Jetzt Diskutieren
Lokalen Holzboden Optionen

Altes Haus Elektrische Bedenken

Altes Haus Elektrische Bedenken

Was bedeutet "aktualisiert", wenn es um die Verkabelung in einem alten Haus geht?

Als Antwort auf einen Artikel über Knob- und Tube-Verkabelung habe ich viele E-Mails mit Fragen zu alten Elektrohaushaltsfragen erhalten. Das Alter der Verkabelung in einem alten Haus ist nicht der einzige Teil eines elektrischen Systems, das versagen oder unsicher werden kann. Es ist ein "System", das zahlreiche Komponenten mit unterschiedlichen Funktionen hat. Viele der Fragen, die ich erhalte, scheinen darauf hinzuweisen, dass es einige Missverständnisse darüber gibt, was der Begriff "aktualisiert" impliziert, wenn ein altes Haus kürzlich elektrotechnische Arbeiten durchgeführt hat.

Ich sehe viele Immobilienanzeigen, die beschreiben, dass das "Elektrogerät vollständig aktualisiert ist". Was ich typischerweise finde, ist, dass der alte Sicherungskasten gerade durch ein Leistungsschalterfeld ersetzt wurde. Gelegentlich sehe ich auch, dass die Offenlegung von Eigentum die Behauptung "alte Knopf- und Rohrverkabelungen" ersetzt. Eine genaue Inspektion zeigt oft, dass die meisten der leicht zugänglichen alten Kabel im Keller ersetzt wurden, aber erst dann in die alte Verkabelung gespleißt werden Wände. Es ist durchaus üblich, dass die Knopf- und Röhrenverkabelung im Rest des Hauses immer noch aktiv ist, wobei zahlreiche Sicherheitsbedenken bestehen.

Knopf- und Röhrenverdrahtung

Knopf- und Röhrenverdrahtung

Dies sind einige der häufigsten Probleme, die ich in Bezug auf alternde elektrische Systeme habe:

Service-Eingangskabel
Die Leitung von den Oberleitungen zum Zähler und vom Zähler zum Hauptpanel hat eine Schutzhülle, die ständig den "Elementen" ausgesetzt ist. Ältere Systeme haben eine Stoffbespannung, die oft ausgefranst oder komplett verschlissen ist. Einige frühe Vinylhüllen knacken und bröckeln, wenn sie regelmäßig direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Diese Bedingungen können dazu führen, dass das gesamte Servicekabel mit Wasser gefüllt wird, das dann in elektrische Gerätegehäuse abgeleitet wird. Bei einer ausreichenden Beschädigung der Kabelummantelung können die einzelnen Leiter im Inneren beschädigt werden.

Vertriebsausrüstung
Sicherungskästen sind ein Hinweis auf ein altes elektrisches System. Sicherungen sind den Leistungsschaltern nicht unterlegen. Sie sind ziemlich zuverlässig bei der Arbeit - Überstromschutz. Das Problem ist, dass, wenn geschmolzene Systeme üblich waren, es nicht so viel elektrisches Zeug in den Häusern gab und weniger einzelne Schaltkreise benötigt wurden. Diese kleinen Paneele sind oft mit mehr Schaltkreisen gefüllt, als sie ursprünglich vorgesehen waren, was zu unsicheren Bedingungen führt. Wenn ältere kleine Panels vollgestopft sind, werden oft ein oder mehrere Subpanels hinzugefügt, um die zusätzlichen hinzugefügten Schaltungen unterzubringen. Ich finde selten Subpanels korrekt verdrahtet.

Sicherungskasten

Sicherungskasten

Zweigschaltungen
Neben der Verdrahtung von Knöpfen und Schläuchen kann es Probleme mit "neueren" Verdrahtungsarten geben. Frühe Verdrahtung hatte keinen Masseleiter, nur "heiß" und "neutral". Erdung war bis in die 1960er Jahre nicht erforderlich. Stellen Sie sich ein Erdungssystem als Sicherheitsnetz des elektrischen Systems vor. Ältere Drähte wurden möglichen Schäden und Abrieb ausgesetzt. Frühere Änderungen und Umbauten könnten Leiter und Anschlüsse beschädigt haben.

Fixtures, Outlets und Schalter
Das ständige Einstecken aller unserer elektrischen und elektronischen Geräte verschleißt schließlich die Kontakte in den Steckdosen. Manchmal stelle ich fest, dass Besitzer versuchen, die Illusion eines aktualisierten elektrischen Systems zu schaffen, indem sie neue Erdungssteckdosen mit drei Steckplätzen in einem nicht geerdeten System installieren. Schalter unterliegen Verschleiß und mechanischem Versagen. Die Ausstattung wird häufig von Hausbesitzern ohne professionelle Elektrikerausbildung und eingeschränkte Fähigkeiten geändert.

Dies sind nur einige der häufigsten Probleme mit einem Hauptsystem, das bei einem Ausfall zu schweren Verletzungen, Sach- und Lebensschäden führen kann. Wie bei vielen alten Hausinstallationen wird das elektrische System in der Regel in Teilen aktualisiert und entspricht nie ganz den aktuellen Standards.

Das Wichtigste ist, dass das elektrische System professionell inspiziert und Reparaturen, Änderungen oder Updates von einem sehr erfahrenen, lizenzierten Elektriker durchgeführt werden.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Das alte Haus | von Friedrich Gerstäcker (unheimliche Erzählung).


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen