Jetzt Diskutieren
Kalanchoe Blossfeldiana

So installieren Sie eine abgehängte Decke


So installieren Sie eine abgehängte Decke

Eine abgehängte oder "abgeworfene" Decke, die zuerst in Bürogebäuden und gewerblichen Räumen verwendet wird, ist auch beliebt bei Häuser für bestimmte Arten von Räumen - insbesondere Kellerräume, Garagenumbauten und Aufenthaltsräume.

Abgehängte Decken werden um den Raum herum angebracht.

Besteht aus einem Gitterwerk aus Metallkanälen, die leichte Platten halten, hängt eine abgehängte Decke unter der ursprünglichen Decke des Hauses oder der Unterseite des Bodens darüber, oft verdeckt Heizungsleitungen, Rohre, andere mechanische Ausrüstung oder eine stark beschädigte Decke ..

In einer Wohnanlage sind die Paneele, die in das Gitter passen, in der Regel aus leichten, schallabsorbierenden Mineralfasern hergestellt und haben eine Größe von 2 mal 2 mal 2 mal 4 Fuß. Ihre schalldämmenden Eigenschaften, besonders wenn sie mit Schalldämmungsmatten aus Dämmstoff übereinander angeordnet sind, können eine gute Arbeit bei der Geräuschkontrolle leisten.

Da die Paneele einfach in die auf dem Kopf stehenden T-förmigen Kanäle der Gitterarbeit fallen, können sie leicht entfernt werden, um sie auszutauschen oder um im oberen Bereich auf mechanische Geräte zuzugreifen. Spezielle Paneele und Geräte wie Leuchtstofflampen und Lautsprecher werden ebenfalls in das Raster integriert.

Ein Nachteil einer abgehängten Decke ist der Verlust der Kopffreiheit. Diese Art von Decke lässt die Decke buchstäblich "fallen". Damit die Paneele durch das Gitter geschoben und dann in Position gebracht werden können, ist ein Mindestabstand unter den niedrigsten Objekten (wie z. B. Bodenbalken) erforderlich - typischerweise zwischen 3 und 8 Zoll.

Zusätzlich zu den in den meisten Heimwerkerzentren ausgestellten Paneelen (die auf Sonderbestellung erhältlich sind) können Sie sich einige der kommerziellen Angebote in den Katalogen der Hersteller und auf ihren Websites ansehen. Führende Hersteller von abgehängten Deckensystemen sind Armstrong, Certainteed und USG. Jedes macht die Platten in gemusterten, strukturierten und glatten Designs. Einige produzieren auch fliesenähnliche Platten und holzähnliche Platten.

Paneele werden normalerweise in Paketen verkauft, die eine bestimmte Anzahl von Quadratfuß Material enthalten. Um die benötigte Menge abzuschätzen, messen Sie die Länge und Breite des Raums und beseitigen Sie Bereiche, die nicht mit Paneelen abgedeckt werden (z. B. Dachfenster oder Deckenventilator). Multiplizieren Sie diese Zahlen für die Quadratmeterzahl und fügen Sie 10 Prozent für den Abfall hinzu.

Planen Sie für eine professionell aussehende Arbeit die Erstellung gleich großer Ränder auf gegenüberliegenden Seiten des Raums. Um die nicht standardmäßige Breite der für Perimeterreihen benötigten Felder zu bestimmen, messen Sie den zusätzlichen Platz von der letzten vollständigen Reihe an einer Wand bis zur zweiten. Diese letzte Figur wird die Breite der Randstücke gegen diese Wand und die gegenüberliegende Wand sein. Wiederholen Sie diesen Vorgang für die anderen Raumabmessungen, um die Berechnungen abzuschließen.

Befestigen Sie L-förmige Stützbahnen entlang der Nivellierlinie an den Wänden.

Schritt-für-Schritt-Installation

Die Installation einer abgehängten Decke ist ein relativ einfaches Do-it-yourself-Projekt. So geht's:

1 Beginnen Sie mit der Berechnung der Höhe .Das Minimum sollte 7 Fuß sein, 6 Zoll, und es sollte auch 3 Zoll unter jeder Sanitär-und 5 Zoll unter jeder Beleuchtung sein. Sobald Sie die Deckenhöhe herausgefunden haben, brechen Sie eine Kreidelinie, um sie zu markieren. Installieren Sie dann die Schienenstützen an den Wänden, so dass sie nur die Linie abdecken.

Hängen Sie die zentralen Stützspuren von den Balken darüber.

2 Schneiden Sie die Haupt-Tees mit Blechscheren oder einer Metallsäge auf Länge. Platzieren Sie sie auf den Schienenstützen und hängen Sie sie an den Trägern auf, wobei Draht # 12 an den Augenschrauben befestigt ist, die alle 4 Fuß eingeführt werden.

Verriegeln Sie die 4-Fuß-Quer-T-Stücke (senkrechte Stützen) in den Schienen.

3 Setzen Sie die Laschen der 4-Fuß-Querstangen in die Schlitze der Haupt-T-Stücke ein und rasten Sie sie ein.

Lassen Sie die Deckenplatten in das fertige Deckenraster fallen.

4 Senken Sie die massiven Platten und die von Ihnen installierten Leuchtstofflampen vorsichtig ab. Verwenden Sie ein Universalmesser, um die Randfelder zu schneiden. Reinigen Sie Ihre Hände vor dem Umgang mit den Paneelen gut, da sich Flecken nicht leicht entfernen lassen.

Hier finden Sie ein hilfreiches Video, das Sie durch alle Schritte führt:

So installieren Sie eine abgehängte Decke

FAQ - 💬

❓ Wie wird eine abgehängte Decke befestigt?

👉 Schnellabhänger oder Direktabhänger nutzen Zum Abhängen der Profile werden bei größerem Abstand zur Decke Schnellabhänger mit geösten Drähten verwendet. Bei geringem Abstand verwendest Du am besten Direktabhänger. Die Drähte mit den Ösen nun im Achsabstand von max. 90 cm an der Rohdecke befestigen.

❓ Was braucht man für eine abgehängte Decke?

👉 MATERIALLISTE: DIESES MATERIAL BRAUCHEN SIE ZUM DECKE ABHÄNGEN

  1. Siniat Gipsplatten. ...
  2. Metallprofile: UD-Profile und CD-Profile.
  3. Direktabhänger: Nonius Ober- und Unterteile.
  4. Sicherungsklammern.
  5. Kreuzverbinder.
  6. Deckendübel / Nageldübel.
  7. Pallas Spachtelmassen:

❓ Wie verlegt man Rigipsplatten an der Decke?

👉 Der Abstand der äußeren Latten zur Wand sollte mindestens 20 cm betragen. Der Abstand zwischen den einzelnen Latten beläuft sich auf 50 cm. Soll die Decke zusätzlich gedämmt werden, wird die Lattung mit Mineralwolle ausgekleidet . An der sogenannten Querverlattung werden später die Rigipsplatten angebracht.

❓ Was kostet 1 qm abgehängte Decke?

👉 Das Abhängen einer Decke kostet durchschnittlich zwischen 47 und 151 Euro pro Quadratmeter.

❓ Wer macht abgehängte Decken?

👉 Welche Kosten fallen für eine abgehängte Decke an? Übernimmt ein Fachbetrieb für Trockenbau das Abhängen der Decke, kann man mit Kosten von 30 bis 80 Euro je Quadratmeter rechnen.

❓ Warum konterlattung bei Rigips Decke?

👉 Eine Decke ohne Konterlattung abhängen – so geht's Nicht immer ist es möglich oder sinnvoll, eine Konterlattung für die Decke im Innenausbau zu verwenden. So wird dadurch wertvolle Raumhöhe genommen, die insbesondere bei Altbauten nicht immer „geopfert“ werden sollte.

❓ Was kostet 1 qm Trockenbau Decke?

👉 Preis-Angaben für die Trockenbau Decke variieren zwischen etwa 25€ bis 70€ pro m². Kosten pro Quadratmeter sind typische Kostenangaben bei der Trockenbau Decke. Es handelt sich hier allerdings um Orientierungswerte, die im konkreten Fall auch über- oder unterschritten werden.

❓ Wie viel Luft zwischen rigipsplatten?

👉 15 cm einhalten. Vom Rand der Gipskartonplatte lasst ihr mindestens 2 cm Abstand, weil euch sonst die Kante abbricht. Nicht zu tief schrauben!

❓ Wie montiere ich rigipsplatten?

👉 Möchtest du die Rigipsplatten auf einer Unterkonstruktion aus Holz verlegen, kommen Schrauben mit Grobgewinde zum Einsatz. Befestigst du die Platten auf einer Metallkonstruktion, eignen sich Schrauben mit Feingewinde. Benutze einen Akkuschrauber, um die Rigipsplatten an die Konstruktion zu schrauben.

❓ Wie lange dauert Trockenbau Decke?

👉 Die Einbauzeit ist verhältnismäßig schnell, so dauert der Einbau einer 30 Quadratmeter großen Decke etwa 5 bis 8 Stunden. Die Kosten für eine Spanndecke können je nach Modell und Größe variieren, liegen meist jedoch bei 120 bis 150 Euro pro Quadratmeter.

❓ Was kostet 1 Stunde Trockenbau?

👉 Der durchschnittliche Trockenbauer Stundenlohn liegt bei ca. 30 – 60 Euro. Sollte eine Tür in die Rigipswand eingebaut werden, entstehen hierfür Extrakosten von ca. 50 – 100 Euro ohne Tür.

👉 So hängen Sie eine Zimmerdecke richtig ab Gipskartonplatten eignen sich sehr gut für eine abgehängte Decke. Eine Decke abhängen ist in der Regel nicht schwer. Mit etwas handwerklichem Geschick und dem richtigen Material zaubern Sie im Handumdrehen eine neue Zimmerdecke.

👉 Abgehängte Decken, auch Hängedecken oder Abhangdecken genannt, bieten viele Vorteile im Vergleich zu Trockenbaudecken. Abgehängte Decken sind kostensparend, man kann sie leicht selber installieren und sie ermöglichen dir einen leichten Zugang zu Rohren und Kabeln, nachdem sie installiert wurden.

👉 So lassen sich mit einer abgehängten Zimmerdecke beispielsweise Rohre, die unterhalb der Decke verlaufen, kaschieren. Gerade in einem Altbau verlaufen Versorgungsleitungen und Stromkabel oftmals auf Putz. Das heißt, dass die Rohre, Leitungen und Kabel sichtbar auf der Wand oder unter der Decke verlegt sind.

👉 Die Gipskartonplatten werden mit Schrauben an der Unterkonstruktion befestigt und anschließend im Trockenbau verspachtelt. Viel Raumhöhe geht dabei von der Decke nicht verloren. Für eine Deckenabhängung aus ästhetischen Gründen reichen oft wenige Zentimeter Abstand zur Zimmerdecke.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Knauf abgehängteecke.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen