Jetzt Diskutieren
Tradescantia-Krankheiten

So installieren Sie eine abgehängte Decke

So installieren Sie eine abgehängte Decke

Eine abgehängte oder "abgeworfene" Decke, die zuerst in Bürogebäuden und gewerblichen Räumen verwendet wird, ist auch beliebt bei Häuser für bestimmte Arten von Räumen - insbesondere Kellerräume, Garagenumbauten und Aufenthaltsräume.

Abgehängte Decken werden um den Raum herum angebracht.

Besteht aus einem Gitterwerk aus Metallkanälen, die leichte Platten halten, hängt eine abgehängte Decke unter der ursprünglichen Decke des Hauses oder der Unterseite des Bodens darüber, oft verdeckt Heizungsleitungen, Rohre, andere mechanische Ausrüstung oder eine stark beschädigte Decke ..

In einer Wohnanlage sind die Paneele, die in das Gitter passen, in der Regel aus leichten, schallabsorbierenden Mineralfasern hergestellt und haben eine Größe von 2 mal 2 mal 2 mal 4 Fuß. Ihre schalldämmenden Eigenschaften, besonders wenn sie mit Schalldämmungsmatten aus Dämmstoff übereinander angeordnet sind, können eine gute Arbeit bei der Geräuschkontrolle leisten.

Da die Paneele einfach in die auf dem Kopf stehenden T-förmigen Kanäle der Gitterarbeit fallen, können sie leicht entfernt werden, um sie auszutauschen oder um im oberen Bereich auf mechanische Geräte zuzugreifen. Spezielle Paneele und Geräte wie Leuchtstofflampen und Lautsprecher werden ebenfalls in das Raster integriert.

Ein Nachteil einer abgehängten Decke ist der Verlust der Kopffreiheit. Diese Art von Decke lässt die Decke buchstäblich "fallen". Damit die Paneele durch das Gitter geschoben und dann in Position gebracht werden können, ist ein Mindestabstand unter den niedrigsten Objekten (wie z. B. Bodenbalken) erforderlich - typischerweise zwischen 3 und 8 Zoll.

Zusätzlich zu den in den meisten Heimwerkerzentren ausgestellten Paneelen (die auf Sonderbestellung erhältlich sind) können Sie sich einige der kommerziellen Angebote in den Katalogen der Hersteller und auf ihren Websites ansehen. Führende Hersteller von abgehängten Deckensystemen sind Armstrong, Certainteed und USG. Jedes macht die Platten in gemusterten, strukturierten und glatten Designs. Einige produzieren auch fliesenähnliche Platten und holzähnliche Platten.

Paneele werden normalerweise in Paketen verkauft, die eine bestimmte Anzahl von Quadratfuß Material enthalten. Um die benötigte Menge abzuschätzen, messen Sie die Länge und Breite des Raums und beseitigen Sie Bereiche, die nicht mit Paneelen abgedeckt werden (z. B. Dachfenster oder Deckenventilator). Multiplizieren Sie diese Zahlen für die Quadratmeterzahl und fügen Sie 10 Prozent für den Abfall hinzu.

Planen Sie für eine professionell aussehende Arbeit die Erstellung gleich großer Ränder auf gegenüberliegenden Seiten des Raums. Um die nicht standardmäßige Breite der für Perimeterreihen benötigten Felder zu bestimmen, messen Sie den zusätzlichen Platz von der letzten vollständigen Reihe an einer Wand bis zur zweiten. Diese letzte Figur wird die Breite der Randstücke gegen diese Wand und die gegenüberliegende Wand sein. Wiederholen Sie diesen Vorgang für die anderen Raumabmessungen, um die Berechnungen abzuschließen.

Befestigen Sie L-förmige Stützbahnen entlang der Nivellierlinie an den Wänden.

Schritt-für-Schritt-Installation

Die Installation einer abgehängten Decke ist ein relativ einfaches Do-it-yourself-Projekt. So geht's:

1 Beginnen Sie mit der Berechnung der Höhe .Das Minimum sollte 7 Fuß sein, 6 Zoll, und es sollte auch 3 Zoll unter jeder Sanitär-und 5 Zoll unter jeder Beleuchtung sein. Sobald Sie die Deckenhöhe herausgefunden haben, brechen Sie eine Kreidelinie, um sie zu markieren. Installieren Sie dann die Schienenstützen an den Wänden, so dass sie nur die Linie abdecken.

Hängen Sie die zentralen Stützspuren von den Balken darüber.

2 Schneiden Sie die Haupt-Tees mit Blechscheren oder einer Metallsäge auf Länge. Platzieren Sie sie auf den Schienenstützen und hängen Sie sie an den Trägern auf, wobei Draht # 12 an den Augenschrauben befestigt ist, die alle 4 Fuß eingeführt werden.

Verriegeln Sie die 4-Fuß-Quer-T-Stücke (senkrechte Stützen) in den Schienen.

3 Setzen Sie die Laschen der 4-Fuß-Querstangen in die Schlitze der Haupt-T-Stücke ein und rasten Sie sie ein.

Lassen Sie die Deckenplatten in das fertige Deckenraster fallen.

4 Senken Sie die massiven Platten und die von Ihnen installierten Leuchtstofflampen vorsichtig ab. Verwenden Sie ein Universalmesser, um die Randfelder zu schneiden. Reinigen Sie Ihre Hände vor dem Umgang mit den Paneelen gut, da sich Flecken nicht leicht entfernen lassen.

Hier finden Sie ein hilfreiches Video, das Sie durch alle Schritte führt:


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Knauf abgehängteecke.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen