Richtige Tropfmethoden für Pflanzen

Richtige Tropfmethoden für Pflanzen

Bei der Verwendung eines Tropfbewässerungssystems kann es eine Herausforderung sein, die besten Methoden zur Wasserförderung zu kennen. Was ist die beste Art von Tropfbewässerungsanlagen und wie sollte sie verlegt werden? Im Folgenden finden Sie Tipps für spezifische Tropfbewässerungssituationen:

Zufällige Bepflanzungen in Beeten

Wenn Pflanzen zufällig verteilt sind, führen Sie 1/2-Zoll-Röhrchen durch das Bett, so dass es so viele Pflanzen wie möglich passiert.

Wenn ein Stromkreis nur ein Pflanzbett bedeckt, ist es eine gute Technik, eine Spirale um den Bereich herum zu erstellen. Beginnen Sie mit den Pflanzen auf der Außenseite des Bettes und drehen Sie den Schlauch in die Mitte.

Eine weitere Option besteht darin, den Schlauch in einem Schlangenmuster zu führen und 1/4-Zoll-Mikroröhrchen von der Haupttropfleitung zu weiter entfernten Pflanzen zu senden.

Geradlinige Reihen und Gemüsebeete

Die effizienteste Art, lange Pflanzenreihen mit Tropfwasser zu bewässern, besteht darin, parallele Linien von 1/4-Zoll oder 1/2-Zoll-Emitterlinie entlang der Pflanzenreihe zu führen. Schlagen Sie die Leitungen von der Haupttropfleitung ab. Sie können auch Tropfschläuche mit Emittern anstelle von Emitterleitungen verwenden.

Containerpflanzen-Tropfbewässerung

Containerpflanzen benötigen einen eigenen Kreislauf, weil sie häufiger bewässert werden müssen - im Sommer sogar zweimal am Tag.

Führen Sie zuerst eine 3/8-Zoll- oder 1/2-Zoll-Haupttropfleitung von Ihrer Kopfeinheit in den Behälterbereich ein. Sie können es an einer Wand oder einem Gehweg oder sogar unter einem Deck verstecken. Obwohl 3/8-Zoll-Schlauch weniger auffällig ist, sollte er nicht weiter als 100 Fuß laufen.

Als nächstes tippen Sie die Haupttropfleitung ab, um 1/4-Zoll-Mikroröhrchen zu den Töpfen laufen zu lassen. Sie können es über die Lippe des Topfes (mit einem Ellenbogen wird es flach halten) oder durch das Abflussloch nach oben laufen lassen. Abhängig vom Behälter und der Anlage kann die Mikroröhre mit einem oder mehreren Tropfemittern, einer 1/4-Zoll-Emitterleitung oder einem kleinen Bubbler, Sprüher oder Mister verbunden werden.

Verwenden Sie anstelle von Polyethylen ein schweres Vinylrohr. Es wird die Konturen des Behälters umarmen und Ecken ohne Ellbogen oder andere Anschlüsse drehen. Es kommt auch in einigen Farben, um sich mit der Behälterfarbe zu vermischen.

Bei hängenden Körben Mikrotubing-Pfosten, unter Dachvorsprüngen oder in der Fuge zwischen zwei Wänden laufen lassen. Um einen Rückfluss zu verhindern, lassen Sie mindestens 2 Zoll zwischen den Tropfemittern oder -fächern und dem Laub oder der Erde.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Die perfekte hecke?pflanzen-anleitung sehr ausführlich erklärt !.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen