Jetzt Diskutieren
Wie Man Runde Räume Verziert

So installieren Sie Craftsman Window Trim und andere Trim

So installieren Sie Craftsman Window Trim und andere Trim

Stilvolles Kunsthandwerk aus einfachen Eichenholzbrettern

Wenn Sie einen tristen Raum verschönern oder den Craftsman-Stil lieben, krempeln Sie die Ärmel hoch. Dieser Artikel ist für Sie. Einfachheit ist das Markenzeichen von Craftsman-Stil. Und das macht es zum perfekten Trimm-Projekt für jeden Heimwerker, auch wenn Sie nur wenig Tischlerfahrung haben. Es gibt keine ausgefallenen Formen oder im Laden gekaufte Leisten - einfach eckige Zierleisten, die leicht herzustellen und zu montieren sind. Obwohl jede Form einfach ist, verleiht der kombinierte Effekt dem Raum ein unverwechselbares, handgefertigtes Aussehen.

Bauteile trimmen

Hohlformgießen

Fenster- und Türverkleidung

Plattenschiene

Fußleiste

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie die eckigen Formteile ausschneiden und montieren Machen Sie die Fenster und Türverkleidung, Sockelleiste, Bucht und Platte Schiene Sie auf den Fotos hier sehen. Die Trimmung kann komplex aussehen, aber weil sie aus mehreren Teilen besteht, ist sie ziemlich einfach zu installieren. Die 1/2-in. quadratische Formteile, die gegen den Boden und entlang der Kanten der Bucht laufen, biegen sich leicht, um sich an unregelmäßige Oberflächen anzupassen und Lücken zu verbergen. Darüber hinaus stoßen die meisten inneren Eckstücke einfach zusammen und erfordern keine Gehrungen oder Abschrägungen. Sie müssen immer noch sorgfältig arbeiten, um gut passende Fugen zu bekommen, aber die kleine Größe der einzelnen Stücke macht es einfacher zu schneiden und zu passen.

Montieren Sie die Werkzeuge und wählen Sie Materialien

Zusätzlich zu den grundlegenden Handwerkzeugen benötigen Sie eine Tischsäge, um die dünnen Streifen von größeren Platten zu zerreißen, und eine Gehrungssäge, um scharfe, saubere Schnitte im Hartholz zu machen. Wir benutzten einen Tischfräser, um die Sägemarkierungen zu entfernen und die Dicke des 3/4-Zolls zu reduzieren. Aktie zu 1/2-in. für einige der Zierleisten (Bild 2). Wenn Sie keinen Hobel besitzen, mieten Sie den Holzplatz oder einen lokalen Holzarbeiter, um diese Teile für Sie zu planen. Wir empfehlen einen luftbetriebenen Trimmnagler (Bild 5), der nicht nur die Arbeit beschleunigt, sondern auch eng anliegende Verbindungen erleichtert. Sie können einen Nagler und Kompressor mieten oder ein Kit kaufen, das beides zu relativ niedrigen Kosten enthält.

Wir verwenden für dieses Projekt "einfach gesägte" Roteiche und nicht das teurere "Viertel gesägt", das für Craftsman Trim üblich war. Es ist leicht verfügbar in Heimzentren und den meisten Holzhöfen. Um Ihre Planung zu vereinfachen, sind alle Teile entweder 1x4s (3/4-in. X 3-1 / 2 in. Tatsächliche Größe) oder können von 1x4s geschnitten werden. Der Schlüssel zur Verwendung von einfach gesägten Eichen ist die Auswahl der Bretter für ein ähnliches Aussehen und attraktive Maserungen. Geradlinige Stücke sehen normalerweise am besten aus und sollten für prominente Orte reserviert werden. Verwenden Sie das weniger attraktive Holz für Sockelleisten in Bereichen, die von Möbeln verdeckt werden. Wenn Sie eine größere Auswahl an breiteren Brettern haben, zum Beispiel 1x6, kaufen Sie diese stattdessen und reißen Sie sie auf die Tischkreissäge, um Ihre Formteile herzustellen.

Beginnen Sie mit dem Erstellen der Formteile

Abbildung A: Trim-Details

Dies sind die Teile, aus denen der Craftsman-Schnitt besteht.

Bild 1: Die schmalen Streifen zerreißen

Schälen Sie schmale Streifen für die Bucht, den Boden und das Gehäuse mit Hilfe des abgebildeten Setups. Lassen Sie den Klingenschutz an seinem Platz und verwenden Sie den Druckblock, um den Schnitt zu beenden.

Foto 2: Hobeln Sie die Streifen

Hobeln Sie die Schnittkanten, um Sägemarken zu entfernen. Dann einige der Streifen zu 1/2 Zoll dick wie nötig.

Starten Sie das Projekt, indem Sie die Türen, Fenster und Wände Ihres Raums vermessen und berechnen Sie die Mengen der einzelnen Teile, die Sie benötigen. Dann reiße alle Teile auf die Breite deiner Tischsäge (Abbildung A und Foto 1). Fügen Sie 1/8 Zoll extra zur Breite hinzu, um das Hobeln zu ermöglichen. Um dünne Streifen sicher zu entfernen, ohne den Klingenschutz zu entfernen, klemmen Sie eine Verlängerung an Ihren Tischsägenanschlag und verwenden Sie einen maßgefertigten Stoßblock wie in Abbildung 1. Wenn alle Teile gerissen sind, führen Sie sie durch den Planhobel, um die Säge zu entfernen Klingenspuren von den Kanten. Dann teile die Teile, die reduziert werden müssen, auf 1/2 Zoll dick und plane sie (Foto 2). Führen Sie sie vier- oder fünffach durch den Hobel, wobei Sie bei jedem Durchgang nicht mehr als 1/16 Zoll entfernen, bis sie eine halbe Zoll dick sind.

Fenster und Türverkleidung montieren

Bild 3: Fensterhocker und Schürze montieren

Fensterhocker positionieren und vorbohren. Dann fügen Sie Kleber hinzu und Nagel es zum Fensterrahmen. Kuscheln Sie die 1 × 4-Schürze unter den Hocker und nageln Sie sie fest.

Foto 4: Markieren Sie die Pfosten

Markieren Sie die Pfosten, um eine 3/16-Zoll zu ermöglichen. verraten. Schneiden Sie die Seitenwände ca. 1/2 Zoll zu lang und passen Sie sie an die Schwelle an.

Markierung Nahaufnahme

Markieren und schneiden Sie dann die Oberseite der Hüllen und heften Sie sie an Ort und Stelle.

Foto 5: Befestigen Sie die Kappe und die Kehlstücke

Messen Sie an den Außenkanten der Seitengehäuse und schneiden Sie das obere Gehäuse auf diese Länge. Add 1 in. Für die Kappe und Filet und nageln diese Stücke an der Ober- und Unterseite des Gehäuses.

Bild 6: Oberes Gehäuse montieren

Zentrieren Sie das fertige Aggregat über den Seitengehäusen. Vorrill 5/64-in. Löcher durch das Filet und nageln Sie es an den Fensterrahmen mit 2-in. Nägel bearbeiten. Nageln Sie entlang der Oberseite des 1 × 4 in die Wand mit 2-1 / 2 in. Finish Nägeln einzurahmen.

Zuerst die Türen und Fenster zuschneiden. Beginnen Sie mit einer Reihe von Lichtmarkierungen alle 12 Zoll entlang der Pfosten, 3/16 Zoll von der Innenkante mit einem spitzen Bleistift, um die Kante der Trim anzuzeigen (Einfügung, Foto 4). Bei Fenstern den Hocker zuerst installieren. Wir fügten einen Hocker zu einem Flügelfenster hinzu, indem wir ihn einfach an den Pfosten klebten und nagelten (Foto 3). Der Hocker auf zweiflügeligen Fenstern (Fenster, wo die Flügel auf und ab gleiten) ruht normalerweise auf der Schwelle. Sie müssen die Enden einkerben, um an die Wand zu passen.

Messen Sie zwischen den Pfosten und addieren Sie 9-3 / 8 Zoll, um die Länge des Stuhls zu bestimmen (1 in. Jenseits der seitlichen Hüllen). Dann zentriere es auf dem Fenster und kleben und nageln Sie es an den Pfosten (Foto 3). Es ist schwierig, den Hocker und den Rahmen perfekt bündig zu machen. Stellen Sie den Stuhl mit einem 5/64-Zoll vor.Bit und setzen Sie das Loch 1/4 Zoll in den Rahmen. Halten Sie den Rahmen und den Stuhl während des Bohrens in einer Linie. Schneiden Sie die 1 × 4 Schürze 2 in. Kürzer als der Stuhl. Setze es auf das Fenster und schmiege es an die Unterseite des Hockers, bevor du es an den Rahmen unter dem Fenster nagelst. Für einen strapazierfähigen, eng anliegenden Trimm-Job, besonders beim Arbeiten mit 3/4-in. trimmen, ist es wichtig, in die Wandgestaltung zu nageln. Verwenden Sie einen Bolzenfinder, um die Kanten von Bolzen und anderen Rahmen um Fenster, Türen und Deckenränder zu lokalisieren. Beim Nageln durch Trockenbau in den Rahmen, verwenden Sie 2-1 / 2 in. Finish Nägel. Wenn Sie Hand nageln, vorbohren die Eiche mit einem 5/64-in. Bit.

Seitengehäuse markieren und ausschneiden (Foto 4). Achten Sie darauf, das Ende, das auf dem Hocker ruht, für einen festen Sitz zu trimmen, bevor Sie das Oberteil anzeichnen. Drive 1-1 / 2 in. Nägel alle 16 in. In den Pfosten entlang der Innenkante und 2-1 / 2 in. Nägel durch die Außenkante in den Wandrahmen. Vervollständigen Sie das Fenster, indem Sie den Kopfpfosten und den Nagelüberstand montieren (Foto 6). Verwenden Sie keinen Power-Nagler, um das Filet am Pfosten zu befestigen. Stattdessen bohren Sie 5/64-in. Pilot Löcher durch das Filet und fahren 2-in. lange Nägel mit der Hand (die gleiche Technik, mit der Sie den Hocker in Foto 3 befestigt haben). Mit Ausnahme des Hockers schneiden Sie Türen wie Fenster aus.

Installieren Sie das Baseboard

Foto 7: Installieren Sie das Baseboard

Setzen Sie das Baseboard an den Innenecken an. Passen Sie für einen festen Sitz an, indem Sie eine Linie einritzen und daran schneiden. Nagel die 1 × 4 an die Wand Stollen, die untere Kappe an die 1 × 4 und die Kappe an die Wand.

Foto 8: Kerbe die untere Kappe

Kerbe die untere Kappe, um das Gehäuse um 1-1 / 4 Zoll zu überlappen. Schneiden Sie die Kerben ein wenig zu klein mit einer Handsäge und Feile und Sand zu den Linien.

Bild 9: Schließen Sie die Sockelleisten-Installation

Halten Sie die äußeren Eckstücke an Ort und Stelle, markieren Sie sie und fügen Sie sie zu. Vervollständigen Sie das Baseboard, indem Sie den Basisschuh zuschneiden und an der Baseboard befestigen.

Das Baseboard besteht aus einem 1 × 4 mit einer zweiteiligen Kappe und einem quadratischen Formteil (Basisschuh), das die Lücken am Boden abdeckt (Abbildung A). Bevor Sie mit der Installation des Sockels beginnen, lokalisieren Sie die Mitte der Wandbolzen mit einem Bolzenfinder oder einer anderen Methode und markieren Sie ihre Positionen auf dem Boden (markieren Sie das Papier zum Schutz des Bodens oder verwenden Sie Klebebandstreifen). Führen Sie das erste Stück Basiswand zur Wand. Dann schneiden Sie die quadratischen Enden auf die angrenzenden Stücke und stoßen sie in das erste Stück. Wenn an der Stoßfuge eine Lücke vorhanden ist, markieren Sie die Basis mit einem Anreißwerkzeug (Foto 7) und schneiden Sie sie entlang der Anrisslinie erneut ein. Gieße die Basis um Außenecken. Schneiden Sie die Bretter ein paar Zentimeter zu lang und markieren Sie sie nach Möglichkeit. Dann machen Sie Ihren Schnitt etwa 1/16 Zoll über die Marke hinaus, um Feineinstellungen zu ermöglichen. Markieren, schneiden und passen Sie beide Seiten der Außenecken an, bevor Sie ein Stück an die Wand nageln.

Nagel den 1/2-in. x 1-1 / 4 in. untere Kappe auf die 1 × 4 Basis. Verwenden Sie eine scharfe Handsäge, um die untere Kappe so einzukerben, dass sie die Türgehäuse überlappt (Foto 8). Dies ist ein gut sichtbares Gelenk, also arbeiten Sie eng zusammen. Noch einmal, in Ecken und Gehrungen Außenecken.Schneiden und passen Sie die obere Kappe mit der gleichen Technik wie die 1 × 4 Basis. Bei Fußböden ohne Teppich die Bodenplatte fertigstellen, indem der quadratische Bodenschuh entlang des Bodens montiert wird. Drücken Sie das Formteil fest auf den Boden, um die Lücken zu schließen, und nageln Sie es mit 1-1 / 4-Zoll an die Basisplatte. Nägel bearbeiten.

Installieren Sie die Bucht

Foto 10: Installieren Sie die 1x4s

Markieren Sie die Bolzen, dann drücken Sie die 1x4s an die Decke und nageln Sie sie. Hinten und Schreiber in Ecken (siehe Foto 7) und Gehrungen außerhalb der Ecken.

Foto 11: Installieren Sie die Deckenplatten

Verwenden Sie ein Paar 2-ft. - lange Testkarten, um eine genaue Gehrungssägeneinstellung festzulegen. Dann schneiden und montieren Sie die Deckenbretter und nageln Sie sie an die Deckenrahmung.

Foto 12: Verwenden Sie provisorische Klammern

Entlang der Wände ohne Deckenrahmung verwenden Sie Baukleber und temporäre Klammern, um die Platten zu befestigen.

Foto13: Decken Sie die Lücken ab

Decken Sie die Lücken ab, indem Sie den 3/4 x 3/4-Zoll einpassen und einnageln. Stück und die 1/2 x 1/2-in. Randstücke. Hinten die Innenecken und Gehrungsaußenecken.

Die Voutenleiste besteht aus fünf Teilen. Beginnen Sie mit dem Auffinden und Markieren der Wandbolzen und Deckenrahmenelemente. Wenn Sie die Markierungen etwa 4 in. Von der Wand- und Deckenecke setzen, werden sie durch die Ordnung verborgen. Wahrscheinlich finden Sie an zwei Wänden, die parallel zu den Deckenbalken verlaufen, keine Deckenrahmung. Foto 12 zeigt, wie die Verkleidung entlang dieser Wände an der Decke befestigt wird.

Starten Sie die Installation, indem Sie das 1 × 4 an der Wand anbringen. Dies ist genau wie beim Installieren der Basisplatine, außer dass Sie eine Leiter benötigen. Als nächstes installieren Sie die 1 × 4 Wohnung an der Decke. Mitre die Innen- und Außenecken. Wände sind selten perfekt quadratisch zueinander, so dass Sie für eine perfekte Passform wahrscheinlich die Winkel um einen Bruchteil eines Grades anpassen müssen. Verwenden Sie ein Paar Testbretter, die um 45 Grad geschnitten sind, um die Passform zu testen (Foto 11). Wenn es eine Lücke gibt, stellen Sie den Winkel der Gehrungslade leicht ein, bis sie passt. Vervollständigen Sie die Bucht, indem Sie die drei verbleibenden quadratischen Profilleisten an den 1x4s befestigen (Foto 13).

Installieren Sie die Plattenschiene

Foto 14: Installieren Sie die Plattenschiene

Zeichnen Sie horizontale Markierungen um den Raum herum und fügen Sie die Plattenschiene gemäß den Details in Abbildung A hinzu. Kerben Sie die Enden so ein, dass sie das Gehäuse überlappen.

Wir haben die Plattenschiene 14 von oben nach unten in das Türkopfgehäuse eingesetzt. Beginnen Sie damit, diesen Abstand an der Wand zu markieren. Messen Sie dann von der Unterseite der Hohlkehle und verwenden Sie diese Messung, um die Höhe des Formteils um den Rest des Raumes zu markieren. Eine Bleistiftmarkierung alle 4 Fuß und an den Ecken ist ausreichend. Diese Methode ist in der Regel besser als die Nivellierung, da die Schiene parallel zur Decke verläuft. Lokalisieren und markieren Sie die Bolzenpositionen erneut. Die Installation ähnelt der Basis und der Bucht. Zuerst die Schiene hochziehen. Dann das Regal so einrasten, dass es die Tür- und Fenstergehäuse um 1-1 / 2 Zoll überlappt und es in das 1 × 4 nageln. Verwenden Sie 1-1 / 2 in. Brads oder Nägel fertig. Als nächstes schneiden Sie die Regalbucht und nageln Sie sie an die Schiene. Überlappen Sie dieses Stück 3/4 in. Auf Tür und Fenstergehäuse.Vervollständigen Sie die Plattenschiene, indem Sie die Regalbuchtkante an die Schiene nageln (Foto 14).

Feinschliff vornehmen

Schleifen Sie die Bretter und beschneiden Sie die Teile mit Schleifpapier der Körnung 120, gefolgt von Körnung 180, und färben Sie sie vor der Installation ein. Wir verwendeten Zar Marke Provincial Ölfleck für die meisten der Trim. Für die dunkler gefärbten Stücke verwendeten wir Zar Dark Mahogany. Wenn alle Formteile installiert sind, bürsten Sie eine Schicht Sealer. Dann knete die Nagellöcher mit weichem Color Putty. Mischen Sie zwei Farben Kitt, um eine Übereinstimmung zu erhalten, wenn nötig. Nach dem Trocknen der Versiegelung die Oberfläche leicht mit Schleifpapier mit Körnung 220 schleifen. Staub absaugen und mit dem Polyurethan oder Lack Ihrer Wahl überstreichen. Verwenden Sie das gleiche Finish für die Versiegelung und die Endbeschichtung.

Weitere Informationen

  • Abbildung A: Zuschneidedetails

Benötigte Werkzeuge für dieses Projekt

Lassen Sie sich die notwendigen Werkzeuge für dieses DIY-Projekt zusammenstellen, bevor Sie beginnen - Sie sparen Zeit und Frustration.

  • Schrotflinte
  • Schellen mit einer Reichweite von mindestens 18 Zoll.
  • kabellos
  • Bohrmaschine
  • Feile
  • Hammer
  • Handsäge
  • Gehörschutz
  • Gehrungssäge
  • Nagelset
  • Schutzbrille
  • Anreißwerkzeug
  • Stiftfinder
  • Tischsäge
  • Maßband
Dickenhobel, luftbetriebenes Finish-Nagler, 5/64-Zoll. bit,
Schleifpapier (120, 180 und 220 Körnungen)

Erforderliche Materialien für dieses Projekt

Vermeiden Sie Last-Minute-Einkaufsfahrten, indem Sie alle Ihre Materialien im Voraus bereithalten. Hier ist eine Liste.

  • 1-in. -dick Eiche in verschiedenen Breiten und Längen
  • 2-1 / 2-in. Fertignägel
  • 2-in. Fertignägel
  • Klarlack
  • Bauklebstoff
  • Leim
  • Abdeckband
  • Beize
  • Holzkitt

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: How to Install Interior Window Trim.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen