltet schaltet eine Leuchte von 3 oder mehr Schaltern aus.

❓ Was ist ein Wippschalter?

👉 Wippschalter: Beim Betätigen wird das Licht/Verbraucher eingeschaltet, die Wippe „kippt“ und bleibt in dieser Stellung bis zum Ausschalten. Tastschalter: Die Betätigung verhält sich wie beim Wipptaster, sprich die Tastschalter sind optisch immer in Ruhestellung.

❓ Was ist besser Schalter oder Taster?

👉 Der Unterschied zwischen Taster und Schalter Ein Schalter behält nach dem Betätigen seine Stellung bei. Ein Taster springt wieder in seine Ausgangsstellung zurück. Er dient also nur als Impulsgeber. Dies wird meist mit einer mechanischen Feder realisiert.

👉 Alle Lichtschalter in unserem Sortiment sind mit allen Arten von Leuchten wie etwa Glühlampen, Halogenlampen und Energiesparlampen problemlos verwendbar. Die Livolo Lichtschalter wie beispielsweise die Funk Lichtschalter oder die Smart Home Lichtschalter sind aber nicht nur nützlich.

❓ Was ist ein Kontrollschalter?

👉 So können bspw. im Badezimmer von einem Schalter aus sowohl die Hauptbeleuchtung als auch die Spiegelschrankbeleuchtung geschaltet werden oder in der Küche das Hauptlicht und die Unterschrankbeleuchtung bequem von einer Stelle aus geschaltet werden. Ein Kontrollschalter ist ein beleuchteter Schalter mit integrierter Glimmlampe bzw. LED-Lampe.

❓ Was ist ein Ausschalter?

👉 Der Ausschalter hat einen Eingang und einen Ausgang und zwei Stellungen: „offen“ (Stromkreis unterbrochen) und „geschlossen“ (Stromkreis geschlossen). Ausschalter finden sich beispielsweise direkt an der Leuchte oder in der Anschlussleitung, in der Hausinstallation bei Zimmern mit nur einem Lichtschalter.

❓ Wie geht es weiter mit dem Lichtschalter?

👉 Denn in der Zukunft wird wahrscheinlich immer häufiger der gewohnte Schalter aus den Zimmern verschwinden und durch Touchpanels ersetzt werden. Es gibt schon moderne Wohnungen, in denen alles nur noch via Smartphone App gesteuert werden kann. Freunde des Lichtschalters müssen aber nicht verzweifeln.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Wechselschalter, mehrere schalter für eine lampe, zuschauerfrage.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen