Jetzt Diskutieren
Tabelle Säge Tipps und Tricks

Wie Man Parkettböden Nachbearbeitet


Wie Man Parkettböden Nachbearbeitet

Solche Maßnahmen wie regelmäßige Trocken- und Nassreinigung einer Oberfläche sind sehr wichtig, aber nur sie sind nicht genug. Der Holzboden erfordert eine sehr sorgfältige Pflege. Darüber hinaus ist eine seiner Komponenten eine Reparaturlackierung von Parkett. Es wird wesentlich ihre Lebenszeit erhöhen, und solche Sachen wie das Kratzen des Parketts, die Reparatur und die Wiederherstellung werden für Sie viel später notwendig sein.

Warum wird eine Nachlackierung von Parkett benötigt?

Anfangs ist das Parkett mit Öl oder Firnis bedeckt, und seine betrieblichen Eigenschaften hängen davon ab. Auf der mit Öl bedeckten Oberfläche gibt es offene Holzporen, die natürlich Schmutz und Staub ansammeln und das Aussehen der Beschichtung beeinträchtigen und ihre Lebensdauer verringern. Die Lackabdeckung ist stärker, benötigt aber zusätzliche Verarbeitung. Ein schwächerer Punkt für Staus von Schmutz, Staub und auch ein Schlag von Feuchtigkeit ist ein Raum zwischen den Nähten. Es ist auch notwendig für die s

Verfeinern Sie Parkettböden

Lösung dieser Probleme.

Die Arten der Reparaturlackierung:

  • glänzend;
  • halbglänzend;
  • matt.

Die Wahl hängt von der ursprünglichen Deckung Ihres Fußbodens und der Kosten der Mittel ab. Das günstigste Verhältnis von Preis und Qualität ist Halbglanz auf Wasserbasis.

Semi-Gloss hat eine Reihe von Vorteilen:

  • Leichtigkeit des Legens;
  • eine Trocknungsgeschwindigkeit;
  • Umweltfreundlichkeit und Sicherheit für Menschen und Tiere;
  • die Wachse und Polymere, die in der Struktur enthalten sind, erzeugen einen glänzenden glänzenden Sicherheitsfilm;
  • kostengünstig.

Vor dem Gebrauch muss es auf der kleinen Fläche eines Bodens an der am wenigsten auffälligen Stelle getestet werden. Es wird Ihnen Vertrauen in die Richtigkeit der Wahl geben.

Der Prozess der Parkettbodenlackierung

Wenn Sie möchten, dass Ihr Prozess am effizientesten ist, müssen Sie eine Reihe von Bedingungen berücksichtigen:

  • Platz im Zimmer. Die kleinen Räume erfordern eine Art von

    Auftragen von Farben und Lacken auf den Boden

    Ausrüstung, und für eine große, ist es ein anderes anders.
  • Wie schmutzig ist eine Oberfläche? Die Wahl des Reinigungsmittels für die Nassreinigung von Parkett, seine Struktur und Konzentration hängen davon ab.
  • Die Abdeckung des Bodens. Wenn es mit Öl bedeckt ist, ist es notwendig, vorher Wachs zu verwenden, aber wenn es lackiert wird - Wachs ist wünschenswert, aber ist nicht notwendig.

Die Parkettlackierung ohne Schleifen besteht aus mehreren Stufen:

  1. Reinigen Sie die Oberfläche mit dem Staubsauger und dem feuchten Lappen.
  2. Den Boden sorgfältig mit Wasser auswaschen. Es wird empfohlen, einen speziellen Reiniger zu verwenden, der ein Wachs enthält.
  3. Warten Sie, bis ein Parkett vollständig getrocknet ist.
  4. Polish auf die ganze Oberfläche des Fußbodens mit dem weichen Lappen, dem Mopp oder der Walze auftragen. Wenn es in ein unverdünntes Aussehen gebracht werden muss, sind für die Anwendungsrate die 20-25 Gramm pro 1 m² erforderlich.
  5. Die Abdeckung muss vollständig trocknen, es dauert nicht weniger als 12 Stunden.
  6. Wenn die erste Nacharbeit nicht das erwartete Ergebnis erbracht hat, führen Sie das wiederholte Verfahren durch. Aber Sie erinnern sich, dass das sekundäre Polieren senkrecht zur Richtung der ersten Schicht erfolgt.

Dieser Weg eignet sich für die Zimmer mit einer kleinen Fläche. Kannst du es selbst machen? Natürlich kannst du. Die Bearbeitung einer größeren Fläche erfordert jedoch spezielle Maschinen und Geräte.

Wie pflegt man den Boden nach dem Reparaturprozess?

Manuelles Polieren von Parkett

Das polierte Parkett unterscheidet sich von der Lackierung dadurch, dass seine Oberfläche nicht lackiert ist. Zum Schutz vor Feuchtigkeit, Schmutz und Staub verwenden Sie spezielle Imprägnierungen auf Basis von Bienenwachs und Pflanzenölen, die mehrere Millimeter in das Holz eindringen können. Außerdem bilden sie keinen oberflächlichen Film, der die Möglichkeit gibt, für ein Parkett zu atmen. Imprägnierungen erhöhen die Lebensdauer eines Parketts und erhöhen die Verschleißfestigkeit der Deckschicht. Es gibt auch spezielle Öle für Parkettböden, die perfekt die natürliche Schönheit einer Parkettplatte bewahren, die Holzstruktur betonen und ihre Farbe vertiefen.

Das Öl, das auf eine Parkettdiele legt

Die Verwendung dieser Mittel erhöht den Widerstand Ihres Bodens gegen verschiedene Belastungen, aber hoffen Sie nicht, dass Sie nach dem Öl oder der Imprägnierung eine Schar von Freunden und Freundinnen rufen werden, die den ganzen Abend in Schuhen tanzen werden, absolut ohne ernst zu nehmen Konsequenzen für ein Parkett. Nein, das Parkett wird natürlich auf solche reagieren. "

Das Ergebnis des Schleifens von Parkett

godsend "mit dem Auftreten von Kratzern und sogar, vielleicht, Beulen. Pflege des polierten Parketts besteht in der regelmäßigen Trockenreinigung, Reinigung durch den Staubsauger und Reiben mit einem feuchten Lappen. Und um es in" Kampfzustand "zu halten, arrangieren Periodische Sanitär-Tage für sie zwei oder drei Mal pro Jahr eine Parkett-Strukturen mit natürlichem Wachs verarbeiten.

Die Reparaturlackierung von Parkett ist eine kostengünstige und einfache Möglichkeit, das Leben Ihres Holzbodens erheblich zu verlängern. Regelmäßig ausgeführte Verfahren bieten zuverlässigen Schutz und geben ein schönes Aussehen.

Laut der Website //wfca.org/
Wie Man Parkettböden Nachbearbeitet

FAQ - 💬

❓ Wie bekomme ich Parkettboden wieder schön?

👉 Um diese unschönen Flecken zu beseitigen, ist es nicht unbedingt nötig den Boden gleich komplett abzuschleifen. Ein wenig schwarzer Tee kann helfen: Einfach ein paar Teebeutel im Putzwasser ziehen lassen und dann auf den betroffenen Stellen verteilen. Auch hier ist es wieder wichtig, nicht zu viel Wasser aufzutragen.

❓ Was tun bei stumpfen Parkett?

👉 Das schöne Holzparkett kann mit der Zeit verschrammen, da hilft nur das Abschleifen und mit Holzöl behandeln. Es geht aber auch einfacher mit einem flüssigen Parkett Renovierer.

❓ Wie bekomme ich meinen Parkettboden wieder glänzend?

👉 Hausmittel: Salmiak Ein weiteres Hausmittel gegen groben Schmutz auf versiegeltem Parkett ist eine Reinigungslösung aus Wasser und Salmiak bzw. Salmiakgeist. Neben der Reinigung verleiht die Behandlung mit Schwarztee oder Salmiak dem Boden wieder einen angenehmen Glanz.

❓ Kann man Parkett selber schleifen?

👉 Nicht jeder Parkettboden kann abgeschliffen werden. Vor allem Fertigparkett mit MDF-Trägern und Furnierböden schleifst du besser nicht ab. Andere Parkettarten, insbesondere Massivparkett, kannst du hingegen etwa vier bis acht Mal abschleifen. Mehrschichtparkett hat eine Laufschicht von 2,5 mm bis 6 mm.

❓ Wie kann man Parkettboden Polieren?

👉 Für geölte Böden verwendet man zum Polieren am besten Pflegeöl, bei gewachsten Böden kann ein geeignetes Öl oder Wachs zum Einsatz kommen, für hartversiegelte Parkettböden gibt es dann wiederum eigene Pflege- und Poliermittel. Auch bei hartversiegelten Böden ist das Polieren wichtig, um den Boden lange zu erhalten.

❓ Wie Bohnert man Parkett?

👉 Vor dem Bohnern muss der Boden gründlich gereinigt werden. Entfernen Sie mit dem Staubsauger oder einem Besen groben Schmutz, Sand und Staub. Anschließend wischen Sie den Fußboden entweder mit Wasser nebelfeucht oder Sie verwenden das vom Fußbodenhersteller empfohlene Reinigungsmittel.

❓ Wie Poliere ich Parkettboden?

👉 Für geölte Böden verwendet man zum Polieren am besten Pflegeöl, bei gewachsten Böden kann ein geeignetes Öl oder Wachs zum Einsatz kommen, für hartversiegelte Parkettböden gibt es dann wiederum eigene Pflege- und Poliermittel. Auch bei hartversiegelten Böden ist das Polieren wichtig, um den Boden lange zu erhalten.

❓ Wie Bohnere Ich Parkett?

👉 Vor dem Bohnern muss der Boden gründlich gereinigt werden. Entfernen Sie mit dem Staubsauger oder einem Besen groben Schmutz, Sand und Staub. Anschließend wischen Sie den Fußboden entweder mit Wasser nebelfeucht oder Sie verwenden das vom Fußbodenhersteller empfohlene Reinigungsmittel.

❓ Wie pflege ich meinen alten Parkettboden?

👉 Reinigen Sie den Boden regelmässig mit einem Staubsauger oder einem feuchten bis nassen Lappen. Dem Wischwasser können Sie rückfettende Holzbodenseife zugeben. Reinigen Sie den Parkettboden auf keinen Fall mit einem Mikrofasertuch.

❓ Kann man Parkett mit Spüli reinigen?

👉 Besonders effektiv ist das Holzboden reinigen mit Spülmittel. Bereits ein kleiner Tropfen vom Geschirrspülmittel in lauwarmem Wasser entfernt Schmutz und Fette vom Parkett und sorgt für strahlenden Glanz.

❓ Was kostet 50 qm Parkett abschleifen?

👉 Auch wenn eine pauschale Aussage sehr schwierig ist: Grundsätzlich könnt ihr im Schnitt mit Kosten von ungefähr 15 bis 20 Euro pro Quadratmeter fürs Parkett schleifen rechnen (ohne Parkettversiegelung, siehe unten).

❓ Warum sollte ich meinen Parkettboden nachbessern?

👉 Es gibt nur zwei Gründe, Ihren Parkettboden nachzubessern. Erstens, wenn der Boden stark beschädigt ist oder eine erhebliche Abnutzung durch die Versiegelung und in das Holz hinein aufweist, dann ist das Abschleifen und neu Versiegeln die beste Option, um ein neuwertiges Aussehen wiederherzustellen.

❓ Wie pflegt man einen Parkettboden?

👉 Das erwärmte Wasser lässt das Holz quellen – so beult sich die Delle wieder aus und die Oberfläche ist wieder eben. Anschließend schleifst du die Stelle bei Bedarf vorsichtig ab und pflegst den Parkettboden zum Beispiel mit etwas Politur.

❓ Wie kann ich meinen Parkettboden reparieren?

👉 Wenn dein Parkettboden beschädigt ist, eine Delle, ein Kratzer oder ein kleines Loch zu sehen ist, kannst du ihn selbst mit Holzkitt reparieren. Dieser Ratgeber erklärt dir Schritt für Schritt und mit Video-Anleitung, wie du die Reparaturen vornimmst und kleinere Schäden im Parkett durch Polieren und Abschleifen ausbessern kannst.

❓ Wie ändere ich die Farbe von Parkettböden?

👉 Die meisten Häuser/Wohnungen haben ein Parkett aus Eichenholz verlegt. Die einzige Möglichkeit, dieses Holz heller als seine natürliche Farbe zu bekommen, ist es diesen Boden zu bleichen oder eine weiße Lasur zu verwenden. Bitte beachten Sie, dass Sie einen Parkettboden zuvor schleifen MÜSSEN, um die Farbe von Parkettböden ändern zu können.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Schleifanleitung Dielen schleifen und ölen Parkettschleifmaschinenverleih.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen