Jetzt Diskutieren
Schatten Pflanzen - Sträucher

Kürbis, Kürbiskrankheiten


Kürbis, Kürbiskrankheiten

Kürbis, Kürbiskrankheiten

Winkelblattfleck

Der eckige Blattfleck beginnt als hellbraune, eckige Flecken auf den Blättern. Das Zentrum fällt später aus und hinterlässt ein zackiges Loch. Auf Früchten bilden sich graue, wassergetränkte Flecken. Die Flecken reißen und erzeugen eine crusty tan bis weiße Läsion. Ein bernsteinfarbener Schlick, der oft auf der Stelle zu sehen ist. Die Krankheit wird begünstigt durch feuchtes Wetter, Temperaturen zwischen 70 und 80 Grad und durch mechanische oder Insektenverletzungen. Die Bakterien werden durch Wind, Spritzwasser und Insekten verbreitet. Verwenden Sie Kupfersprays (1).

Schorf

Schorf erzeugt unregelmäßige Flecken auf Blättern und Stängeln. Die Flecken haben gelbe Ränder und braune Mitte. Das Zentrum fällt aus und hinterlässt ein zackiges Loch, das oft mit einer Winkelfleckverletzung verwechselt wird. Auf Früchten bilden sich wassergesättigte Flecken und ein bernsteinfarbener Schlamm kommt von den Flecken. Die Fruchtflecken werden dunkelgrau bis schwarz und sind eingesunken. Die Krankheit wird begünstigt durch feuchtes, feuchtes Wetter und Temperaturen zwischen 60 und 80 Grad. Die Krankheit wird durch Werkzeuge, Wind, Spritzwasser und Insekten verbreitet. Verwenden Sie Kupfer (1) oder Chlorothalonil (0).

Anthracnose

Runde wassergesättigte Blattflecken bilden sich dann gelb bis braun mit roten Rändern. Das Zentrum fällt aus und gibt ein Shothole-Aussehen. Oft tritt eine gewisse Entlaubung auf. Auf der Frucht bildet sich eine kreisförmige dunkelbraune bis schwarz eingesunkene Läsion mit rosa-orangen Sporenmassen in der Mitte. Die Krankheit wird begünstigt durch feuchtes feuchtes Wetter und Temperaturen zwischen 60 und 80 Grad. Die Krankheit wird durch Werkzeuge, Wind, Spritzwasser und Insekten verbreitet. Verwenden Sie Sprays von Chlorothalonil (0) oder Kupfer (1).

Alternaria Blattfleck

Auf den Blättern bilden sich kreisförmige Sonnenflecken mit konzentrischen Kreisen. Manchmal tritt eine Entblätterung auf. Die Krankheit wird durch hellen Sonnenschein, häufiges Tau und Duschen und Temperaturen zwischen 60 und 90 Grad begünstigt. Die Krankheit wird durch Werkzeuge, Wind, Spritzwasser und Insekten verbreitet. Verwenden Sie Schwefelsprays (5).

Bakterielle Wilt

Infizierte Blätter werden matt grün, Blätter, Zweige und ganze Pflanzen welken und sterben. Wenn der Stiel geschnitten und gequetscht wird, kommt ein klebriger, strähniger Schleim heraus. Die Krankheit wird durch Gurkenkäfer verbreitet. Die Wanderung und Fütterung von Gurkenkäfern wird durch trockenes Wetter begünstigt. Die Krankheit wird begünstigt durch Temperaturen zwischen 50 und 70 Grad und häufige Taubheit. Halten Sie die Gurkenkäfer unter Kontrolle.

Echter Mehltau

Echter Mehltau verursacht ein weißes, pulveriges Wachstum an Blättern und Stielen. Infizierte Teile werden gelb, schrumpfen und Pflanzen werden vorzeitig entblättert. Der Ertrag wird reduziert und die Fruchtqualität reduziert. Die Krankheit wird begünstigt durch feuchtes Wetter, häufigen Tau und Temperaturen zwischen 70 und 90 Grad. Verwenden Sie Sprays von Kupfer (1) Chlorothalonil (0) oder Schwefel (5).

Gurkenmosaik

Mosaik verursacht gefleckte dunkle und hellgrüne, zerknitterte Blätter, mit Symptomen am auffälligsten auf jungen Blättern. Alte Blätter haben V-förmige tote Bereiche, die sich von den Blatträndern zur mittleren Vene erstrecken. Die Früchte sind gesprenkelt, warzig und unförmig. Die Krankheit wird durch schlechte Unkrautbekämpfung begünstigt, da viele Unkräuter als Wirte für das Virus wirken. Die Krankheit ist Blattläuse und Gurkenkäfer verbreitet. Es gibt keine chemische Kontrolle für diese Krankheit.

Gehen Sie zum Anfang der Datei-Hauptseite für diese Datenbank

Kürbis, Kürbiskrankheiten

FAQ - 💬

❓ Warum werden die Blätter vom Kürbis gelb?

👉 Fehler in der Pflege und schlechte Standortwahl. Achte darauf, dass die Erde stets feucht, aber nicht nass ist oder sich Staunässe bildet. Zudem solltest du nicht die komplette Pflanze samt ihrer Blätter gießen, sondern nur unten im Wurzelbereich. Auch zu trockene Erde kann die Bildung gelber Blätter fördern.

❓ Warum werden Kürbisse an der Pflanze braun?

👉 Eine feuchte Umgebung ist für die Cucurbita schädlich. Pilze bilden sich dann schnell. Zudem nimmt das Gewächs die Nährstoffe nicht richtig auf. Wenn Sie die Pflanze zu stark oder falsch gießen, können sich die Blätter braun färben und die Früchte abfallen.

❓ Kann man beim Kürbis Blätter abschneiden?

👉 Schneiden Sie dazu am besten jede Ranke vom Kürbis am zweiten bis dritten Blatt hinter dem Fruchtansatz ab. Insgesamt verbleiben auf diese Weise gut fünf bis sechs Blätter an jedem Trieb. So bleibt der Wuchs einigermaßen kompakt und die Kürbispflanze kann die verbliebenen Früchte gut ernähren.

❓ Warum lässt der Kürbis die Blätter hängen?

👉 Tipp: An heißen Tagen lassen Kürbisse gerne mal die Blätter hängen. Das ist eine Schutzreaktion, um sich selbst vor Hitze zu schützen. Sobald es abends etwas kühler wird, „stehen die Blätter wieder auf“. Sollten sie das nicht tun, muss gegossen werden.

❓ Kann man Kürbis mit Kaffeesatz düngen?

👉 Nicht geeignet für: Gurke, Tomate, Spinat, Kürbis (Diese Pflanzen reagieren empfindlich auf die direkte Kalkzugabe.

❓ Wie düngt man Kürbisse?

👉 Kompost ist der beste und natürlichste Dünger, den Sie dem Kürbis verabreichen können. Was liegt also näher, als ihn gleich dort anzubauen? So ersparen Sie sich viel Arbeit. Im Kompost sind jede Menge wertvolle Nährstoffe enthalten, so dass die Pflanzen während des Wachstums bestens versorgt sind.

❓ Wie oft muss man Kürbis Gießen?

👉 Wässern Sie Kürbispflanzen mäßig, aber regelmäßig. Trockenheit verursacht stets einen Wachstumsstopp. Gießen Sie unmittelbar auf den Wurzelbereich. Nasses Laub und feuchte Blüten sind stets von Krankheiten bedroht.

❓ Welcher Dünger für Kürbisse?

👉 Kompost ist der beste und natürlichste Dünger, den Sie dem Kürbis verabreichen können. Was liegt also näher, als ihn gleich dort anzubauen? So ersparen Sie sich viel Arbeit. Im Kompost sind jede Menge wertvolle Nährstoffe enthalten, so dass die Pflanzen während des Wachstums bestens versorgt sind.

❓ Wie pflege ich einen Kürbis richtig?

👉 Ideal ist ein sonniger, nährstoffreicher Standort. Kürbisse mögen es sonnig bis halbschattig. Sie benötigen viel Wasser und als sogenannte Starkzehrer sehr viele Nährstoffe, insbesondere Stickstoff. Der Boden sollte deshalb möglichst feucht und nährstoffreich sein.

❓ Warum hat mein Kürbis keine Früchte?

👉 Der Grund für die spärliche Ausbeute ist meist der Boden, dem der Dünger fehlt. Das heißt nun, dass sie den Boden rund um die Kürbispflanzen immer schön lockern und den Boden mit einem langsam wirkenden Gemüsedünger versehen sollten (beispielsweise Horngrieß).

❓ Was ist der beste Kürbis Dünger?

👉 Kompost ist der beste und natürlichste Dünger, den Sie dem Kürbis verabreichen können. Was liegt also näher, als ihn gleich dort anzubauen? So ersparen Sie sich viel Arbeit. Im Kompost sind jede Menge wertvolle Nährstoffe enthalten, so dass die Pflanzen während des Wachstums bestens versorgt sind.

❓ Wie fühlt sich eine Kürbis an?

👉 Von außen weisen die Kürbisse keinerlei Symptome auf. Bei Berührung hingegen gibt die Kürbiswand nach und lässt sich eindrücken. Im Inneren löst die Kürbis-Weichfäule – wie die Bakterienfäule auch genannt wird – nach und nach das Fruchtfleisch auf.

❓ Was sind die Symptome eines Pilzes am Kürbis?

👉 Blattflecken, schwarze Nekrosen am Kürbis sowie das gummiartige Weichwerden des Stängels sind typische Krankheitssymptome. Um einem derartigen Pilz vorzubeugen, ist es ratsam, die Pflanzen möglichst in einer trockenen und luftigen Lage anzubauen. Vermeiden Sie jegliche Verletzungen an der Oberfläche der Pflanzen,...

❓ Was sind tierische Schädlinge an Kürbissen?

👉 Tierische Schädlinge. Der bedeutendste tierische Schädling an Kürbissen ist die Nacktschnecke. Nachts rücken die Tiere aus und machen sich mit großem Appetit über die Pflanzen her. Vor allem in einem feuchten Sommer kommen die Tiere vermehrt vor, bei trockenem Wetter ist das Problem deutlich geringer.

❓ Was passiert bei einer Kürbis-Weichfäule?

👉 Im Inneren löst die Kürbis-Weichfäule – wie die Bakterienfäule auch genannt wird – nach und nach das Fruchtfleisch auf. Als Folge dessen fallen die Kürbisse nach einiger Zeit in sich zusammen. Außerdem kommt es durch weitere saprophytische Bakterien zu einem faulen Geruch.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Fünf Tipps für den perfekten Kürbis.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen