So Messen Sie Die Größe Ihrer Zukünftigen Tür Richtig


So Messen Sie Die Größe Ihrer Zukünftigen Tür Richtig

Wie man eine Tür misst

Bevor Sie ein Interieur oder eine Außentür kaufen, müssen Sie wissen Wie man eine Tür misst richtig.

Für diese sollten Sie zuerst Antworten auf drei Fragen erhalten:

  1. Wie groß ist die Tür?
  2. Brauchen Sie Spiegel und wie breit sollen sie sein?
  3. Was wird die Seite der Türöffnung sein?

Diese Grundsätze sind richtig, wenn Sie eine Sturmtür für den Winter oder eine Maßnahme für eine Fliegengittertür, für den Austausch einer vorhandenen Tür und für die Wahl einer neuen Tür für Ihr neu gebautes Haus benötigen. Lassen Sie uns die Hauptprobleme betrachten, mit denen Sie sich während der Messarbeit befassen müssen.

Wie groß wird deine zukünftige Tür sein?

Es gibt keine Standardeingänge. Um die gewünschte Breite und Höhe Ihrer zukünftigen Tür zu bestimmen, ist es notwendig, Messungen Ihrer vorhandenen Tür zu machen. Der Öffnungswinkel beeinflusst normalerweise nicht die Türgröße.

Wie bestimmt man die Breite der Tür?

Wie man für eine Sturmtür misst

Die gewünschte Breite der Tür hängt von der Breite der Türöffnung ab. Sie sollten die Lücke an drei Stellen messen - oben, unten und in der Mitte. Der niedrigste Wert ist die Breite Ihrer Türöffnung. Infolgedessen muss die Breite der Tür 3-4 Zoll schmaler sein als die vorhandene Türöffnung für Türen mit einem einfachen (nicht teleskopischen) Türrahmen und 100 bis 4-5 Zoll schmaler als die Türöffnung für Türen mit einem Teleskoprahmen.

Wenn Sie den Eingang einer alten Tür messen müssen, wird alles viel einfacher. Sie sollten nur die Breite und die Höhe einer alten Tür messen.

Wie bestimmt man die Höhe der Tür?

Die Höhe Ihrer zukünftigen Tür wird genauso gemessen wie die Breite. Die Messung wird an drei Stellen durchgeführt und dann wird der kleinste Wert ausgewählt.

Die Höhe der Türöffnung messen

Die Standardhöhe der Tür beträgt ca. 7 Fuß. Für die Standardgröße der Tür (7 Fuß) sollte die Höhe der Türöffnung ungefähr 7 Fuß 3 Zoll betragen. Wenn die Höhe der Türöffnung unter 7 Fuß ist, ist es erforderlich, eine Türe abzulegen. Wenn die Höhe der Türöffnung über 7 Fuß ist, ist es notwendig, die Arbeit der Türöffnung zu verengen. Die Türen von nicht standardmäßigen Höhen werden nicht sehr oft produziert.

Wie bestimmt man die Öffnungsseite der Tür?

Türgrößenkonverter

Wenn Sie die unbalancierte Tür aus stilvollen Gründen wählen (z. B. wenn die Tür visuell durch eine vertikale Linie in der Mitte geteilt ist, sehen Sie, dass sich die rechte Hälfte von der linken unterscheidet) oder die Tür, die mit einigen werkseitigen Einbauten versehen ist, dann ist es notwendig, die Öffnungsseite der Tür zu bestimmen.

Es gibt Türen mit der richtigen Öffnung und Türen mit der linken Öffnung. Öffnungsseite des Türblattes ist wie folgt definiert:

  1. Stellen Sie sich vor die Türseite, die die Tür öffnet.
  2. Öffne die Tür und sieh nach, wo die Türscharniere sind.
  3. Wenn die Türscharniere auf der rechten Seite sind, so haben Sie Türen mit der richtigen Öffnung, wenn die Türscharniere auf der linken Seite sind, so haben Sie Türen mit der linken Öffnung.

Neben der Größe Ihrer zukünftigen Tür müssen Sie auch herausfinden, ob Sie für Ihre Tür einen Riegel benötigen.

Teleskop und einfaches Zubehör

Teleskopzubehör sind Komponenten mit T-förmigen Verkleidungen, die an dem Türrahmen und den Riegeln angebracht werden, indem der Gehäusekamm in den Nutenkasten oder die Riegel eingesetzt wird.

Was sind die Komponenten und die benötigte Menge für die Tür?

Um die Tür in der Tür zu installieren, wird der Türrahmen benötigt. Um die Lücke zwischen dem Türrahmen und den Wandverkleidungen zu schließen, werden benötigt. Wenn die Wandstärke größer als 3 Zoll (die Dicke des Türrahmens) ist, sind Riegel (Expander für den Türrahmen) erforderlich.

Brauchen Sie Spiegel?

Finishing Panels genannt Transoms sind die Erweiterungselemente des Türrahmens, die in Fällen, in denen die Wanddicke mehr als 3 Zoll ist erforderlich sind. Um die Dicke der Wand zu bestimmen, ist es notwendig, die Wandstärke an drei Stellen auf jeder Seite der Türöffnung zu messen. Wenn die Dicke der Wand mehr als 3 Zoll beträgt, werden die Riegel für einen einfachen nicht teleskopierbaren Türrahmen benötigt. Wenn die Wandstärke 4 Zoll und mehr beträgt, werden die Riegel dringend benötigt.

Regeln für die Messung der Wandstärke

Messen Sie die Türöffnung in der Mitte

Die von fast allen Herstellern hergestellten Transversalen haben mehrere Standardbreiten: 4 Zoll, 6 Zoll, 8 Zoll. Die Breite des Türrahmens beträgt typischerweise 2,5-3 Zoll. Aber die Dicke der Wände ist jedes Mal unterschiedlich, so dass die Riegel sehr oft benötigt werden.

Wie viel Pfosten benötigen Sie?

Wenn die Dicke der Wände mehr als 4,5 Zoll beträgt, ist die Anzahl der Pfostenpfosten gleich der Anzahl der Rahmenpfosten. Wenn die Wandstärke weniger als 4,5 Zoll beträgt, hängt die Anzahl der Pfosten von der Anzahl der Türen in Ihrem Haus und Ihrem Wohnraum ab.

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen, Ihre Tür richtig zu messen. Diese Arbeit ist einfach genug, um mit eigenen Händen gemacht zu werden.
So Messen Sie Die Größe Ihrer Zukünftigen Tür Richtig

FAQ - 💬

❓ Wie wird eine Tür richtig messen?

👉 Das funktioniert so: Miss das Türblatt in Höhe und Breite an der Falz-Außenseite, die an den Rahmen anschlägt. Achte dabei auf senkrechtes und waagerechtes Halten des Zollstocks. Zur Ermittlung der Wandstärke misst du die komplette Tiefe der Zarge (Futterbrett + Bekleidung) an der Innenseite des Türdurchgangs.

❓ Wie messe ich meine Tür und Zarge?

👉 Messen Sie die Wand an sechs Punkten: auf beiden Seiten jeweils im oberen Drittel, in der Mitte und im unteren Drittel. Wichtig: Anders als bei der Höhe und der Breite wählen Sie die Zarge basierend auf dem größten gemessenen Wert für die Wandstärke aus.

❓ Welche Maße werden bei Türen angegeben?

👉 Die Breite sollte oben, in der Mitte und unten gemessen werden, um festzustellen, ob die Maueröffnung (Leibung) gewölbt ist. Die Höhe sollte rechts und links gemessen werden, um einen schiefen Türsturz zu erkennen. Die Tiefe sollte oben, in der Mitte und unten gemessen werden, um eine wellige Leibung festzustellen.

❓ Was muss man bei Türen beachten?

👉 Checkliste: Was muss ich beachten?

  • Wanddicke (nur bei Zarge)
  • Wandöffnung Breite.
  • Wandöffnung Höhe.
  • Anschlagrichtung: DIN-links oder DIN-rechts.

❓ Wie wird die türhöhe gemessen?

👉 Die Türhöhe wird ab der Oberkante des fertigen Fußbodens bis zur Unterkante der Maueröffnung gemessen (Höhe Wandöffnungsmaß). Die Türbreite wird bestimmt, indem von Wand zu Wand gemessen wird (Breite Wandöffnungsmaß).

❓ Wie groß ist eine Tür in cm?

👉 Für einflügelige Türen gelten beispielsweise Standardbreiten von einer 61,0 Zentimetern, 73,5 Zentimetern, 86,0 Zentimetern und 98,5 Zentimetern.

❓ Wie lang ist ein Tür?

👉 Das häufigste Maß für Innentüren beträgt 860 mm × 1985 mm. In den USA werden Türen im Raster von 2 Zoll produziert. Bei einer Höhe von 78" (1981 mm) oder 80" (2032 mm) liegen handelsübliche Breiten bei 18" (472 mm), 24" (610 mm), 26" (660 mm), 28" (711 mm), 30" (762 mm) und 36" (914 mm).

❓ Wie messe ich eine neue Haustür aus?

👉 Messen Sie dazu zunächst wie in der Aufmaß-Anleitung beschrieben die Breite und Höhe der Maueröffnung. Anschließend wird die jeweilige Einbauluft an beiden Seiten sowie oben angezogen – das Ergebnis ist das Bestellmaß Ihrer neuen Haustür.

❓ Welche türhöhe Neubau?

👉 Das durchschnittliche Wachstum der Deutschen hat sich in den letzten dreißig Jahren vergrößert, deshalb wurde eine neue Türnorm entwickelt. Türen werden nur in zwei Höhen angeboten: 2020 Millimeter und 2145 Millimeter. Die kürzeren Türen sind im Neubau nur noch selten im Einsatz.

❓ Wie hoch ist die Tür?

👉 Die gängigsten Maße für die Höhe der Türblätter sind 198,5 cm und 211,0 cm. Das Maß der Wandöffnung verrät Ihnen die Breite. Die gängigsten Maße sind hier 61,0 cm bis 98,5 cm.

❓ Wo wird eine Tür gemessen?

👉 Gemessen wird bis zur Unterkante des Türblattes. Auch hierbei solltest du die Höhe des Bodenaufbaus im Blick haben. Messe die Breite des Türblattes an der Falz. Auch hier gilt wieder: Orientiere dich an dem breiteren Teil der Türe, also der, der auf der Zarge aufliegt.

❓ Wie kann ich die Breite einer Tür messen?

👉 Breite messen Messen Sie die Breite des Türblattes an der Falz (der breitere Teil der Türe, der auf der Zarge aufliegt) 3. Wandstärke messen A: Messen Sie die Stärke der Türzarge in dem Sie die gesamte Tiefe der Zarge (Futterbrett + Bekleidung) messen.

❓ Wie messen sie die Höhe eines Türblattes?

👉 Höhe messen Messen Sie die Höhe des Türblattes von der oberen Falz (der höhere Teil der Türe, der auf der Zarge aufliegt) bis zur Unterkante Tipp: Beachten Sie bei der Höhe den Bodenaufbau 2. Breite messen Messen Sie die Breite des Türblattes an der Falz (der breitere Teil der Türe, der auf der Zarge aufliegt) 3. Wandstärke messen

❓ Wie messen sie ihre Türen?

👉 Egal, ob Sie Haustüren, Innentüren oder spezielle Türen wie Brandschutztüren ausmessen möchten: Das Vermessen, egal, ob Queroptik oder Längsoptik, erfolgt immer mit Blick von innen nach außen. Zudem werden die Höhe und die Breite der Zarge stets in Millimeter angegeben.

❓ Wie bestimme ich die richtige Maße für meine Tür und Zarge?

👉 Ausgangspunkt zur Ermittlung der richtigen Maße für Tür und Zarge ist beim Rohbau der „nackte“ Durchgang. Beim Aufmaß des Türloches ermitteln Sie die Breite, Höhe, Wandstärke und die Anschlagrichtung.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Horst Lüning über Tesla, die Roten und das 3 Millionen $ Domain-Investment.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen