Installation von Deckenventilatoren

Installation von Deckenventilatoren

Es ist einfacher als Sie denken, selbst an einer schrägen Decke.

Ein Deckenventilator verbessert die Kühlung im Sommer und die Heizung im Winter. Das Ergebnis: Sie fühlen sich wohler, wenn Sie Stromrechnungen sparen. Und die Installation selbst ist viel einfacher dank neuer, starker Hängesysteme und elektronischer Steuerungen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie häufige Fallstricke vermeiden können, wenn Sie selbst eine installieren.

Schritt 1: Überblick und erste Schritte

Foto 1: Messen Sie die Deckensteigung

Bestimmen Sie die Deckensteigung, indem Sie eine 2-ft. Ebene gegen die Decke und messen den vertikalen Abstand von der Ebene bis zur Decke. Teilen Sie diese Zahl mit 2, um den Fall über 12 in. Horizontal, 3/12 Steigung in unserem Fall zu erhalten. Sehen Sie in der Tabelle unten nach, um die Mindestlänge für den gewünschten Blattdurchmesser zu ermitteln.

Sie müssen kein "Casablanca" -Aficionado sein, um die Eleganz eines Deckenventilators zu Hause zu genießen. Und Sie können das ganze Jahr über einen Ventilator genießen, der im Sommer eine willkommene Brise erzeugt und im Winter warme Luft verbreitet.

Die Installation eines Deckenventilators (technisch "Paddle-Fans" genannt) war frustrierend, um es gelinde auszudrücken. Die meiste Zeit musste man es flügeln, weil spezielle Aufhängesysteme schlecht entwickelt waren oder nicht existierten. Heutzutage haben die meisten Hersteller vielseitige Montagesysteme entwickelt, die den Einbau eines Deckenventilators erschweren. Wenn Sie die verbesserten, stärkeren Deckenboxen hinzufügen, werden Sie feststellen, dass nahezu jeder Deckenventilator schnell und einfach an jeder Decke, ob geneigt oder eben, hochgehen kann.

In diesem Artikel zeigen wir kristallklare Anweisungen, die über das mit dem Lüfter mitgelieferte Grundset hinausgehen. Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie häufige Fallstricke vermeiden können, z. B. wenn Sie Teile in der falschen Reihenfolge anlegen und vergessen, sich im Voraus abzudecken. Einige Fehler sind schwerwiegender als diese. Standard-Elektroboxen oder -klingen, die zu tief hängen, können geradezu gefährlich sein.

Zusätzlich zum Lüfter können Sie Zubehör wie elektronische Steuerungen, ausgefallene Lichtpakete und Möbelpaddel kaufen.

Setze einen neuen Ventilator in gemächlich Samstag Nachmittag
Wenn alles gut geht, kannst du in ein paar Stunden einen Deckenventilator aufstellen, inklusive Aufräumen. In den meisten Fällen wird der ganze Job nur mit einem Hammer, einem Schraubenzieher, einem 3/8-in. Nusstreiber und ein Abisolierzange.

In den meisten Fällen sind die Drähte, die eine vorherige Deckenlüfter-Verdrahtungslampe gespeist haben, für den Anschluss eines neuen Lüfters geeignet. Wenn Sie eine Deckenventilatorverdrahtung haben, die sich von unserer unterscheidet, und Sie mit der Verkabelungstechnik nicht vertraut sind, wenden Sie sich an einen Elektriker oder Bauinspektor.

Folgen Sie der Fotoserie für grundlegende Installationsschritte, die für mehr als 95 Prozent aller Fans gelten. Es kann kleine Abweichungen geben, besonders wenn es um die Befestigung der Lampen und der Klingen geht. Sie sollten daher immer die Anweisungen lesen, die Sie mit Ihrem Ventilator erhalten haben.Wie bei jeder anderen elektrischen Arbeit benötigen Sie möglicherweise eine elektrische Genehmigung von Ihrer örtlichen Bauabteilung, bevor Sie mit der Arbeit beginnen. Der Inspektor wird Ihnen sagen, wann Sie eine Inspektion einleiten müssen.

Anforderungen an die Lüfterhöhe

Die Hersteller verlangen normalerweise, dass die Lüfterflügel mindestens 7 Fuß über dem Boden liegen. Da die meisten Lüfter- und Motorbaugruppen weniger als 12 Zoll hoch sind, passen sie unter einen Standard 8 ft. Decke mit dem richtigen Abstand.

Abgewinkelte Decken erfordern die Installation von "Downrods" (auch Verlängerungsröhren oder Downtubes genannt), die den Motor und die Lüfterflügel absenken, so dass sie eine schräge Deckenfläche freilegen. Je mehr Platz zwischen der Decke und dem Ventilator ist, desto besser. Der Ventilator hat mehr Luft zum Abziehen und Sie fühlen mehr Luftbewegung, weil die Messer näher bei Ihnen sind.

Die meisten Lüfter sind mit einem kurzen Downrod für die Montage an 8-ft. Decken. Wenn Ihre Decke weniger als 8 Fuß misst, müssen Sie die mitgelieferte Stange entfernen und den Ventilator bündig montieren. Aber wenn Sie eine höhere oder schräge Decke haben, kaufen Sie eine längere Stange.

Schritt 2: Klopfen Sie die alte Box aus und installieren Sie eine Lüfterklammer

Foto 2: Knacken Sie die alte Box

Schalten Sie die Stromversorgung an der Hauptkonsole und entfernen Sie die Leuchte. Die vorhandene elektrische Box mit einem Hammer und einem Holzblock von der Rahmung befreien, dann das elektrische Kabel von der alten Box und durch die Deckenöffnung ziehen. Lassen Sie die alte Box in der Deckenhöhlung, bis Sie sie leicht durch das Loch entfernen können.

Tipp: Bevor Sie die Box ausblasen, biegen Sie die Kunststoffklammern zurück oder lösen Sie die Metallklemmen, damit das Elektrokabel nach dem Lösen der Box leichter herausgezogen werden kann.

Bild 3: Deckenstütze montieren

Führen Sie die Lüfterstütze in das Loch ein, legen Sie die flache Kante der Füße gegen die Decke und zentrieren Sie die Welle über dem Loch. Wenn Ihre Decke mehr als 1/2 Zoll dick ist, wie unsere war, drehen Sie die Füße und positionieren Sie die Stange die Tiefe der Box von der Decke. Drehen Sie die Welle, um die Schiene am Rahmen zu befestigen. Schnappen Sie den Metallsattel über den Schaft, so dass er über dem Loch zentriert ist.

Foto 3A: Nahaufnahme der Lüfterklammer

Die Strebenenden passen an die Decke und die Endschrauben greifen in die Gelenke, wenn Sie die Welle drehen.

Bevor Sie mit den Arbeiten beginnen, schalten Sie den Schutzschalter aus, der den Schalter und die Leuchte versorgt. Wenn sich eine Glühbirne in der Leuchte befindet, schalten Sie sie ein. Dann wissen Sie, dass Sie den richtigen Schalter haben, wenn die Lampe ausgeht. Überprüfen Sie die Kabel mit einem Spannungsprüfer, um sicherzustellen, dass sie nach dem Entfernen des Geräts und beim Wechseln des Wandschalters ausgeschaltet sind.

Der nächste Schritt besteht darin, die vorhandene Kunststoff- oder Metallbox zu entfernen und eine "Lüfterhalterung" zu installieren, die Deckenventilatoren halten soll. Wenige herkömmliche Boxen sind stark genug, um einen Deckenventilator zu tragen. Denken Sie also nicht einmal daran, Ihren Ventilator an einer vorhandenen Box aufzuhängen. Kaufen Sie stattdessen eine Lüfterhalterung, wenn Sie Ihren Lüfter kaufen. Sie können Klammern wählen, die mit Schrauben befestigt werden, wenn der Rahmen vom Dachboden zugänglich ist oder wenn es neu ist.Wählen Sie andernfalls eine Schiene, die durch das Deckenloch und durch den Schaltkasten gleitet. Diese Klammern (Fotos 3 und 3A) passen sich an die Rahmenelemente in Ihrer Decke an; Sie drehen einfach den Schaft, um sie am Rahmen zu verankern.

Die meisten vorhandenen Elektroboxen werden mit Nägeln am Rahmen befestigt, so dass sie leicht mit einem Hammer und einem Holzblock herausgeschlagen werden können (Foto 2). Nachdem Sie das Kabel gelöst haben, lassen Sie die alte Box einfach in der Vertiefung (Foto 3), anstatt zu versuchen, die Box durch das Deckenloch zu bewegen. Ziehen Sie dann das Kabel durch das Loch und schieben Sie die Lüfterklammer durch die Öffnung und sichern Sie sie, indem Sie die Anweisungen befolgen, die mit der Klammer geliefert wurden. Kleine Füße an den Enden der Hosenträger halten sie in der richtigen Entfernung von der Rückseite von 1/2-in. dicke Decken, so dass die neue Elektrobox bündig mit der Oberfläche ist. Wenn Sie eine dickere Decke haben (wie unsere), drehen Sie die Enden, um den richtigen Abstand zu erreichen.

In unserem Video-Tutorial erfahren Sie, wie Sie eine Deckenventilatorklammer installieren.

Schritt 3: Installieren Sie eine neue Box und einen Deckenlüfter-Verdrahtungshalter

Foto 4: Installieren Sie die neue Box

Führen Sie den vorhandenen Draht durch die Kabelklemme oben in der neuen Metallbox, Schieben Sie die Schachtel über die Sattelschrauben und ziehen Sie die Muttern fest, um die Schachtel mit einem Schraubenzieher oder einer Tiefbettsteckdose an der Welle zu befestigen. Crimpen Sie eine Erdungskabelschleife dreiviertel um die Erdungsschraube und ziehen Sie die Schraube fest.

Bild 5: Befestigen Sie die Aufhängevorrichtung

Positionieren Sie die Aufhängevorrichtung so, dass sich die Öffnung in der Halterung auf der bergauf liegenden Seite der geneigten Decke befindet. Dann schrauben Sie es mit den Spezialschrauben, die mit der Lüfterklammer geliefert werden, in die Box.

Ziehen Sie die Kabel des Deckenlüfters in die neue Box, befestigen Sie die Box an der Halterung (Foto 4) und befestigen Sie die Lüfterhalterung (Foto 5).

Schritt 4: Montieren Sie den Ventilator und hängen Sie ihn auf

Foto 6: Setzen Sie die richtige Größe ein.

Legen Sie den Motor mit der rechten Seite nach oben, führen Sie den Draht durch die Stange und führen Sie die Stange in den Montagekragen.

Foto 7: Befestigen Sie das Gestänge sicher

Stecken Sie den Stehbolzen durch den Kragen und das Rohr, verriegeln Sie ihn mit dem Splint und ziehen Sie die Schrauben und Sicherungsmuttern fest.

Tipp: Ziehen Sie die Sicherungsmuttern fest an. Lose Nüsse sind die häufigste Ursache für wackelige Fans.

Foto 8: Bereiten Sie den hängenden Ball vor

Schieben Sie die Kragenabdeckung, dann das Baldachin über die Stange. Schieben Sie die Kugel über die Stange und drücken Sie den Stift durch beide Löcher, dann heben Sie die Kugel über den Stift und ziehen Sie die Feststellschraube fest.

Foto 9: Hängen Sie den Motor ein

Heben Sie die Baugruppe über die offene Seite der Halterung und senken Sie sie ab. Drehen Sie den Motor, bis der Kugelschlitz über der Lasche der Halterung einrastet.

Ihr Lüfter enthält eine Montageanleitung. Fotos 6 - 9 helfen Ihnen bei einigen wichtigen Schritten.

Schritt 5: Verdrahten Sie Lüfter, Lüfter und Schalter

Bild 10: Deckenlüfterkabel am Lüfter anschließen

Verbinden Sie das blanke Erdungskabel von der Box mit dem grünen Erdungskabel an der Halterung mit ein Kabelstecker.Verbinden Sie den weißen Neutralleiter vom Motor mit dem Neutralleiter von der Box. Verbinden Sie das blaue und schwarze Kabel vom Motor mit dem schwarzen Hitzdraht aus der Box und falten Sie sie ordentlich in die Box.

Foto 11: Befestigen Sie die Lüfterblätter

Schrauben Sie die Lüfterblätter an ihre Halterungen und schrauben Sie die Halterungen an der Unterseite des Motors fest. Am einfachsten ist es, die Schraube mit dem Schraubendreher in der Halterung zu halten, während Sie die Klingeneinheit in Position bringen. Fahren Sie dann die Schraube ein.

Foto 12: Schließen Sie den Lichtsensor und den Funkempfänger an

Platzieren Sie den Funkempfänger in der Schaltergehäuse- / Lichtschachtbaugruppe und verbinden Sie die Lichtleiterkabel gemäß den Anweisungen des Herstellers. Beachten Sie, dass die Einstellungen am Code des Receivers umgeschaltet werden, sodass Sie dieselben Einstellungen an den elektronischen Bedienelementen am Wandschalter vornehmen können. Lösen Sie nun die Schrauben in der Schaltergehäuse-Nabe zur Hälfte. Stecken Sie die Verkabelung des Motor-Deckenlüfters in die Buchse am Empfänger und drehen Sie das Schaltergehäuse an der Nabe fest. Ziehen Sie die Schrauben wieder fest.

Bild 13: Schließen Sie den Schalter

an. Überprüfen und setzen Sie (falls erforderlich) den Code des wandmontierten elektronischen Schalters zurück, um ihn an den Empfänger anzuschließen. Entfernen Sie den vorhandenen Wandschalter und verbinden Sie die beiden schwarzen Drähte des neuen Schalters mit denen, die mit den alten Anschlüssen des Schalters verbunden waren. Schrauben Sie den Schalter in die Box und installieren Sie die Abdeckplatte.

Neue elektronische Bedienelemente ersparen Ihnen die zusätzliche Verkabelung des Deckenlüfters.
Da es sich bei den meisten Ventilatorinstallationen um Nachrüstungen in bestehende Schaltkästen handelt, ist normalerweise ein einziges elektrisches Kabel vorhanden, das die Leuchte mit einem einzelnen Wandschalter verbindet. Sie können den Schalter stehen lassen und ihn zum Ein- und Ausschalten des Lüfters verwenden. Verwenden Sie dann die Zugketten am Lüfter, um die Lüftergeschwindigkeit und die Beleuchtung zu steuern. Eine zweite Option ist die Installation elektronischer Steuerungen. Höherwertige Lüfter bieten die Möglichkeit, ein Funkempfänger-Kit hinzuzufügen. Der Empfänger akzeptiert Signale von einem speziellen Wandschalter (im Lieferumfang enthalten), um den Lüfter und das Licht separat ohne zusätzliche Verkabelung zu steuern. Der Empfänger akzeptiert auch Signale von einer Handfernbedienung, sodass Sie mehrere Lüfter betreiben und die Geschwindigkeit und Lichtintensität Ihres La-Z-Boy einstellen können. Elektronische Schalter werden auf Ventilatoren abgestimmt, indem Codeschalter in den Bedienelementen und im Lüfter wie bei Ihrem Garagentoröffner umgedreht werden. Die Installation eines elektronischen Schalters (Foto 12) ist ein Kinderspiel. Der Empfänger fällt direkt in das Lüftergehäuse und wird an der Unterseite des Motors angeschlossen.

Wenn das alte Licht durch zwei Dreiwegschalter anstelle eines einzelnen Schalters gespeist wird, sind die Steuerungsmöglichkeiten etwas komplizierter. Sie haben drei Möglichkeiten:

  1. Lassen Sie die vorhandenen Schalter an Ort und Stelle und schalten Sie eine von ihnen ein. Verwenden Sie dann eine Fernbedienung, um den Lüfter und die Lichter zu steuern.
  2. Verwenden Sie die vorhandenen Schalter und steuern Sie Lüfter und Leuchten unabhängig voneinander mit Zugketten.
  3. Deaktivieren Sie einen der Dreiwegschalter und verdrahten Sie den anderen, um eine an der Wand montierte elektronische Steuerung zu erhalten. Das Aussortieren aller Drähte ist komplex. Sie benötigen dafür eine Elektrikerhilfe.

Einen Deckenventilator kaufen

Wenn Sie noch nicht unter einer großen Ventilatoranzeige gelaufen sind, halten Sie sich den Hut fest. Sie werden überwältigt sein von der Auswahl an Farben, Stilen und Accessoires, besonders wenn Sie einen Deckenventilator Store besuchen. Wenn Sie Ihren Lüfter regelmäßig verwenden möchten, investieren Sie in ein hochwertiges Modell. Sie erhalten eine leisere, effizientere und langlebigere Einheit. Wenn Sie über diesen Betrag hinaus investieren, bezahlen Sie in der Regel für Lichtpakete, ferngesteuerte Fernbedienung und Wandsteuerungen, Stil und Design (zierlichere Motorgussteile, Inlays, Blattverzierungen oder Glasarbeiten). Wenn Sie weniger ausgeben, erhalten Sie wahrscheinlich eine weniger effiziente, weniger haltbare, geräuschärmere Einheit mit weniger Farb-, Klingen- und Elektronikoptionen.

Wählen Sie den Blendendurchmesser, der am besten zum Raum passt, und stellen Sie sicher, dass das Gerät unter die Decke passt, ohne Bienenstockfrisuren zu gefährden.
Größere Räume erfordern größere Lüfterblattdurchmesser.
Der größere Lüfter sieht nicht nur besser aus, sondern bewegt auch mehr Luft.

Die meisten Deckenventilatoren sind für beheizte, geschlossene Räume konzipiert. Wenn Sie einen Ventilator in einen Bildschirmraum, einen Pavillon oder einen anderen feuchten Bereich stellen, müssen Sie in der Bauordnung einen "feuchte" Lüfter verwenden. Diese Ventilatoren haben korrosionsbeständige Edelstahl- oder Kunststoffteile, die hoher Feuchtigkeit und Kondensation standhalten. Wenn Sie in einer Küstenregion mit korrosiver Seeluft leben oder wenn Sie einen Ventilator in einer besonders nassen Umgebung wie einem Gewächshaus oder einem geschlossenen Poolbereich aufstellen, sollten Sie einen "nassbewerteten" Ventilator wählen.

Erforderliche Werkzeuge für dieses Projekt

Lassen Sie sich die notwendigen Werkzeuge für dieses DIY-Projekt zusammenstellen, bevor Sie beginnen - Sie sparen Zeit und Frustration.

  • 4-in-1-Schraubendreher
  • Hammer
  • Spitzzange
  • Berührungsloser Spannungsprüfer
  • Schraubendreher
  • Maßband
  • Abisolierer / Messer
  • Schlüssel eingestellt
Ebene, 2-Fuß.

Erforderliche Materialien für dieses Deckenlüfter-Installationsprojekt

Vermeiden Sie Last-Minute-Einkaufsfahrten, indem Sie alle Ihre Materialien im Voraus bereithalten. Hier ist eine Liste.

  • Deckenventilator
  • Lüfterklammer und Kastenmontage
  • Schalter
  • Kabelstecker

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Deckenventilator montieren / installieren - creoven.tv Tutorial.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen