Sapsuckers - Gelb Aufgebläht

Sapsuckers - Gelb Aufgebläht
Gelbbauch-Sapsucker sind eine Art Specht mit einem leuchtend gelben Bauch, der sich von Baumsaft ernährt. Die Vögel werden vom Staat Illinois vor Schäden geschützt. Mit anderen Worten, es ist gegen das Gesetz, die Vögel zu töten.

Sapsuckers picken horizontale und vertikale Reihen von Löchern im Stamm und oberen Ästen der Bäume. KEIN INSECT SCHAFFT VERTIKALE UND HORIZONTALE REIHEN VON LÖCHERN, DIE AUCH ABGESCHLOSSEN UND IDENTISCH SIND. Die meisten Schäden treten auf, wenn Vögel im Frühjahr (April bis Mai) oder im Spätherbst (September und Oktober) durch Illinois wandern.

Sapsuckers schaffen die Löcher und ernähren sich von Saft. Sie können sich gelegentlich von Insekten ernähren, die an der exponierten Stelle Nahrung suchen. Vögel werden während der Wanderung immer noch dieselben Bäume haben und in denselben Gebieten picken. Insekten und Krankheitserreger können zum Zeitpunkt der Sapsuckerverletzung in den Baum eindringen und weitere Probleme für die Pflanze verursachen. Schwere und wiederholte Verletzungen können Teile oder den gesamten Baum töten.

Wickeln Sie beschädigte Bereiche von Bäumen mit einem lockeren, groben Material wie Sackleinen ein, um Picken und Füttern zu verhindern. Düngen und bewässern Sie den Baum, um das Wachstum zu stimulieren.

Siehe: Spechte; Flicker

Artikel in dieser Sammlung wurden 1995 vom Board of Trustees der Universität von Illinois urheberrechtlich geschützt. Um die vollständigen Copyright-Informationen zu den Artikeln in dieser Enzyklopädie zu erhalten, klicken Sie hier.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: .


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen