Jetzt Diskutieren
Lustron Häuser Von St. Louis

Wie Man Oberflächenwasserfluten Reduziert


Wie Man Oberflächenwasserfluten Reduziert

Minimierung von Wasseransammlungen und potenziellen Überschwemmungen

Während die meisten von uns die Risiken von Flussüberflutungen verstehen, sind die Risiken von Überflutungen von Oberflächengewässern weniger bekannt und verständlich.

Was ist Oberflächenwasser?

Potenziell in der Lage, uns alle zu treffen, kommt es zu Überschwemmungen von Oberflächenwasser, wenn Wasser nicht von den Oberflächen, auf die es gefallen ist oder auf die es fließt, abfließen kann.

Es kann als große Pfützen erscheinen, Wasser sitzt auf befestigten Flächen außerhalb unserer Häuser oder fließendes Wasser.

Oberflächenwasserflutung

Was verursacht Oberflächenwasserfluten?

Starker Regen ist der Hauptschuldige. Ein Überfluten von Oberflächenwasser kann jedoch auch nach starkem Schneefall auftreten, wenn Schnee und Eis zu schmelzen beginnen. Es kann auch passieren, wenn nach längerer Regenzeit mehr Regen fällt - der Niederschlag selbst ist vielleicht nicht signifikant, aber er reicht gerade aus, um vorhandene Wasserstände über die Kante zu kippen.

Wenn Regen auf eine harte Oberfläche fällt, wie Dachziegel oder Beton, wird er normalerweise wegrollen und den nächsten Abfluss suchen. Wenn es auf Grasflächen, bepflanzte Flächen oder nackte Erde fällt, wird es absorbiert, bis das Land gesättigt ist.

Oberflächenwasserüberflutung tritt auf, wenn Wasser, das auf eine harte Oberfläche gefallen ist, nicht wegrollen kann oder einen Abfluss findet, oder wenn Wasser auf eine bewachsene oder weiche Oberfläche fällt, die bereits gesättigt ist, so dass es kein Wasser mehr aufsaugen kann.

Welche Probleme kann Oberflächenwasser verursachen?

Wenn Oberflächenwasser in Ihrem Garten überschwemmt wird, kann es;

  • Bei befestigten Flächen mit stehendem Wasser und Pfützen sowie rutschigem Mooswachstum, wenn das Wasser längere Zeit ruht, eine Gefahr darstellen
  • Glattere Unterwasserpflanzen und Rasen, die entweder die Vegetation töten oder langfristige Schäden verursachen
  • Verursacht strukturelle Probleme für befestigte Flächen, Zäune, Schuppen und Außengebäude, wenn sie längere Zeit unter Wasser stehen

Sowohl Oberflächenwasserböden als auch Flussüberschwemmungen können unmittelbare und schädliche Auswirkungen auf Ihr Zuhause haben. In unserem Leitfaden zum Schutz Ihres Hauses vor Überschwemmungen erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihr Eigentum und Ihre Familie schützen können.

Zum Glück gibt es viele einfache Schritte, die Sie ergreifen können, um Regenwasser zu helfen, den Boden unter uns zu erreichen sowie seinen Fluss zu verlangsamen. Es wird nicht nur helfen, Oberflächenwasser in Ihrem Garten zu reduzieren, es wird auch Ihrem Zuhause und Ihrer Nachbarschaft zugute kommen.

In diesem Artikel werden wir Sie durch Aktionen führen, die Sie mit nehmen können;

  • Häuser, Garagen, Schuppen und andere Außengebäude
  • Patios, Wege, Parkplätze und andere harte Oberflächen im Freien
  • Rasen, Betten, Grenzen und Pflanzen im Freien

Diese können alle genommen werden, bevor schlechtes Wetter eintrifft, so dass Sie sicher sein können, sobald der Regen anfängt zu fallen.

Oberflächenwasser, das auf eine Fahrstraße überschwemmt

Benötigte Werkzeuge und Materialien

Top-Tipps zur Reduzierung von Oberflächenwasserfluten

Häuser, Garagen, Schuppen und andere Außengebäude

Regenrinnen schützen die Blätter vor Regenrinnen

Klare Regenrinnen und Außenabflüsse

Dachrinnen spielen eine Schlüsselrolle bei der Ableitung von überschüssigem Wasser von zu Hause aus. Überprüfen Sie regelmäßig, ob sie in Ordnung sind und ersetzen Sie beschädigte oder beschädigte Teile. Reinigen Sie im Frühjahr und Herbst Ihre Regenrinnen mit einer Bürste oder einem Werkzeug, das speziell für diesen Zweck entwickelt wurde, und entfernen Sie die Rückstände - versuchen Sie nicht, es in den Abfluss zu spülen. Dies hilft, lose Blätter und Ablagerungen zu entfernen, die Fallrohre verstopfen können, wodurch verhindert wird, dass Wasser abläuft.

Sie können auch Regenrinnen (im Bild) anbringen, um zu verhindern, dass Material wie dieses zuerst in Ihre Dachrinne gelangt - sie machen das Leben ein wenig leichter, wenn Bäume über Ihrem Haus hängen.

Die Fallrohre aus Ihren Rinnen sollten in einen Abfluss oder eine Sickergrube laufen (ein Loch, das mit losem Kies oder Steinen gefüllt ist, die das Eindringen von Wasser in den Boden unterstützen sollen). Wenn Sie direkt auf einen gepflasterten Bereich oder eine Zufahrtsstraße gelangen, sollten Sie Dachrinnen und Fallrohre hinzufügen oder verschieben, um sicherzustellen, dass das Wasser sicher in einen Bereich abfließt, in dem es sich nicht auf einer ebenen Fläche sammeln kann.

Halten Sie Ihre Rinnen sauber und klar wird auch dazu beitragen, Überlauf zu verhindern, die feuchte Flecken an den Wänden Ihres Hauses verursachen können.

In unseren praktischen Anleitungen erfahren Sie mehr über das Reparieren und Ersetzen von Regenrinnen.

Gefilztes Dach des Schuppens und Ziegeldach des Hauses

Stellen Sie sicher, dass die Dächer in gutem Zustand sind

Ihr Dach im Auge zu behalten, ist ein wichtiger Teil, um Ihr Haus vor starkem Regen und Schneefall zu schützen. Regenwasser wird auf eine glatte, geneigte Oberfläche angewiesen sein, um seinen Weg in die Regenrinnen und Fallrohre zu finden, die ihm helfen werden, weg von Ihrem Haus zu fließen. Ziegeldächer sollten mindestens einmal pro Jahr sowie nach extremen Witterungsbedingungen auf lose Fliesen geprüft werden, und Reparaturen sollten so schnell wie möglich durchgeführt werden, wenn sich Fliesen gelöst oder beschädigt haben. Achten Sie besonders auf Flach- oder Filzdächer - häufig in Garagen, Vordächern und einstöckigen Erweiterungen. Sie sind mit einer leichten Neigung zur Oberfläche gebaut worden, damit Wasser leicht in die Dachrinnen abfließen kann. Sie sind jedoch besonders anfällig, wenn sie beschädigt werden und Wasser in Ihr Haus eindringen können und Regenablagerungen verhindern.

Reparaturen an Flachdächern sollten von einem qualifizierten Fachmann vorgenommen werden, der Ihnen die beste Lösung für Ihr Zuhause empfehlen kann. Gefilzte Dächer können jedoch einfach durch Verwendung von hochwertigem Dachpappe und nur einer Handvoll Werkzeuge ersetzt werden. Der Sommer ist die beste Zeit des Jahres, um den Filz auf einem Sheddach oder ähnlichem zu ersetzen, aber Reparaturen können das ganze Jahr hindurch bei Bedarf durchgeführt werden, vorausgesetzt, die darunter liegende Oberfläche ist vollkommen trocken.

Kleine Risse und Fugen auf Flachdächern können kurzfristig mit Notdachabdichtungen fixiert werden. Es wird Ihnen helfen, Ihr Zuhause wetterdicht zu halten, bis Sie eine vollständige Reparatur vornehmen können.

In unserem Leitfaden zum Bau eines Holzschuppens finden Sie eine Schritt-für-Schritt Anleitung zum Filzen eines Sheddachs.

Slimline Wasser Hintern im Garten

Verwenden Sie Wasserkolben, um Regen zu sammeln

Wenn es schwierig ist, Ihre Regenrinne so zu konfigurieren, dass der Abfluss in Richtung eines Abflusses oder einer Sickergrube geleitet wird, ist es eine gute Idee, ihn gut zu nutzen, indem Sie Wasserstöße an der Basis Ihrer Fallrohre installieren. Sie eignen sich ideal zum Auffangen von Wasser für den Außenbereich - zum Beispiel zur Bewässerung Ihrer Pflanzen -, können aber auch dazu beitragen, den Wasserfluss von zu Hause aus zu steuern. Sie sollten in Erwägung ziehen, mehrere Wasserfalle an verschiedenen Orten zu installieren oder mehrere miteinander zu verbinden, um genügend Wasserspeicher für die wärmeren Monate zu schaffen. Keen Gärtner finden es praktisch, einen im vorderen und hinteren Garten zu haben, um Bewässerungsdosen zu weit zu sparen.

Vergessen Sie nicht, dass Sie Regenrinnen und Wasserrutschen auf Garagen, Schuppen, Gewächshäusern und anderen Außengebäuden installieren können. Es ist eine weitere gute Möglichkeit, mehr Wasser für den Garten zu nutzen und die Auswirkungen von Starkregen zu minimieren.

Erfahren Sie mehr in unserer Anleitung zum Installieren eines Wasserkolbens.

Patios, Wege, Parkplätze und andere harte Oberflächen im Freien

Blockpflaster auf verdichtetem Hardcore

Wählen Sie Auffahrtflächen, die Wasser fließen lassen

Zufahrten und Parkplätze gehören zu den kniffligsten Flächen, wenn es um Oberflächenwasser geht. Während es eine ideale Oberfläche für Ihr Auto ist, kann das Bepflas- sen dieser Bereiche mit Beton-, Asphalt- oder Blockpflaster (Bild) das Eindringen von Wasser erschweren. Zum Glück gibt es mehrere Optionen, die helfen, Wasser von zu Hause weg zu leiten.

a) Bei Zufahrten wählen Sie losen Stein oder Kies, durch den das Wasser abfließen kann. Legen Sie den Landschaftsbaumaterial darunter, um Unkraut in Schach zu halten und Ihre Auffahrt sauber und ordentlich zu machen.

b) Alternativ können Pflastersteine ​​oder Blockpflaster auf eine verdichtete harte Unterlage (auch als Zuschlagstoff bezeichnet) anstatt auf eine Betonsohle gelegt werden. Dies lässt Wasser zwischen den Platten und in den Boden fließen.

Pflaster mit Kies und Pflanzen

Plane Patios, Pfade und Decks

Wenn Sie planen, neue gepflasterte Flächen oder Terrassen zu bauen, wählen Sie Oberflächen, die Wasser durchlassen oder leicht von ihnen ablaufen können. Berücksichtigen Sie außerdem, dass die Oberfläche leicht fallen muss, damit das Wasser von Ihrem Haus und allen Außengebäuden abfließen kann.

Terrassen sind eine ideale Wahl für Sitz- und Essbereiche im Freien, da Regenwasser unter und in den Boden fließen kann. Sicherzustellen, dass die Konstruktion abstürzt, bedeutet, dass Oberflächenwasser leicht weglaufen sollte.

Wenn Sie sich für eine gepflasterte Oberfläche entscheiden;

a) Legen Sie eine hardcore (Aggregat) Unterlage statt Betonplatte darunter.

b) Planen Sie die Entwässerung sorgfältig, damit das Regenwasser nicht in die Kanalisation fließt (Ihr Wasserversorger kann dafür Gebühren verlangen). Enthalten Sie einen Sickerbrunnen im Entwurf, um sicherzustellen, dass Wasser irgendwo hin muss. Ein Sickergraben ist eine einfache und einfache Möglichkeit - graben Sie einfach ein Loch an der tiefsten Stelle Ihrer gepflasterten Fläche und füllen Sie mit Kieselsteinen oder losem Kies.

c) Erwägen Sie, Ihre Terrasse mit Kies-, Kies- und Pflanzflächen sowie Pflastersteinen zu vermischen (Bild). Dies kann nicht nur attraktiv aussehen, sondern bietet auch mehr Entwässerungsmöglichkeiten und die Möglichkeit, mehr Vegetation in diesen Bereich des Gartens zu bringen.

Schauen Sie sich unsere Anleitungen zum Verlegen einer Terrasse und Planen eines Decks für weitere Informationen und praktische Ratschläge an.

Mann, der außerhalb des Abflusses reinigt

Abflüsse sauber halten

Es sind nicht nur Rinnen, die freigehalten werden müssen, um das Wasser fließen zu lassen, Sie sollten im Frühling und Herbst und nach großen Stürmen auch unbedeckte (Regenwasser-) Kanalisation prüfen. Mit einem Paar Arbeitshandschuhe (vorzugsweise wasserfest) abstauben und alle Blätter- und Schuttklumpen herausheben und entweder kompostieren oder entsprechend entsorgen. Versuchen Sie nicht, Verstopfungen mit einem Hochdruckreiniger abzuwaschen, da dies zu Problemen in der Abflussleitung führen kann.

Sobald die Abflüsse frei sind, installieren Sie einen Abflussschutz, um die Blätter draußen zu halten und Sie vor schwerer Arbeit in der Zukunft zu bewahren.

Rasen, Betten, Grenzen und Pflanzen im Freien

Mann, der Rasen auf Rasen neu legt

Pflegen Sie gesunde und ebene Rasenflächen

Ein gesunder Rasen macht es sehr gut, Regenwasser durch den Grundwasserspiegel fließen zu lassen. Um das Beste zu tun, halten Sie das ganze Jahr über die Wartung aufrecht. Erneutes Säen von kahlen Stellen, um zu verhindern, dass der Boden durch starke Regenfälle verdichtet wird - dies kann seine Fähigkeit beeinträchtigen, das Wasser zu absorbieren.

Wenn Sie jemals bemerkt haben, dass sich Wasser an bestimmten Stellen auf Ihrem Rasen sammelt und Pfützen bildet, liegt das wahrscheinlich daran, dass Ihr Rasen nicht eben ist. Wenn der Rasen im Sommer trocken ist, suchen Sie diese Stellen auf und füllen Sie die Löcher mit einer leichten Mischung aus Sand und Erde. Dann harken und leicht verdichten für eine ebene Oberfläche. Wenn es sich um einen großen Bereich handelt, sollten Sie den Rasen zuerst von der Oberfläche entfernen und oben ersetzen. Kleinere Flecken können mit etwas Rasensamen bestreut werden.

Vergessen Sie nicht, dass Rasenrasen besser dazu beitragen, dass Oberflächenwasser abfließen und in das Land gelangen kann als ein Kunstrasen. Wenn Sie einen begrünten Bereich zum Parken verwenden, kombinieren Sie Rasen mit Stabilisierungsmatten, um eine haltbare Oberfläche zu erhalten. Diese werden Wasser durch sie fließen lassen, aber auch verhindern, dass Gras von Autorädern aufgewirbelt oder verdichtet wird.

Mischpflanzung in einer Gartengrenze

Plant eine Vielzahl von Blattvegetation, um Regen zu sammeln

Pflanzen und Bäume spielen eine wichtige Rolle dabei, den Regen abzufangen, bevor er auf den Boden trifft. Große Laubpflanzen, Sträucher und Bäume, die überall in Ihrem Garten verstreut sind, werden Grundwasser durch ihre Wurzeln aufnehmen und etwas Wasser auf ihren Blättern fangen. Sie helfen auch, den nackten Boden zu schützen und ihn vor Schäden durch starke Regenfälle zu schützen.Die Art oder der Typ der Pflanze ist nicht so wichtig - alles, von Obstbäumen über Gartenpalmen, Hecken bis zu Ziersträuchern kann eine Rolle spielen. Es ist jedoch empfehlenswert, wartungsarme Evergreens in den Mix aufzunehmen, da diese das ganze Jahr über belaubt bleiben.

Suchen Sie nach Möglichkeiten, weitere Pflanzen in unerwarteten Räumen hinzuzufügen. Pflegeleichte, immergrüne Sträucher können den kleinsten Vorgarten bunt ergänzen. Sogar Topfpflanzen und -behälter können helfen - versuchen Sie einfach, die größten Töpfe zu verwenden, die Sie maximal nutzen können.
Wie Man Oberflächenwasserfluten Reduziert

FAQ - 💬

👉 Das heißt, die Hochwassertoleranz der Bäume wird stärker durch die Überflutungshöhe als durch die Dauer beeinflusst. Die ökologischen Auswirkungen episodisch auftretender Retentionseinsätze sind durch relativ kurze Überflutungen mit großen Überflutungshöhen charakterisiert.

👉 Kurzzeitige Überflutungen dieser Gebiete stellen kein großes Problem dar. Bei lang andauernder oder wiederholter Staunässe kommt es zu Sauerstoffmangel und dadurch zum Absterben von Wurzeln. Dies äußert sich im Vergilben und der Reduktion der Blattorgane sowie in Wurzel und Stammfäulen. Auch die Streuzersetzung leidet unter dem Sauerstoffmangel.

👉 Die Pumpe wird eingeschaltet, die Entlüfterschraube bleibt dann so lange geöffnet, bis Wasser kommt. Wie bereits erwähnt, kann es aber sein, dass die Steigleitung nicht mehr mit Wasser gefüllt ist. Dann muss diese zunächst wieder gefüllt werden, wenn die Pumpe nicht aus eigener Kraft Wasser ansaugen kann.

👉 Zusätzlich erhöht ein zu großer Druck den Geräuschpegel. Ist viel Druck in der Abwasserleitung vorhanden, so kommt es zu unangenehmen Rausch- und Klopfgeräuschen, die von vielen Bewohnern als störend empfunden werden. Das Entlüften der Abwasserleitung hat folglich mehrere Gründe, die vor allem der Sicherheit aber auch dem Wohnkomfort dienen.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: .


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen