So Installieren Sie Die Isolierung In Ihrer Garage Richtig

So Installieren Sie Die Isolierung In Ihrer Garage Richtig

Garage Isolierung

Auto zu haben ist nicht alles, was du jetzt kannst. Die Hauptaufgabe eines jeden Fahrzeugbesitzers ist es, die Lebensdauer seines Autos zu verlängern und die negativen Auswirkungen von natürlichen, chemischen und mechanischen Komponenten darauf zu begrenzen. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, ist es notwendig, nicht nur Ihr Auto rechtzeitig zu reparieren und gut zu betreuen, sondern auch besonders darauf zu achten Garage Isolierung. Es widersteht den negativen Auswirkungen von Regen und Feuchtigkeit und hält die optimale Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Ihrer Garage. Die Garage ist das Zuhause Ihres Autos, und jedes Haus sollte gut sein.

Wichtig! Manche mögen denken, dass es nicht notwendig ist, die Garage zu isolieren, aber das ist eine falsche Meinung. Wenn Sie nur die Heizungen benutzen, wird das Auto im Winter permanent mit "Schweiß" bedeckt sein, wenn die Garage von außen kälter wird. Kondensation kann zur Korrosion des Fahrzeugs führen. Belüftung ist auch sehr wichtig. Viele Autofahrer "isolieren" ihre Garagen, indem sie Lüftungsschlitze verschließen. Das ist absolut falsch und gefährlich! Dank der Belüftung wird das notwendige Klima in der Garage gehalten; es fördert die Zuteilung von unverbrannten Gasen, reinigt die Luft und verhindert die Bildung von Feuchtigkeit.

Garage Isolierung:

  • impliziert eine spezielle Montage von Materialien mit speziellen technischen Eigenschaften, die die Garage vor der Kondensation von Wasser, Dampf und Feuchtigkeit schützen;
  • erfordert keine wesentlichen Investitionen;
  • zeichnet sich durch einfache Installation, Benutzerfreundlichkeit, Langlebigkeit und Effizienz aus;
  • aktiviert die gewünschte Betriebsart der Struktur;
  • verlängert die Lebensdauer von Isoliermaterialien;
  • sorgen Sie für die günstigsten Bedingungen und eine gesunde Umwelt.

Arten der Isolierung

  • Dachfolien

Dachfolien sind ideal für die Isolierung von Garagendecken. Sie dienen dazu, den Dachraum vor Staub, Schmutz und Feuchtigkeit zu schützen, die nach Regenfällen oder anderen Niederschlägen entstehen. Außerdem schützt es die Isolierung vor eindringender Feuchtigkeit von außen dank seiner Mikroperforation, die die Belüftung der inneren Dämpfe ermöglicht (Mikro-Kondensationssystem). Dachfolien sind gegen Kondensat geschützt. Sie bestehen aus Viskose, damit das Kondensat nicht auf Heizkörpern läuft und dauerhaft absorbiert wird.

  • Super diffuse Membranen

Garagendeckenisolierung

Die super-diffuse Membran ist gegen Witterungseinflüsse resistent und weist recht gute technische Indikatoren auf. Es wird traditionell verwendet, um Strukturen vor den Einflüssen von Staub, Feuchtigkeit, Wind, Pilzen, Schimmel und anderen Mikroorganismen zu schützen. Die hohe Wasserdampfdurchlässigkeit super diffuser Membranen sorgt für eine schnelle Verwitterung von Dampf und Kondensat aus dem Innenraum. Diese Membranen haben Eigenschaften, die die Ansammlung von unerwünschter Feuchtigkeit an den Stellen verhindern, an denen Sie es gar nicht wissen. Es sollte beachtet werden, dass die Installation von super-diffusen Membranen wie bei niedrigen Temperaturen von Luft und Feuchtigkeit im Boden durchgeführt werden kann. Diese Membranen lösen also die beiden Hauptprobleme perfekt: Lassen Sie die Feuchtigkeit von außen nicht hinein und verhindern Sie die Ansammlung von Dampf in der Garage.

  • Dampfisolierungsfolien

Der Dampfisolierfilm ist ein Isoliermaterial, das das Eindringen von Wasser und Dampf in die Isolierschicht verhindert und dadurch die Feuchtigkeitskondensation in der Isolierschicht verringert, was die Lebensdauer Ihres Autos erheblich verlängert.

  • Verbindungsbänder

Verbindungsbänder sorgen für eine jahrelange Dampfdurchlässigkeit der Gelenke.

Welche Isolierung für die Garage?

Über das Beste und das Beste sprechen Garage Isolierung Methode, es sollte beachtet werden, dass es vollständig auf das Material und seine technischen Merkmale abhängt. Um nicht mit der Wahl zu verwechseln, ist es wichtig, die folgenden Indikatoren zu beachten:

  • chemische Zusammensetzung: darf keine für die menschliche Gesundheit und die Umwelt gefährlichen Stoffe und Komponenten enthalten;
  • der Grad der Haftung an den Oberflächen des Gebäudes: je höher sein Niveau, desto besser;
  • bevorzugen Materialien, die nicht die Schaffung von Gerüsten erfordern, während der Prozess der Isolierung durchgeführt wird;
  • Wie man eine Garage draußen isoliert

    Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse, mechanische, thermische und chemische Einflüsse: Die besten Beschichtungen können Feuchtigkeit, Schmutz und anderen negativen Faktoren widerstehen;
  • Elastizitätsgrad in verschiedenen Temperaturbereichen;
  • Lebenszyklus: Wählen Sie Beschichtungen, die für 25-30 Jahre ohne besondere Pflege und Wartung dauern können;
  • Grad der Dampfdurchlässigkeit: je höher sein Niveau, desto besser ist das Material, um mit seinen Hauptzielen fertig zu werden;
  • Einhaltung der festgelegten Bauvorschriften;
  • gute Qualität.

Grundlegende Anforderungen an die Garagendeckenisolierung

  • Elastizität. Wenn die Isolierschicht nicht den erforderlichen Grad an Flexibilität aufweist, kann die elastische Verformung dazu führen, dass sie bricht.
  • Stabilität gegenüber Feuchtigkeit. Dachdämmstoffe sollten sofort Dampf und Wasser halten.
  • Wärmedämmung. Diese Eigenschaft ermöglicht es der Dämmschicht, eine bestimmte Temperatur in der Garage zu halten, und hilft auch dabei, Wärme zu bewahren.
  • Stärke. Das Material muss äußeren Belastungen unterschiedlicher Art standhalten und Verformungsprozessen standhalten.

Richtige Installationstipps

Installation von Garage Isolierung ist nicht schwierig, aber zeitaufwändiger Prozess.Es benötigt einige zusätzliche Aktivitäten.

"Warmes" Verputzen

Die Innenseite der Garagenwände erfordert ein spezielles Training - den sogenannten "warmen" Putz. Es bedeckt die Oberfläche der Innenwände der Garage mit der speziellen wärmeisolierenden Farbe. Die Fähigkeit, den Taupunkt der Garagenaußenseite zu verschieben, schützt sie vor den negativen Auswirkungen von Frost und übermäßiger Feuchtigkeit. Experten empfehlen, eine Zwangsbelüftungseinheit für hochintensive Luft zu schaffen.

Wir empfehlen: Wie man ein Garagentor malt.

Anwendung der flüssigen Isolierung

Wie man Wärmeverlust in der Garage verringert

Die Verwendung von flüssiger Isolierung in Form von Farbe oder Polyurethanschaum gehört zu den beliebtesten Möglichkeiten. Flüssigschaum, bei dem es sich um eine schaumstoffartige Substanz handelt, die direkt auf der Baustelle mittels des sogenannten Schaumgenerators hergestellt wird.

Wie Sie sehen, ist der Schutz der Garage vor den schädlichen Auswirkungen von Feuchtigkeit und anderen äußeren Einflüssen einfach und einfach durchzuführen. Die Verwendung von modernen polymeren Isoliermaterialien, die die Asphaltwalzenanaloga ersetzten, stellt eine robuste und wasserbeständige Oberfläche des Garagendachs und der Garagenwände zur Verfügung. Es wird viele Jahre dauern, zur Freude der Besitzer.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, die Antwort auf die Frage zu finden, wie man die Isolierung in der Garage richtig installiert.

Sie können auch mögen

Wie installiere ich ein Iso-Flachdach mit den Händen?

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: BAUHAUS TV - Produktvideo: Garagentor IsoMatic.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen