Lohnt Es Sich, Ein Betonfertigteil Für Ihr Haus Zu Wählen?

Lohnt Es Sich, Ein Betonfertigteil Für Ihr Haus Zu Wählen?

Fertigbetonfundament

In der Baubranche bedeutet das Wort "Gründung", dass ein Teil alle Lasten aufnimmt und an die Basis überträgt. In diesem Fall ist die Basis geschliffen. Kürzlich a Fertigbetonfundament ist weit verbreitet. Solche Konstruktionen werden um den gesamten Strukturumfang einschließlich jeder Wand und Nebengebäude herum angeordnet. Es wird hauptsächlich in Flachbauten verwendet.

Zu diesem Zweck werden spezielle Blöcke und Fundamentkissen unter ihnen hergestellt. Diese Blöcke sind sowohl körperreich als auch hohl. Die erste besteht aus Schuttbeton. Die zweite wird in der Produktion hauptsächlich aus konventionellem Beton, aber manchmal - Silikat hergestellt. Stahlbeton ist auch ein übliches Material für die Herstellung von Blöcken.

Vor- und Nachteile von Betonfertigteilfundamenten

Betonfertigteil-Grundmauern

Vorteile Liste:

  • Schnelles Montage-Design. Nur ein paar Stunden nach dem Ende der Installationsarbeiten können Sie mit der Wandkonstruktion beginnen. Es ist nicht notwendig, einen Monat oder mehr zu warten, wie im Fall der Verwendung einer monolithischen Basis;
  • Eine signifikante Kostenreduzierung von Baustoffen. Wenn Sie sich entscheiden, Stabdetails nicht kontinuierlich nebeneinander, sondern in geringem Abstand voneinander zu platzieren, können Sie die Materialmenge auf 25% reduzieren.

Nachteile Liste:

  • Ein solcher Keller kann nicht durch zusätzliche Bewehrungskörbe erweitert werden, die Herstellung der Blöcke ist standardisiert;
  • Die Steifigkeit der Montage ist geringer als die des monolithischen Analogs.

Fertigteil-Kellertypen

Betonblock

Abhängig von der Installationstiefe je nach dem Niveau der Bodenfrostung ist diese Art von Keller in 2 Typen unterteilt:

  1. Fein ausgespart;
  2. Vertieft.

Ein versenktes Fundament wird unterhalb des Gefrierpunkts des Bodens verlegt. Um eine solche Struktur zu erstellen, müssen Sie einen Graben der gewünschten Größe graben und dann ein Fundamentkissen legen. Während der Installation der Bardetails, legen Sie sie fest nach dem Bürsten mit einer Zementlösung.

Ein fein eingelassener Keller befindet sich über dem Gefrierpunkt. Es wird beim Bau von kleinen Gebäuden oder in Gebieten mit erhöhtem Grundwasserspiegel verwendet. Die Installation wird in diesem Fall in der gleichen Weise wie in der Ausführungsform mit einem tiefen Fundament durchgeführt.

Installationsnuancen

Bei der Verlegung von Betonsteinen an ungünstigen Verbindungsstellen von Innen- und Außenwänden müssen Sie die Größe dieser Details für die gesamte Untergeschoss-Ligatur anpassen. Daher ist dieser Prozess ein schrittweises Einsetzen mehrerer Einheiten in den vorbereiteten Graben.

Wenn Sie die Blockverlegung durchführen, müssen Sie einen Hubkran verwenden, der ebenfalls Unannehmlichkeiten verursachen kann. Wenn der strukturierte Bereich um ein Objekt herum recht groß ist, reicht ein Kranausleger möglicherweise nicht aus, um Details von Innenwänden zu legen. Daher müssen solche Details im Voraus berücksichtigt werden.

Der Installationsprozess Schritt für Schritt

Führen Sie diesen Vorgang in der folgenden Reihenfolge aus:
  1. Baukran legt die Grundlage

    Kellerkissen Einstellung. Sie werden nur auf einer vorbereiteten Sandbasis installiert. Aber zuerst müssen Sie Winkelelemente festlegen, die sich auf zukünftigen Gebäudeachsen orientieren, und dann das Garn in einem Abstand von 2 Zoll anziehen, der von den Seitenflächen gezählt werden muss. Setzen Sie später Zwischenblöcke, führen Sie durch straffes Garn.
  2. Verstärkung. Legen Sie ein Bewehrungsnetz auf die Oberfläche der Kissen und beobachten Sie dabei den Abstand, der gemessen wird, beginnend mit dem äußeren Bewehrungsstab und den Enden des Endblocks. Es muss mindestens 30 mm betragen. Nach Beendigung der Bewehrungsgitterstapelung wird diese mit einer Zementlösungsschicht gefüllt.
  3. Blockiert die Installation. Wenn diese Details im suspendierten Zustand sind, sollten unter ihnen auf jeden Fall keine Menschen sein. Der Hebevorgang wird durch Schlingen spezieller Ausrüstung durchgeführt.
  4. Technologische Löcher machen. Bei der Montage machen Sie technologische Löcher für Abwasser und Wasser. Richten Sie dazu die Einheiten so aus, dass Ausschnitte mit einer nächsten Reihe geschlossen werden können. Nach dem Montageprozess werden diese geformten Öffnungen mit Zementlösung gegossen.
  5. Wasserabdichtung. Betonfertigteilfundamente erfordern eine obligatorische Außenabdichtung und eine Bodenverfüllung, die anschließend verdichtet wird.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: NINAS BETON HAUS vs KAANS GLAS HAUS! Welches Haus ist schöner? Minecraft Build Battle #KaNiZocken.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen