Pfefferbeere

Pfefferbeere
Pfefferbäume (Schinus molle) sehen wie eine Trauerweide aus, obwohl die Bäume in Illinois immergrün und nicht winterhart sind. Bäume sind in Peru heimisch, obwohl sie in ganz Südkalifornien verbreitet sind.

Beeren, die im Spätsommer reifen, werden häufig geschnitten und in Blumenauslagen verwendet. Beerenhaufen können schnell in einem warmen und gut belüfteten Bereich getrocknet werden. Je schneller die Beeren trocknen, desto mehr behalten sie ihre Farbe.

Pfefferbeeren sind KEINE Nahrungsmittel und sollten nicht zum Kochen oder Essen verwendet werden. Obwohl nicht als giftig betrachtet, sollten die Beeren nicht gegessen werden.

1994-dr Artikel in dieser Sammlung wurden 1995 vom Board of Trustees der Universität von Illinois urheberrechtlich geschützt. Um die vollständigen Copyright-Informationen zu den Artikeln in dieser Enzyklopädie zu erhalten, klicken Sie hier.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Firmenevent in der Tiefenmühle mit Baggerplausch und Pfefferbeere.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen