Wie man Innenverkleidungen malt

Wie man Innenverkleidungen malt

Die Auswahl der richtigen Bürsten und die systematische Arbeitsweise sind die Schlüssel zu einer qualitativ hochwertigen Bemalung.

Das Bemalen von Innenverkleidungen mit einer kontrastierenden Farbe (oder in diesem Fall Weiß) macht Holzarbeiten zu einem stilvollen Merkmal.

Um einen Fensterrahmen zu bemalen, ohne das Glas zu verdecken, halten Sie eine belastete konische Putzbürste wie gezeigt und ziehen Sie sie gleichmäßig über den Flügel.

Das Bemalen von Innenverkleidungen unterscheidet sich nicht von anderen Holzarten. Beginnen Sie mit dem Schleifen, bis es glatt ist, und tragen Sie dann den Primer auf.

Wenn der Primer trocken ist, schleifen Sie ihn erneut mit 150er Schleifpapier. Dies wird jedes Korn glätten, das durch die Grundierung angehoben wurde.

Tragen Sie dann die erste Schicht auf. Wenn Sie weitere Schichten auftragen, lassen Sie die erste Schicht trocknen, schleifen Sie sie mit 220er Schleifpapier, reiben Sie sie mit einem Tuch ab, um den Staub zu entfernen, und tragen Sie eine weitere Schicht auf.

Die richtigen Farben und Pinsel

Alkyd (lösungsmittelbasierte) Farben wurden einst wegen ihrer hochwertigen Oberflächenbeschaffenheit, ihrer Haftung und ihrer guten Beanspruchung bevorzugt. Heute werden Acrylfarben aus mehreren Gründen bevorzugt: Ihr Aussehen und ihre Haltbarkeit sind vergleichbar, sie sind leicht aufzutragen und zu reinigen, sie sind umweltfreundlicher und sie stellen eine geringere Gesundheitsgefahr dar, da ihre Dämpfe weniger schädlich sind.

Verwenden Sie Vinylspachtelmasse, um Löcher vor dem Schleifen zu füllen. Führen Sie auch vor dem Lackieren einen Wulst aus Dichtmasse entlang der Nähte zwischen den Formteilen.

Achten Sie bei der Auswahl der zu trennenden Farbe darauf, dass Sie entweder eine satinierte oder eine glänzende Oberfläche wählen. Diese Art von Finish verleiht der Verkleidung eine glänzende Qualität, die sie gegen tapezierte oder flach verputzte Wände abhebt. Emaillefarbe macht die Oberfläche nicht nur widerstandsfähiger, sondern macht sie auch waschbarer.

Wählen Sie für eine Qualitätsarbeit Bürsten aus, die der Größe des Formteils entsprechen - eine 1 1/2-Zoll-Keilbürste für schmale Trimmung und eine 2-Zoll-Bürste für breitere Trimmung. Weitere Informationen zu Pinseln finden Sie unter Auswählen des richtigen Pinsels.

Überprüfen Sie die Borsten Ihrer Bürste auf korrekte "Markierungen" (wie z. B. gespaltene Enden im Haar) und gleichmäßige Borsten.

Wenn Sie neue Holzverkleidungen einbauen oder alte Verkleidungen ersetzen, malen Sie die Verkleidung zuerst, installieren Sie sie und nehmen Sie sie dann wieder auf, sobald sie an ihrem Platz ist. Wenn Sie jedoch eine vorhandene Leiste neu bemalen, müssen Sie die angrenzenden Wände und / oder Decken mit Malerband maskieren.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Vorbereiten der Innenanstriche und Maskieren eines Raums für die Malerei.

Verwenden Sie zum Bemalen der Basisleiste die Klebeband des Malers, um die Wand zu maskieren.

Malen in der richtigen Reihenfolge

Wenn Sie die Wände und die Decke streichen, tun Sie dies, bevor Sie die Leiste anmalen - zuerst die Decke und dann die Wände. Weitere Informationen zum Bemalen finden Sie unter Bemalen von Wänden und Decke. Lassen Sie diese Flächen gründlich trocknen, damit Sie sie vor dem Bemalen der Verkleidung abdecken können.

Arbeiten Sie von der Oberseite des Raums nach unten, malen Sie die Leiste am nächsten an der Decke und enden Sie mit den Sockelleisten, obwohl Tür- und Fensterverkleidung am Ende auf Wunsch lackiert werden kann.Zum Beispiel zuerst die Kronenformteile, dann die Kapitelle der Säulen und das Mantelregal und dann die Gehäuse, Säulen, Pilaster und Vertäfelungen.

Achten Sie darauf, dass Sie die Bürste während der Arbeit mit Farbe benetzen. Wenn es zu trocken wird, wird es nicht gleichmäßig aufgetragen.

Bei einer Verkleidung, die die Länge einer Wand aufweist, beginnen Sie etwa 3 Zoll von einer Ecke entfernt und malen Sie in die Ecke. Wechseln Sie die Richtung und malen Sie mehrere Zentimeter über Ihren Ausgangspunkt hinaus. Fahren Sie auf diese Weise fort, malen Sie 3 Zoll zur Ecke (zur vorherigen nassen Kante) und dann einige Zoll heraus. Wenn Sie irgendwelche Bereiche abdichten müssen, bevor Sie anfangen zu malen, stellen Sie sicher, dass Sie die Raupe vollständig abdecken, während Sie gehen.

Beenden Sie die Sockelleisten. Tragen Sie zuerst Farbe auf die oberen und unteren Kanten jedes Verkleidungsteils auf und füllen Sie dann die Mitte aus.

Finden Sie eine vorab gesiebte lokale Innenmalerei Pro


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: How toraw a city using two point perspective.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen