Jetzt Diskutieren
Wie man Kronen-Formteil

Planen des Platzierens eines neuen Fensters


Planen des Platzierens eines neuen Fensters

Beim Bestimmen und Kaufen von Fenstern ist ihre Platzierung sehr wichtig. Wenn Sie einfach vorhandene Fenster ersetzen, ist die Fensterplatzierung gegeben. Wenn Sie jedoch planen, Fenster in einem großen Umbau oder einer neuen Wohnung zu platzieren, sollten Sie sich überlegen, wo Sie die besten Ansichten erfassen und die Qualität des natürlichen Lichts erzielen können, das Sie möchten.

Bemühen Sie sich, von den Bereichen, in denen Sie Fenster setzen möchten, nach außen zu schauen. Achte darauf, was du sehen willst und was du nicht sehen willst. Es ist sogar noch wichtiger, auf den Weg der Sonne zu achten, da dies die Menge und Qualität des natürlichen Lichts und der Wärme beeinflusst, die das Innere Ihres Hauses erfährt. Das Tageslicht, das in eine Struktur eindringt, kann direkt von der Sonne scheinen, von Gewässern, Straßen, Gebäuden oder anderen Oberflächen abprallen oder vom diffusen, von Tageslicht erhellten Himmel kommen. Regelungsmaßnahmen wie Dachüberstände erfordern ein klares Verständnis des Sonnenwegs.

Der tägliche Ost-West-Bogen der Sonne ändert sich das ganze Jahr über. Zur Sommersonnenwende, dem 21. Juni, geht die Sonne am weitesten nach Norden und ist tagsüber höher. Zur Wintersonnenwende, dem 21. Dezember, befindet sich der Bogen der Sonne in seiner südlichsten Position mit einer viel niedrigeren Höhe.

Der Sonnenstand zu einer bestimmten Tageszeit hängt von Ihrem Breitengrad ab. Je weiter nördlich Sie leben, desto niedriger wird die Wintersonne am südlichen Himmel sein. Ob ein Fenster nach Norden, Osten, Süden oder Westen zeigt, macht einen großen Unterschied in der Art des Lichts, das es empfängt.

Wenn Sie möchten, dass die Morgensonne über Ihren Frühstückstisch sprüht, sollte Ihr Frühstücksraum nach Osten zeigen. Das Licht aus dem Süden ist hell und direkt; Solarhäuser sind nach Süden ausgerichtet, um einen maximalen Wärmegewinn zu erzielen. Nach Süden ausgerichtete Fenster befinden sich oft unter Dachvorsprüngen oder Dachüberhängen, um die hohe, intensive Sommersonne zu blockieren, aber die Wärme der unteren Wintersonne zuzulassen.

Die westliche Sonne kann intensiv und grell sein. Die Kontrolle ist schwieriger, weil der niedrige Winkel bei Sonneneinstrahlung unter Dachvorsprüngen und Überhängen absinkt. In der Regel sind Schirme, Jalousien oder Blendschutzverglasungen erforderlich. Es ist auch hilfreich, wenn Laubbäume auf der Westseite eines Hauses gepflanzt werden - ihre Frühling-und Sommerblätter blockieren unerwünschte Hitze; dann, wenn die Blätter im Herbst fallen, erlauben die Bäume die Wärme und das Licht der Sonne.

Nordlicht, niemals direkt von der Sonne, hat kühle, bläuliche Farbtöne, weil es vom Himmel kommt. Und weil es konstant ist, wird es für Künstlerateliers und dergleichen bevorzugt. Stellen Sie sicher, dass jeder Architekt, den Sie einstellen, all dies bei der Planung der Fensterplatzierung Ihres Hauses berücksichtigt.

Planen des Platzierens eines neuen Fensters

FAQ - 💬

❓ Was ist bei der fensterplanung zu beachten?

👉 Bei der Fensterplanung ist der Blick auf eine möglichst hohe Energieeffizienz wichtig. Deshalb sollte immer auch die Ausrichtung mit bedacht werden. Großzügig bemessene Fenster in Südrichtung ermöglichen solare Wärmegewinne, die wiederum die Gesamtenergiebilanz verbessern und Heizkosten einsparen.

❓ Welche Arten von Fenster gibt es?

👉 Fenster gibt es in unterschiedlichen Größen und Formaten von schmalen liegenden oder stehenden Schießschartenfenstern bis zu breiten bodentiefen Fenstern und Fenstertüren zum Schieben. Bei der Frage nach Größe und Format der Fenster sind wieder Funktion und Größe des Raumes entscheidend.

❓ Wie richte ich ein Fenster aus?

👉 Richte das Fenster mit der Wasserwaage in allen Richtungen aus. Die Rollladenführungsschienen brauchen ca. fünf Millimeter Abstand zur Mauerfalz – verwende dafür passende Keile. Der Fensterrahmen wird nach dem Ausrichten mit Montagekissen fixiert. Platziere dazu die Kissen oben in den Ecken und pumpe sie gleichmäßig auf, bis der Rahmen fest sitzt.

❓ Wie wählt man die richtige Fensterfläche?

👉 Für genug Licht in den Räumen sorgt die Anwendung folgender Faustformel: Die Fensterfläche sollte etwa 20 – 25 % der Grundfläche des Raumes betragen. Tipp: Bei der Festlegung der Fensterflächen pro Raum spielt auch der Wärmeschutz eine wichtige Rolle, denn Fenster sind die schwächsten Bereiche hinsichtlich der Wärmedämmung.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Sunrise avenue - i helpou hate me.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen