Durchlauferhitzer Reparaturen

Durchlauferhitzer Reparaturen

Damit ein Durchlauferhitzer einwandfrei funktioniert, spülen Sie ihn einmal oder zweimal im Jahr aus.

Der Durchlauferhitzer muss innen sauber gehalten und für eine effiziente Heizung richtig eingestellt werden. Befolgen Sie die Empfehlungen des Herstellers.

Bei richtiger Wartung entwickeln tankless Warmwasserbereiter selten Probleme, aber wenn Sie einen Abfall in der Wassertemperatur oder überhaupt kein heißes Wasser erfahren, sind diese die möglichen Übeltäter:

Gas Durchlauferhitzer

Mit einem gas tankless Wassererwärmer, kann der Brenner verstopfen, was zu heißen Stellen führt, die den Wärmetauscher verbrennen können. Wenn Sie sehen, dass einige Teile des Brenners keine Flammen erzeugen, schalten Sie das Wasser und Gas aus, entfernen Sie den Brenner und reinigen Sie die Öffnungen mit einem kleinen Draht. Ersetzen Sie den Brenner und testen Sie das Gerät.

Wartung von Durchlauferhitzern

Durchlauflose Durchlauferhitzer leiten Wasser durch kleine Öffnungen, daher ist es wichtig, dass die Wasserqualität mindestens ziemlich hoch ist. Wenn Ihr Wasser hart ist, installieren Sie einen Wasserenthärter, falls Sie noch keinen haben. Wenn Ihre lokale Wasserhärte 8 Gran pro Gallone überschreitet, müssen Sie möglicherweise einen Wasserfilter installieren, bevor Sie den Wassererhitzer installieren.

Aufgrund der kleinen Öffnungen in einer tanklosen Einheit muss diese möglicherweise alle sechs Monate bis zu zwei Jahren gespült werden. Wenn die Wasserzufuhr langsamer wird, kann es Zeit für eine Spülung sein. Sie können einen Installateur damit beauftragen, oder Sie können es selbst machen. Sie benötigen eine kleine Sumpfpumpe oder Tauchpumpe, einen 5-Gallonen-Eimer, zwei Schläuche und 2 Gallonen weißen Essig.

1

Entfernen Sie die Abdeckung des Geräts. Schalten Sie die Wassereinlass- und -auslassventile aus. Schalten Sie bei einer Gaseinheit auch das Gas ab und trennen Sie die Stromversorgung oder schalten Sie den Leistungsschalter aus. Schalten Sie an einer elektrischen Einheit den 240-Volt-Leistungsschalter aus oder drehen Sie den Trennschalter in der Unterplatine um. Ziehen Sie die silberne Lasche in der Mitte des Druckbegrenzungsventils heraus, um den Wasserdruck zu entlasten.

2

Die Saugpumpe der Saugpumpe oder der Tauchpumpe in einen Eimer mit dem Essig einsetzen. Führen Sie einen Schlauch vom Einlass der Wasserheizung zur Sumpfpumpe und einen weiteren Schlauch vom Druckentlastungsventil zum Eimer. Schließen Sie die Pumpe an oder schalten Sie sie ein und lassen Sie den Essig für 15 bis 20 Minuten durch den Wassererhitzer laufen. Dies wird Mineralablagerungen, bekannt als "Scaling", entfernen. "

3

Schalten Sie die Pumpe aus. Schrauben Sie das Gehäuse für den Inline-Filter ab, der sich normalerweise in der Nähe des Wassereinlasses befindet. Nehmen Sie den Bildschirmfilter heraus, reinigen Sie ihn und ersetzen Sie ihn.

4

Nehmen Sie die Pumpe aus dem Eimer und lassen Sie sie kurz laufen, um restlichen Essig auszuwerfen. Leeren Sie den Eimer und füllen Sie ihn mit sauberem Wasser auf. Setzen Sie die Pumpe ein und schalten Sie sie ein, um einige Minuten lang sauberes Wasser durch das System laufen zu lassen. Trennen Sie die Schläuche und schalten Sie das Wasser und die Stromversorgung ein.

Elektrischer Durchlauferhitzer

Bei einer elektrischen Einheit muss das Heizelement wahrscheinlich ersetzt werden. So geht's:

1

In der Literatur des Herstellers nach dem Heizelement suchen.Schalten Sie das Gerät aus. Schalten Sie die Wasserzufuhr zum Gerät ab.

2

Öffnen Sie den Heißwassergriff eines nahe gelegenen Wasserhahns, damit Wasser austreten kann. Entfernen Sie die Schrauben an der Unterseite des Geräts, die die Heizkammerplatte halten, entfernen Sie die Platte, lassen Sie das Wasser ablaufen und setzen Sie die Platte wieder ein.

3

Trennen Sie die Drähte , die zur Heizeinheit führen, die mit Schrauben befestigt werden kann. Wickeln Sie einen Lappen um das Heizelement, damit das Wasser nicht tropft. Lösen Sie mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel die Mutter, mit der das Heizelement befestigt ist, und entfernen Sie das Element. Kaufen Sie einen exakten Ersatz und installieren Sie ihn. Vergewissern Sie sich, dass der O-Ring richtig sitzt. Schalten Sie das Wasser wieder ein, stellen Sie die Stromversorgung wieder her und testen Sie das Gerät.

Rufen Sie jetzt für kostenlose Schätzungen von lokalen Profis an:

1-866-342-3263


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Durchlauferhitzer: temperaturschwankungen beimuschen + lösung.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen