Standorte Für Gemüsegärten

Standorte Für Gemüsegärten

Standorte für Gemüsegärten

Der Gemüsegarten benötigt einige wichtige Eigenschaften.

Erstens sollte es in voller Sonne sein, obwohl einige Pflanzen Schatten tolerieren. Die Blattkulturen wachsen im Halbschatten wie einige der Wurzelfrüchte. Bewahren Sie die sonnenreichsten Bereiche für Früchte, die oberirdische Früchte produzieren, wie Tomaten und Paprika.

Bäume bieten Konkurrenz für Gemüse, wenn ihre Wurzeln unter dem Garten wachsen und um Wasser und Nährstoffe konkurrieren. Die Wurzeln der schwarzen Walnuss enthalten eine Chemikalie, die die Wurzeln anderer Pflanzen tötet. Tomaten sind besonders empfindlich. Eine schwarze Walnuss kann Wurzeln haben, die sich über die Äste hinaus erstrecken, bis zu der Entfernung vom Stamm bis zu den Spitzen der Äste. Walnuss verletzte Tomaten welken während der ersten anhaltenden Periode von heißem Wetter.

Das meiste Gemüse wächst in jedem guten Gartenboden. Die Bodenfruchtbarkeit kann durch Testen des Bodens bestimmt werden. Fügen Sie Kalk nur hinzu, wenn ein Bodentest einen Bedarf anzeigt. Ein guter Garten braucht mindestens 8 Zoll Oberboden und der Untergrund sollte nicht in der Nähe der Oberfläche sein.

Loams sind die beste Bodentyp. Sand produziert früheres Getreide und glattere Hackfrüchte, trocknet aber sehr schnell aus und hat eine schlechte Nährstoffretention. Ton enthält Wasser und Nährstoffe, hat aber eine schlechte Belüftung und Drainage. Schlechte Böden werden durch die Einlagerung von organischem Material verbessert. Ein schlecht entwässerter Boden erwärmt sich im Frühling langsam.

Vermeiden Sie es, den Garten in eine Frosttasche zu legen. Kalte Luft strömt in niedrige Bereiche und macht sie frostempfindlicher. Einige Steigungen helfen, kalte Luft vom Garten abzulassen, sollten aber nicht so steil sein, dass Erosion ein Problem darstellt. Südliche Expositionen erwärmen sich früher im Frühling.

Ein Windschutz könnte erforderlich sein. Dies kann ein Zaun oder ein Bildschirm von hohen Sträuchern sein. Der Windschutz sollte keine anderen Probleme verursachen, indem er den Garten beschattet. Der Garten sollte für den Lagerraum für Werkzeuge, eine Wasserquelle und die Küche zugänglich sein.

Planung des Gemüsegartens

Kulturen wie Blattsalat oder Radieschen können in Blumenbeeten in der Nähe des Hauses angebaut werden.

Verwenden Sie die richtigen Abstände bei der Planung des Gartens. Berücksichtigen Sie bei der Entscheidung über Reihenabstände die Anbautechniken und den Platzbedarf.

Wenn möglich, führen Sie die Reihen nach Norden und Süden. Dies setzt beide Seiten der Reihen der Sonne aus und verringert die Wirkung von größeren Pflanzen, die die unteren Pflanzen beschatten. Lokalisieren Sie am nördlichen Ende des Gartens große Feldfrüchte, wo sie weniger Schatten für die unteren Feldfrüchte haben. Pflanze Mais in kurzen Reihen nebeneinander, um die Bestäubung zu erleichtern. Mehrjährige Pflanzen werden am Rande des Gartens angebaut, wo sie weniger Einfluss auf die Bodenbearbeitung im Frühling haben.

Kleine Bepflanzungen verschiedener Kulturen können in dieselbe Reihe gelegt werden, wenn der Platzbedarf derselbe ist. Vereinbaren Sie den Anbau im Garten, indem Sie Datteln pflanzen.

Vermeiden Sie es, dieselben oder ähnliche Pflanzen häufiger als alle drei Jahre in demselben Gebiet zu pflanzen.

Früh zusammengereihte Kulturen zusammen zu gruppieren, räumt Platz für Sommeranpflanzungen. Plant frühe Kulturen in den hohen, warmen und trockenen Teilen des Gartens, wenn solche Flecken existieren. Dies gilt insbesondere für Kulturen, die warmen Boden benötigen.

Machen Sie den Plan auf Papier, um zu dokumentieren, wo die Pflanzen angebaut wurden. Dies wird die Fruchtfolge unterstützen. Notieren Sie sich den Plan, wie die Sorten während der Vegetationsperiode ausgeführt werden.

Beschränken Sie in kleinen Gärten die Ernte auf diejenigen, die auf kleinem Raum viel produzieren. Kümmern Sie sich nicht zu sehr um Gemüseüberquerung. Nur der Samen ist betroffen, also gibt es kein Problem, wenn der Samen nicht gerettet wird. Die einzige Ausnahme ist Mais. Mehrere Arten von Mais, die nahe beieinander wachsen, werden sich kreuzen. Die Ohren enthalten Körner einer anderen Art von Mais.

Auswahl von Gemüse Sorten

Suchen Sie nach krankheitsresistenten Sorten. Nur so kann der Hausgärtner einige Krankheiten kontrollieren.

Betrachten Sie die Tage bis zur Reife. Die Reifezeit bezieht sich auf die Zeit, die eine Pflanze benötigt, um etwas zu essen zu produzieren. Sorten, die in der kürzesten Zeit etwas hervorbringen, werden frühe Sorten genannt, diejenigen, die am längsten gedeihen, sind späte Sorten. Wenn viele Sorten eine große Auswahl an Fälligkeiten haben, können einige als Zwischensaison bezeichnet werden. Berücksichtigen Sie Buschsorten von Reben, wie sie Platz sparen. Die Anpflanzung von Sorten mit unterschiedlichen Reifezeiten verteilt die Ernte über einen längeren Zeitraum.

Bestellen Sie Samen früh, um die beste Auswahl zu erhalten. Der Samen wird auch in der Hand sein, wenn die Pflanzzeit kommt.

Saatgut variiert in seiner Fähigkeit, von Jahr zu Jahr zu leben. Samen, die normalerweise nur für ein Jahr gut sind, sind Mais, Lauch, Zwiebel, Petersilie, Pastinake, Rhabarber und Schwarzwurzeln.

Samen gut für drei vor fünf Jahren Spargel, Bohnen, Rosenkohl, Kohl, Karotte, Blumenkohl, Sellerie, Grünkohl, Salat, Okra, Erbsen, Paprika, Radieschen, Spinat, Rüben, Wassermelonen. Samen gut für mehr als fünf Jahren ist Rüben, Gurken, Auberginen, Moschusmelone und Tomate. Plant alten Samen dicker wie Keimung Prozentsätze möglicherweise zurückgegangen sind. Samen, die unter schlechten Lagerbedingungen gelagert werden, werden nicht lange leben.

Den Gemüsegarten vorbereiten

Bearbeiten Sie den Boden nicht, wenn er nass ist. Die Bearbeitung von nassem Boden zerstört die Bodenstruktur. Drücken Sie eine Handvoll Erde zusammen, um einen Ball zu formen. Wenn der Ball bei leichtem Druck nicht auseinander bricht, ist der Boden zu nass zum Arbeiten. Überprüfe nicht nur die Bodenoberfläche. Die Spitze kann bereit sein, kann aber noch einige Zentimeter tiefer nass sein.

Wenn der Boden Ton oder Sand ist, kann er durch Arbeiten in organischen Materialien verbessert werden. Die Quelle der organischen Substanz kann Mulch, Kompost oder eine Gründüngung sein. Fügen Sie Kalk nur hinzu, wenn ein Bodentest es benötigt. Die meisten Gemüse bevorzugen einen sauren Boden. Wenn Kalk benötigt wird, sollte es gut eingearbeitet werden. Regelmäßige Anwendungen von Holzaschen wirken wie Kalk und erhöhen den pH-Wert.

Sobald der Boden fertig ist, sollte er glatt geharkt werden.

Gemüse pflanzen

Die folgende Tabelle listet Pflanzen auf, die häufig früh im Haus begonnen werden. Die erste Spalte der Zeiten ist das Pflanzdatum im Inneren, die zweite Spalte ist das Pflanzdatum im Freien. Kulturpflanze Samenpflanze im Garten Brokkoli März l0-20 April l5-Mai l Rosenkohl März l0-20 April l5-Mai l Kohl März l0-20 April l5-Mai l Blumenkohl März l0-20 April l5-Mai l Aubergine März l0 -20 Nach Mai 20 Kohlrabi März 10 -20. April 15-Mai l Kopfsalat 20 März- Sobald groß April 10 genug Zwiebel März 15-April 15-Mai l April l Paprika März 10-20 Nach Mai 20 Tomaten März 20- Nach dem 20. Mai l0

Die Pflanzzeiten sind ungefähr und berücksichtigen die Menge an Kälte, die manche Pflanzen ertragen. Überprüfen Sie die Informationen zu einzelnen Pflanzen für die Pflanzzeiten. Memorial Day ist ein handliches und leicht zu merkendes frostfreies Datum für warme Ernte. Stellen Sie sicher, dass die Reihen gerade und markiert sind. Pflanzen Sie nur einen Teil einer Reihe von Pflanzen wie Radieschen und pflanzen Sie sie dann in ein paar Tagen erneut, um den Ertrag zu staffeln. Es wird notwendig sein, die Pflanzen zu verdünnen. Straffung der Erde über den Samen wird die Keimung beschleunigen.

Ausdünnendes Gemüse

Ausdünnung ist notwendig, wenn Getreide aus Samen gezogen wird. Zu viele Gemüse wirken wie Unkraut. Überfüllte Wurzelfrüchte verursachen schlecht geformte Wurzeln. Die zu verdünnenden Abstände finden sich in den Angaben zu einzelnen Kulturen.

Bewässerungsgemüse

Der Garten braucht ein Zoll Wasser pro Woche. Die Beregnung erfolgt tagsüber. Es kann auch ein Spülflüssigkeits-Spül- und Absaugschlauch verwendet werden. Eine Möglichkeit, den Garten zu bewässern, ohne die Blätter nass zu machen, besteht darin, einen Sprinklerschlauch zu verwenden, der auf den Kopf gestellt wird und neben der Reihe steht. Mulchen helfen, die Bodenfeuchtigkeit zu schonen.

Jäten Gemüsegärten

Die häufigste Form der Unkrautbekämpfung ist die flache Kultivierung. Gemüse ist flachgewurzelt, deshalb sollte der Anbau flach sein. Schneiden Sie Unkraut knapp unterhalb der Bodenoberfläche mit einer guten scharfen Hacke ab. Mulchen können verwendet werden. Wenn Grasabfälle verwendet werden, können einige Pflanzen durch Herbizidrückstände auf dem Schnittgut verletzt werden.

Empfindliche Pflanzen, wie Tomaten, können durch Rückstände bis zu vier Wochen nach dem Aufbringen des Herbizids auf den Rasen verletzt werden. Schwarzer Kunststoff kann für alle Kulturen außer der kalten Jahreszeit verwendet werden. Kunststoff ist nicht biologisch abbaubar und wird daher jeden Herbst aufgenommen. Mulchen mit hohem Kohlenstoffgehalt, wie Stroh und Sägemehl, erfordern die Zugabe von zusätzlichem Stickstoff. Herbizide sind für den Einsatz auf Gemüse erhältlich, aber nur dort, wo große Flächen eines Gemüses angebaut werden.

Befruchten Gemüsegärten

Düngeanwendungen basierend auf einem Bodentest durchführen. Wenn ein Bodentest nicht verfügbar ist, verwenden Sie genug gleichwertige Analysendünger, so dass pro l, 000 Quadratfuß Garten 1 bis 1 l / 2 Pfund des tatsächlichen Nährstoffs angewendet werden. Zu viel von einem Nährstoff kann so schlecht sein wie zu wenig. Zum Beispiel verursacht zu viel Stickstoff übermäßiges Blattwachstum und wenig Gemüse. Verteilen Sie den Dünger vor der Pflanzung kurz vor der letzten Bearbeitung. Große Düngemittelkonzentrationen in der Nähe des Saatguts töten die Sämlinge. Gemüse variiert in der Menge an Dünger, die sie brauchen. Einige Pflanzen benötigen während der Wachstumsperiode zusätzlichen Dünger. Diese Anwendungen werden in Kommentaren zu einzelnen Pflanzen angegeben. Wenn Dünger verwendet wird, kann weniger Dünger benötigt werden. Wenn vor dem Pflanzen keine Düngung in den Garten als Ganzes erfolgt, beachten Sie die Hinweise zu den einzelnen Pflanzen, wie viel Dünger vor der Pflanzung zu verwenden ist.

Schädlingsbekämpfung auf Gemüse

Beschreibungen spezifischer Insekten- und Krankheitsprobleme werden mit jeder Ernte gegeben. Vor dem Spritzen muss der Schädling identifiziert werden. Regelmäßige Inspektionen werden Schädlinge entdecken, bevor sie sich zu einer großen Anzahl aufbauen und viel Schaden anrichten. Verwenden Sie das richtige Pestizid für die betroffenen Schädlinge und Pflanzen. Verwenden Sie möglichst resistente Sorten. Beachten Sie, dass einige Probleme, die wie Krankheiten aussehen können, nicht sind.

Hilfe bei der Bekämpfung von Schädlingen durch Bekämpfung von Unkräutern. Unkräuter dienen manchmal als Wirte für Insekten- oder Krankheitsprobleme, die sich auf das Gemüse ausbreiten. Stellen Sie sicher, dass gesunde Pflanzen und Samen gepflanzt sind. Drehen Sie die Pflanzen um, um Bodenerkrankungen zu kontrollieren. Wenn es nass ist, bleiben Sie draußen. Einige Krankheiten werden leicht durch die Kleidung ausgebreitet, indem sie eine kranke Pflanze und dann die nächsten gesunden Pflanzen bürsten. Diese Form der Krankheitsausbreitung ist am einfachsten, wenn die Blätter nass sind.

Erntereste aus dem Garten holen, sobald die Ernte stirbt oder matt ist. Viele Krankheiten überwintern in Ernterückständen.



Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Basiswissen rund um den Gemüsegarten - Standort, Pflanzung und kleine Tomatenkunde.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen