Jetzt Diskutieren
Pfirsichbohrer

Sparen Sie Geld mit einem High-Tech-Thermostat

Sparen Sie Geld mit einem High-Tech-Thermostat

Verwenden Sie einen zweistufigen Thermostat mit zweistufigem Ofen, um Ihre Heizkosten zu sparen

Wenn Sie Geld sparen möchten, indem Sie Ihr Thermostat nachts zurückstellen, verwenden Sie einen zweistufigen Thermostat auf einem zweistufigen Ofen.

So wählen Sie zwischen einem ein- und zweistufigen Thermostat

Bild 1: Neue Verdrahtung hinzufügen

Führen Sie ein zusätzliches 18-5 Thermostatkabel bis zum neuen zweistufigen Thermostat ein. Verbinden Sie das Kabel der zweiten Stufe mit dem Anschluss W-2. Verwenden Sie die zusätzlichen Leitungen für einen Luftbefeuchter, einen Außentemperatursensor oder einen Frischluftventilator.

Foto 2: Vorhandene Verkabelung verwenden

Sie können die Notwendigkeit zusätzlicher Kabel durch Installation eines digital programmierbaren zweistufigen Thermostats beseitigen. Verbinden Sie es mit drei vorhandenen Thermostatdrähten und montieren Sie das Schaltmodul in der Nähe des Ofens.

Es ist nicht immer klar, ob Sie bei der Installation eines neuen zweistufigen Ofens auf ein zweistufiges Thermostat aufrüsten müssen. Die meisten neuen Hocheffizienzöfen mit 92 Prozent oder mehr haben zweistufige Brenner. Ein zweistufiger Ofen befeuert den Brenner der ersten Stufe und stoppt dort in den meisten Fällen. An sehr kalten Tagen oder wenn Sie die Temperatur manuell erhöhen, schaltet der Ofen jedoch die "Nachbrenner" oder die Brenner der zweiten Stufe ein. Der Betrieb in der zweiten Stufe bringt wirklich die Hitze in Gang, aber sendet Energie-Effizienz direkt in den Abfluss.

Ofenhersteller verwenden zwei Methoden, um den Betrieb der zweiten Stufe zu begrenzen. High-End-Öfen verfügen über einen internen Sensor, der die Rücklufttemperatur überwacht. Wenn die Brenner der ersten Stufe eingeschaltet sind und die Temperatur der Rückluft sinkt, werden die Brenner der zweiten Stufe gezündet. Weniger teure Modelle verwenden einen einfachen Timer, um die zweite Stufe zu steuern. Wenn also das Haus die eingestellte Temperatur nicht innerhalb von 10 Minuten erreicht, wird automatisch die zweite Stufe gestartet. Leider läuft die zweite Stufe so lange, bis der Thermostat die eingestellte Temperatur erreicht.

So funktioniert ein programmierbarer zweistufiger Thermostat. Wenn der Thermostat den Absenkmodus verlässt, sucht er nach einer Temperaturerhöhung von 6 bis 8 Grad pro Stunde. Es "lernt", wie lange das System braucht, um den Sollwert zu erreichen. Dann stellt es die Startzeit an jedem aufeinanderfolgenden Tag ein, so dass das Haus warm ist, wenn Sie aufwachen - ohne die zweite Stufe hochzufahren . Der Thermostat tritt erst in der zweiten Stufe an, wenn der Ofen 6 bis 8 Grad pro Stunde nicht halten kann.

Ein zweistufiger Thermostat benötigt möglicherweise mehr Kabel als Ihr momentan programmierbarer Thermostat. So müssen Sie möglicherweise ein zusätzliches vieradriges Kabel vom Ofenraum zum Thermostatort fischen (Foto 1). Oder verwenden Sie einen speziellen digitalen Thermostat mit der vorhandenen Verkabelung (Foto 2).

Um es zusammenzufassen:

  • Wenn Sie Ihr Haus auf konstanter Temperatur halten wollen, benötigen Sie keinen zweistufigen Thermostat.
  • Wenn Sie die Temperatur Ihres Hauses tagsüber oder nachts ändern möchten, ist ein programmierbarer zweistufiger Thermostat die richtige Wahl.
    • Abbildung A: Zweistufiger Ofen

      Ein zweistufiger Thermostat erhöht die Effizienz, indem die Brenner der ersten Stufe so lange wie möglich betrieben werden. Wenn die Brenner der ersten Stufe einen Temperaturanstieg von 6 bis 8 Grad im Haus nicht aufrechterhalten können, schaltet der Thermostat die Brenner der zweiten Stufe ein. Zeitgesteuerte Öfen verschwenden Energie, indem sie die Brenner der zweiten Stufe nach 10 Minuten aufheizen, selbst wenn diese Wärme nicht benötigt wird.

      Abbildung A: Zweistufiger Ofen

      Benötigtes Werkzeug für dieses Projekt

      Lassen Sie sich die notwendigen Werkzeuge für dieses DIY-Projekt zusammenstellen, bevor Sie beginnen - Sie sparen Zeit und Frust.

      • Kleiner Schraubenzieher-Satz
      • Abisolierer / Abschneider

      Erforderliche Materialien für dieses Projekt

      Vermeiden Sie Last-Minute-Einkaufsfahrten, indem Sie alle Ihre Materialien im Voraus bereithalten. Hier ist eine Liste.

      • Neuer Thermostat
      • Thermostatkabel

      Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Programmierbare Heizkörper-Thermostate im Test mit Katie Steiner (November 2018).


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen