Roof Einkaufsführer: Die richtige Dachkonstruktion wählen

Roof Einkaufsführer: Die richtige Dachkonstruktion wählen

Fachkundiger Rat, wie Sie die verschiedenen Dacharten sortieren können, um die beste für Ihr Zuhause zu finden.

Wenn Sie darüber nachdenken, ein neues Dach zu kaufen, seien Sie darauf vorbereitet, aus Möglichkeiten zu wählen, die vom Vertrauten bis zu Materialien reichen, von denen Sie nie wussten, dass sie existieren. In diesem Artikel helfen wir Ihnen, sich mit Ihren Optionen und den Features vertraut zu machen, die Sie beim Vergleich miteinander berücksichtigen sollten. Dann weisen wir Sie auf nähere Informationen zu jedem Dachmaterial hin.

Einige Dachmaterialien wie Schiefer, Holzschütteln und Kupfer sind seit Jahrhunderten nahezu unverändert geblieben. Aber eine beträchtliche Anzahl anderer Dachmaterialien hat sich ihnen angeschlossen, vom ewigen Liebling, Asphalt-Fiberglas, zu neueren Produkten, die aus Faserzement, Beton und Plastikverbundstoffen gemacht sind. Die meisten von ihnen wurden in den letzten Jahrzehnten entwickelt, um eine längere Lebensdauer, eine einfachere Installation, geringere Kosten, eine höhere Nachhaltigkeit und andere Eigenschaften zu erzielen, die Hausbesitzer wünschen.

Jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Der Trick besteht darin, durch die vielen Optionen zu sortieren und die richtige für Ihr Dach zu bestimmen.

Was Sie beachten sollten

Es ist leicht, in das Muster des bloßen Ersetzens Ihres vorhandenen Materials durch eine neuere Version derselben Sache zu fallen. Obwohl dies oft sinnvoll ist, weil Sie wissen, dass das vorhandene Material bis vor kurzem in Ordnung war, verpassen Sie möglicherweise die Gelegenheit, das Aussehen und die Funktionalität Ihres Daches zu verbessern. Beachten Sie Folgendes:

Wetterbarriere

Dachmaterialien müssen in der Lage sein, das Wetter zu bewältigen, das ihnen in die Quere kommt.

Da das Dach Ihres Hauses die primäre Barriere zwischen Ihnen und Mutter Natur ist, ist es entscheidend, ein Material auszuwählen, das Ihr Zuhause zuverlässig schützt. Es muss Regen und Schnee abwerfen, im Wind stehen und die Sonne jahrelang ertragen. Abhängig von Ihrem Klima und der Form und Ausrichtung des Daches Ihres Hauses werden einige Materialien diese Aufgabe besser erfüllen als andere.

Die Neigung wird durch die Höhe eines Daches über einen 12-Zoll-Lauf bestimmt.

Dachneigung

Die Steigung der Dachoberfläche ist eine Überlegung, die einige Überdachungsmöglichkeiten beseitigen kann, besonders wenn die Neigung gering ist. Die Steigung eines Daches ist die Anzahl der Zentimeter, die er für jeden 12 Zoll horizontalen Lauf aufsteigt. "Zum Beispiel steigt ein Dach mit einer" 4-in-12-Steigung "um 4 Zoll für jeden 12 Zoll horizontalen Lauf.

"Pitch" ist eine andere Möglichkeit, die Steigung mit einem Bruch auszudrücken. Basierend auf einem Anstieg (Höhe) und einer Spannweite (Breite) eines Dachs ist die Steigung der Anstieg über die Spannweite. Zum Beispiel, wenn Ihr Haus 38 Meter breit ist und das Satteldach einen 1-Fuß-Überhang auf jeder Seite hat, hat es eine Spannweite von 40 Fuß. Vom Dachvorsprung bis zum Gipfel ist es 10 Fuß hoch - das ist der Aufstieg. Abbildung 10/40 und reduzieren Sie diese auf 1/4. Es hat eine 1/4 Steigung.

Die meisten Schindeln, Fliesen und schieferähnlichen Materialien sind für die Verwendung auf Dächern mit einer Steigung von 4 oder 12 oder mehr zugelassen. Flach- oder Flachdächer müssen mit Materialien überzogen werden, die nahtlos sind, wie z. B. aufgebauter Teer und Kies oder gesprühter Polyurethanschaum.Wenn sie es nicht sind, lecken sie, wenn sich Wasser auf der Oberfläche sammelt.

Aussehen

Da das Dach normalerweise von der Straße aus gut sichtbar ist, wirkt sich das Aussehen eines Dachmaterials oft dramatisch auf das Aussehen eines Hauses aus. Die Farbe, die Struktur und die Art des Materials sollten mit der äußeren Oberfläche und dem Stil Ihres Hauses kompatibel sein.

Spanische Fliesen gehören nur in ein spanisches oder mediterranes Haus.

Seien Sie dem architektonischen Stil Ihres Hauses treu. Legen Sie keine spanischen Fliesen auf ein Haus im Kolonialstil, Holzschindeln auf ein Haus im spanischen Stil oder Metalldächer auf einem 60er Jahre Ranchhaus. Mit anderen Worten, wählen Sie ein Material, das mit der Designsprache Ihres Hauses übereinstimmt.

Dies bedeutet nicht, dass Sie nicht vom Originalmaterial abweichen können. Die meisten neuen Produkte sollen das Aussehen der Originaldächer nachahmen. Faserzementschindeln sehen aus wie Holz oder Schiefer. Metall und Beton können wie Fliesen oder Holz aussehen. Hinweis: Einige Materialien sind bei der Nachahmung besser als andere. Achten Sie also darauf, wie das Produkt auf einem tatsächlichen Dach aussieht (nicht auf einem Dach).

Der Farbton kann problematisch sein. Ein helles Dach reflektiert mehr Wärme als ein dunkles Dach. Wenn Sie in einem heißen Klima leben, betrachten Sie helle Töne. Umgekehrt, wenn Sie leben, wo Wärmegewinn mehr von Vorteil wäre, betrachten Sie dunkle Töne.

Die Kosten für ein neues Dach können je nach Material und Komplexität des Auftrags stark variieren.

Kosten für das Dach

Die Kosten für ein neues Dach können von relativ erschwinglich bis unglaublich teuer sein. Der Hauptgrund, warum Asphalt-Fiberglas (Zusammensetzung) Schindeln das mit Abstand beliebteste Dachmaterial ist, ist, dass sie zu den am wenigsten teuren, sowohl zu kaufen als auch zu installieren sind. Für nur Materialien laufen Asphaltschindeln ungefähr $ 125 pro Quadrat (100 Quadratfuß). Holzschindeln kosten etwa $ 180 pro Quadratmeter. Tonziegel kosten etwa $ 210 pro Quadratmeter und Stahldächer kosten etwa $ 500 pro Quadratmeter; Sie können bis zu $ ​​1100 pro Quadratmeter für ein Kupferdach ausgeben. Im Allgemeinen entsprechen die Arbeitskosten ungefähr den Materialpreisen. Die Komplexität, Höhe und Steilheit eines Daches können die Arbeitskosten beeinflussen.

Langlebigkeit und Haltbarkeit des Dachs

Wenn Sie beabsichtigen, mehrere Jahre im Haus zu bleiben, beachten Sie bitte, dass die letztendlichen Kosten eines Materials ein Faktor für seine Haltbarkeit sind. Bei einem kostengünstigen Material wie der Dachdeckung können Sie nur die Hälfte der Kosten für ein teureres Produkt ausgeben. Aber wenn das teurere Produkt mehr als doppelt so lange hält, spart man auf lange Sicht kein Geld, weil man das Dach in Zukunft vielleicht noch einmal ersetzen muss. Da die Installation eines Daches eine teure, störende Arbeit ist, lohnt es sich in der Regel, für Materialien mit längerer Lebensdauer mehr zu bezahlen - insbesondere, wenn Sie länger als 6 oder 7 Jahre im Haus bleiben möchten.

Überprüfen Sie immer die Garantie und verstehen Sie die angebotene Abdeckung. Achten Sie auf die Details, insbesondere auf alle, die die Garantie ungültig machen könnten.

Dachinstallationsprobleme

Einige Materialien, wie z. B. Betonfliesen, erfordern eine spezielle Dachkonstruktion und schwere Ausrüstung für die Beladung.

Das Gewicht von Bedachungsmaterialien ist immer ein Problem, da die strukturelle Einrahmung eines Dachs nur für ein gewisses Gewicht ausgelegt ist. Wenn Sie ein Material wählen, das in Kombination mit der Unterkonstruktion dieses Limit überschreitet, müssen Sie die Rahmung aufpeppen. Dies erfordert definitiv Zeit, erhöht den Aufwand und erhöht die Kosten. Fliesen-, Schiefer- und Mauerwerkmaterialien sind besonders schwer - einige sind 1000 Pfund pro Quadratmeter - achten Sie also auf die Spezifikationen und die Struktur Ihres Daches, wenn Sie eines davon in Betracht ziehen.

Das Gewicht beeinflusst auch die Installation. Leichte Materialien lassen sich während der Installation leichter auf das Dach und den Griff legen. Und einige leichte Materialien wie Asphaltschindeln und Verbundwerkstoffe können oft direkt über der Oberseite eines vorhandenen Dachs installiert werden.

Feuerwiderstandsgrade von Dächern

Die Feuerwiderstandsfähigkeit von Bedachungsmaterialien und der darunter liegenden Ummantelung wird von den Underwriter's Laboratories (UL) bewertet. Die Bewertungen reichen von Klasse A bis Klasse C, und einige Materialien - wie unbehandelte Holzschindeln - qualifizieren sich nicht für eine Bewertung. Eine Bewertung der Klasse A zeigt an, dass das Dachmaterial am wirksamsten gegen starke Brandeinwirkung ist. Ein Dach der Klasse B wird bei mäßiger Belichtung nicht in Brand geraten. Ein Dach der Klasse C kann nur geringfügige Feuergefahr aushalten. Ungeprüfte Materialien sollten nicht verwendet werden, wenn Feuer eine Umweltgefahr darstellt.

Dachmaterialvergleiche

Hier finden Sie einen kurzen Überblick über gängige Dachbaustoffe. Weitere Einzelheiten finden Sie in den Artikeln, die in jeder Beschreibung erwähnt werden. Bitte beachten Sie, dass Preise und Gewichte "pro Quadratmeter" angegeben werden, also 100 Quadratfuß. Beachten Sie, dass die hier gezeigten Materialien für geneigte Dächer gelten. Informationen zu Flachdachmaterialien finden Sie unter Flachdachmontage.

Architektonisches Asphaltdach imitiert das Aussehen von Schiefer. Photo: Elk Roofing

Asphalt (Zusammensetzung) Schindeln

Der Preis ist der Hauptvorteil der Wahl von Asphaltschindeln. Sie kosten normalerweise zwischen 200 und 250 US-Dollar pro installiertem Quadrat. Wenn Sie nicht nach einem Material suchen, das besser für den architektonischen Stil oder die historische Reinheit Ihres Hauses geeignet ist, sind Asphaltschindeln wahrscheinlich Ihr bester Wert.

Innerhalb der Kategorie Asphaltschindeln finden Sie eine breite Palette von Qualitäten, die sich vor allem durch Langlebigkeit, Aussehen und Preis auszeichnen. Die besten der Gruppe, genannt laminierte oder architektonische Schindeln, sind dicker und strukturierter, und sie machen Holz und Schiefer besser nach. Obwohl sie als 30- oder 40-jährige Dächer bezeichnet werden können, sollten Sie darauf achten, dass sie in den meisten Fällen das 20. Lebensjahr erreichen.

Je nach Typ wiegen sie 230 bis 430 Pfund pro Quadratmeter.

Weitere Informationen finden Sie im Handbuch Asphalt Roofing Shingles.

Zedernschindeln bieten ein natürliches, holziges Aussehen.

Holzschindeln & Shakes

Holzschindeln und dickere Holzshakes haben ein wunderbar natürliches, holziges Aussehen. Sie sind leicht zu handhaben und zu installieren, leichtgewichtig und halten 15 bis 25 Jahre oder bei Erschütterungen bis zu 50 Jahre. Auf der anderen Seite müssen sie in brandgefährdeten Bereichen feuerhemmend behandelt werden oder dürfen überhaupt nicht zugelassen werden.Die installierten Kosten liegen normalerweise zwischen 300 und 500 US-Dollar pro Quadratmeter.

Weitere Informationen finden Sie im Ratgeber für Holzschindeln & Shakes Roofing.

Eine äußere Schicht aus echtem Schiefer kombiniert mit einem Backer, um herausragendes Aussehen, Erschwinglichkeit und geringeres Gewicht zu erzielen. Foto: GAF

Schiefer & Schiefer Alternativen

Wenn Sie die klassische Optik von Schiefer ohne die extremen Kosten und das Gewicht des Materials mögen, sehen Sie sich einige der neuen schieferartigen Alternativen an, die aus Kunststoffverbundwerkstoffen, Faserzement hergestellt wurden. oder echtes Schiefer mit einem wasserdichten Backer, die derzeit auf dem Markt sind. Sie haben eine Brandklasse A und widerstehen Insekten, Fäulnis und Mehltau. Erwarten Sie, 250 $ bis 500 $ pro Quadratmeter (installiert) für Schieferalternativen zu zahlen. Weitere Informationen finden Sie unter Slate & Slate-Alternativen.

Betondachziegel ähneln Holzshakes und bieten eine sehr hohe Haltbarkeit.

Beton- und Tondachziegel

Ton Spanische Ziegeldächer sind besonders beliebt in Regionen, in denen spanische und mediterrane Häuser gedeihen. Obwohl echte Tonfliesen anfällig für Brüche sind und extrem schwer sind, mit einem Gewicht von 900 bis 1000 Pfund pro Quadratmeter, werden leichtere, weniger zerbrechliche Fliesen aus Beton hergestellt. Sie können auch flache, schüttelförmige Betonfliesen kaufen. Wie Tonfliesen, werden diese für 50 Jahre oder mehr dauern, haben Brandklasse A, und widerstehen Fäulnis, Insekten und Mehltau. Die Kosten von $ 400 bis $ 700 pro Quadratmeter, installiert. Weitere Informationen zu Dachziegeln und Dachziegeln finden Sie im Handbuch für Beton- und Dachziehmaterialien.

Metalldach ist eine markante, sinnvolle Alternative für zeitgenössisches Design. Foto: David Vandervort Architects

Metal Roofing

Das Metalldach wird aus Stahl oder in einigen Fällen aus Aluminium oder anderen Metallen hergestellt und wird in großen Platten oder kleineren schindelartigen Teilen verkauft, die Shakes, Fliesen oder Schiefer ähneln. Metall ist resistent gegen Feuer, Insekten, Fäulnis und Mehltau. Es macht einen großen Job, Wasser und Schnee zu vergießen und macht es sehr populär, wo starker Schnee üblich ist. Es wird für 20 bis 50 Jahre dauern, ist mit 50 bis 200 Pfund pro Quadratmeter relativ leicht und kann - abhängig von dem darunter liegenden Deck - eine Brandklasse A haben.

Nachteilig ist, dass es verbeult werden kann, bei starkem Regen oder Hagel laut ist und zu übermäßigem Wärmegewinn beitragen kann. Erwarten Sie $ 700 oder mehr pro Quadratmeter für ein professionell installiertes Metalldach. Weitere Informationen zu Metalldächern finden Sie im Ratgeber für Metalldächer.

NÄCHSTES SEE: Wie repariert man ein Asphaltschindeldach

Featured Resource: Finden Sie einen vorsortierten lokalen Dachdecker Contracting

Rufen Sie jetzt kostenlos die Kostenvoranschläge für Dachdecker an:

1- 866-342-3263


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Archicad 16 mini tut umgang mitach und roofmaker.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen