Ist Ihre Garage Hitze (Und Geld)?

Ist Ihre Garage Hitze (Und Geld)?

Das Heizen und Kühlen Ihres Hauses ist der "Biggie", wenn es um den Energieverbrauch geht, der für die Hälfte Ihres gesamten Energieverbrauchs Ihres Hauses verantwortlich ist. Daher ist es eines der wichtigsten Dinge, das Sie tun können, um Ihr Haus zu "begründen", den unnötigen Verlust von erwärmter oder gekühlter Luft zu stoppen, der durch unzureichende Isolierung und schlecht versiegelte Türen und Fenster verursacht wird.

Ist Ihre Garage Hitze (und Geld)?: geld

Sie tun wahrscheinlich die kleinen Dinge - Hinzufügen von Wetterschutz, Abdichtung Lecks - die Ihr Haus effizienter machen, wenn es um Heizung und Kühlung geht. Oft, obwohl, die Garage - Sie wissen, dass nicht-ganz-innen, nicht ganz-draußen-Zimmer in Ihrem Haus, das ein Sport trägt enorme, extrem leitende Metalltür--wird ignoriert, obwohl es im Winter eine große Quelle von Wärmeverlust sein kann. Das heißt nicht, dass Sie Ihre Garage heizen sollten; Heizung Ihrer Garage ist ineffizient. Aber Sie können mehrere Schritte unternehmen, um Ihre Garage besser vor den Elementen zu schützen, so dass sie die Hitze nicht mehr direkt aus Ihrem Haus absaugt.

Überprüfen Sie die Wandisolierung
Die Mauer zwischen Ihrer Garage und Ihrem Haus ist wahrscheinlich isoliert, aber vielleicht nicht, besonders wenn Sie in einem älteren Haus wohnen. Wenn die Innenseite dieser Wand im Winter merklich kälter ist als die Innenwände Ihres Hauses, ist die Isolierung mit ziemlicher Sicherheit der Grund dafür. Wenden Sie sich an einen Bauunternehmer, um den kostengünstigsten Weg zur Isolierung der Garagenwand zu ermitteln. Sie könnten auch darüber nachdenken, die Außenwände der Garage und den Kriechkeller oder den Dachboden mit einer Isolierung zu versehen.

Betrachten Sie eine isolierte Garagentür
Die meisten Garagen haben nicht isolierte Garagentore aus Metall. Überhaupt sich wundern, wie kalt solche Türen bekommen können? Sagen wir einfach, es ist keine gute Idee, jemanden mit der Zunge gegen das Garagentor drücken zu lassen, es sei denn, Sie haben eine Tasse warmes Wasser zur Hand.

Für unter 1.000 Dollar können Sie Ihr altes Garagentor aus Metall durch eine isolierte Stahltür ersetzen, die die kalte Luft draußen hält, wo sie hingehört - nach draußen. Für weit weniger, können Sie Schaum-Dämmplatten an der Innenseite Ihrer bestehenden Tür hinzufügen. Das ist nicht ganz so gut wie eine Tür mit Innendämmung, aber es ist viel besser als nichts zu tun.

Wetterschutz
Schließlich, stellen Sie sicher, dass die Tür zwischen dem Haus und der Garage, und alle Fenster oder Außentüren in der Garage, ausreichende Dichtung haben. Auch wenn Ihre Garage kein beheizter Raum ist, können Sie sie dennoch vor dem Wetter schützen, als ob es wäre. Der Aufwand zahlt sich dadurch aus, dass Sie die Teile Ihres Hauses günstiger halten machen Hitze schön und warm.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: 12 Ideen, wie man als Kind oder Jugendlicher Geld verdienen kann.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen