Wie man Fensterrahmen malt

Wie man Fensterrahmen malt

Zeichnen Sie einen verjüngten Pinsel entlang der Schärpe, der das Glas kaum überlappt.

Wählen Sie beim Lackieren von Fenstern eine schräge Flügelbürste, die in Ecken hineinreicht. Laden Sie den Pinsel leicht und führen Sie ihn gerade und glatt.

Verwenden Sie einen spitz zulaufenden, leicht belasteten Flügel für die Rahmen. Lass die Farbe etwas auf das Glas fallen. Dadurch wird die Oberfläche des Glases abgedichtet, so dass Kondensation nicht unter die Farbe gerät und sich nicht ablöst. Wischen Sie dann die überschüssige Farbe mit einem Lappen ab, der um eine Spachtelklinge gewickelt ist.

Gemälde Doppelfenster

Wenn die Schärpe herausnehmbar ist, heben Sie sie heraus und legen Sie sie auf einen Tisch, um sie zu bemalen. Seien Sie bereit, die Schärpen lange genug zu lassen, um gründlich zu trocknen (mindestens 24 Stunden). Wenn sie nicht abnehmbar sind, heben und senken Sie sie nach Bedarf, um alle Fensterteile zu erreichen.

Malen Sie zuerst die äußere oder obere Schärpe. Wenn das Fenster kleine Glasscheiben hat, beginnen Sie mit den horizontalen Sprossen und arbeiten Sie dann an den vertikalen Sprossen. Bemalen Sie anschließend die freiliegenden Teile der Holme, die obere Schiene und die untere Schiene, in dieser Reihenfolge. Bemalen Sie dann die Teile der inneren oder unteren Flügel, beginnend mit den Sprossen und fertig mit den Schienen.

Wenn Sie die Verkleidung anmalen, beginnen Sie mit der Kopfverkleidung und streichen Sie dann die Seiten an. Als nächstes malen Sie den Schemel und beenden Sie dann, indem Sie die Schürze malen.

Anstrichflügelfenster

Bemalen Sie zuerst alle vertikalen Sprossen und dann alle horizontalen Sprossen. Bemalen Sie anschließend die oberen Schienen, die unteren Schienen und die Holme in dieser Reihenfolge. Beenden Sie die Arbeit, indem Sie das Gehäuse streichen.

Egal welche Art von Fenster Sie haben, bemalen Sie den Pfosten nicht. Dies kann dazu führen, dass das Fenster hängen bleibt. Nach dem Streichen des Fensters, wenn der Pfosten aus Holz ist, Wachs mit Bodenwachs. Dies ist für einen Metallpfosten unnötig.

Verwenden Sie einen spitz zulaufenden, leicht belasteten Flügel für die Rahmen. Lass die Farbe etwas auf das Glas fallen. Dadurch wird die Oberfläche des Glases abgedichtet, so dass Kondensation nicht unter die Farbe gerät und sich nicht ablöst. Wischen Sie dann die überschüssige Farbe mit einem Lappen ab, der um eine Spachtelklinge gewickelt ist.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Heimwerker reparatur: holz fenster abschleifen und streichen, selber machen.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen