Jetzt Diskutieren
Rohrleitungsarmaturen

So wechseln Sie das Servolenkungsöl


So wechseln Sie das Servolenkungsöl

Servolenkungsöl schnell und einfach wechseln

Servolenkungsöl schnell und einfach wechseln und die Ladengebühr von $ 55 einsparen. Siphon einfach das alte heraus und füge frische Flüssigkeit hinzu.

Servolenkflüssigkeit wechseln

Alte Flüssigkeit absaugen

Die alte Flüssigkeit aus dem Behälter absaugen und mit neuer Flüssigkeit auffüllen.

Es gibt keine Teststreifen für die Servolenkungsflüssigkeit, daher müssen Sie sich auf die Serviceempfehlungen des Herstellers oder die allgemeine Faustregel (zwei Jahre oder 24.000 Meilen) verlassen. Verwenden Sie die Truthahnbastermethode, um die alte Servolenkungsflüssigkeit zu entfernen. Die gesamte Flüssigkeit (Motor aus) wie gezeigt absaugen. Füllen Sie dann den Behälter mit frischer Flüssigkeit auf. Starten Sie den Motor und lassen Sie ihn ca. 15 Sekunden laufen. Wiederholen Sie den Flüssigkeitswechsel, bis Sie den vollen Liter verbraucht haben.

Hinweis: Niemals eine "universelle" Servolenkungsflüssigkeit für den empfohlenen Typ ersetzen und niemals "Wunder" -Zusatzstoffe oder Stop-Leck-Produkte hinzufügen. Sie können die feinmaschigen Filtersiebe in Ihrem Lenksystem verstopfen und teure Ausfälle verursachen.

Erforderliche Werkzeuge für dieses Projekt

Sie benötigen einen Baster für einen Siphon.

So wechseln Sie das Servolenkungsöl

FAQ - 💬

❓ Kann man Servoöl selber wechseln?

👉 Bei einer Servolenkung genügt es nicht beim Wechsel einfach das passende Servoöl laut Fahrzeughandbuch nachzufüllen. Dabei übersehen, dass die Servolenkung anschließend auch fachgerecht entlüftet werden muss, um die eingeschlossene Luft aus dem System zu entfernen.

❓ Kann man jedes Servoöl einfach nachfüllen?

👉 Manchmal genügt es nicht, wenn Sie bei Ihrer Servolenkung einfach Flüssigkeit nachfüllen. Das Servolenkungsöl kann mit der Zeit Gummiabrieb und andere Schadstoffe aufnehmen. Ist das Servoöl bei Sichtprüfung schon dunkelbraun bis schwarz, kann ein Wechsel angeraten sein.

❓ Wie merkt man das Servoöl fehlt?

👉 Befindet sich genügend Servoöl im Öl-Vorratsbehälter im Motorraum? Mit einem in den Deckel integrierten Messstab können Sie den Füllstand kontrollieren. Ein wichtiges Indiz für eine defekte Servopumpe sind pfeifende oder knarrende Geräusche beim Einlenken im Stand nach rechts oder links bei laufendem Motor.

❓ Wo kommt das Servoöl rein?

👉 6.1 Empfohlen: System spülen und auffüllen Dort darf kein Servoöl herauslaufen. Den Zulaufschlauch zum Ausgleichsbehälter legen Sie in den Auffangbehälter für das alte Servoöl. Füllen Sie den Ausgleichsbehälter voll mit frischem Servoöl.

❓ Wie füllt man Servoöl nach?

👉 Das Servoöl wird mit einer Absaugspritze direkt am Ausgleichsbehälter entnommen und sofort in den Auffangbehälter umgefüllt. Eine geeignete Spritze kostet ca. 25 Euro. Sie sollte für Öl und Benzin zugelassen sein.

❓ Wie viel Öl ist in der Servolenkung?

👉 Die Pumpe muss aber Pumpen, da bei Volleinschlag die Drehzahlerhöhung einsetzt. Ich glaube bis zu 1,5 Liter! Aber wenn Du die Stahlrohre durch Schläuche ersetzt hast, muss das nicht stimmen. Wichtig ist, das Du beim befüllen die Lenkung schön gleichmässig hin-und herbewegst, also am besten zu zweit machen.

❓ Was passiert wenn zu wenig Servoöl?

👉 Ursache für eine defekte Servolenkung Sobald das Servoöl ausläuft, läuft die Servo-Pumpe trocken und das Lenken wird schwer. Dadurch fließt auch kein Hydrauliköl mehr in das Lenkgetriebe, das dann ebenfalls austrocknet. Das Lenkgetriebe geht dann langsam kaputt.

❓ Was passiert wenn man zu wenig Servoöl hat?

👉 Wenn zu wenig Öl im System ist hast du das beschriebene Verhalten mit dem leichten Ruckeln beim Lenken. Unbedingt das Servoöl auffüllen und dann die Ursache des Ölverlustes suchen. Wenn ständig zu wenig Öl im System ist besteht die Gefahr das die Servopumpe Schaden nimmt.

❓ Was ist bei der Servolenkung zu beachten?

👉 Weil sich der Prozess aufwendiger gestaltet, als viele Autobesitzer annehmen: Die Servolenkung muss fachgerecht entlüftet werden und es wird eine spezielle Maschine für den Wechsel benötigt. Außerdem gilt das alte Öl als Gefahrenstoff und muss deshalb fachgerecht entsorgt werden. Bei der Servolenkung Öl nachfüllen – Warum?

❓ Was passiert wenn das Servoöl zu niedrig ist?

👉 Ist der Stand des Hydrauliköls zum Beispiel zu niedrig, kann die Kraft nicht mehr ausreichend übertragen werden, die Unfallgefahr kann steigen. Wie Sie in einem solchen Fall das Servoöl wechseln bzw. nachfüllen können, erfahren Sie in unserem Ratgeber. Bei der Servolenkung Öl nachfüllen – Warum? Wann müssen Sie das Servolenkungsöl wechseln?

❓ Was sind die häufigsten Gründe für Defekte an der Servolenkung?

👉 Die Verwendung von minderwertigem Öl oder ein zu später Wechsel der Flüssigkeit sind die häufigsten Gründe für Defekte an der Servolenkung. Lesen Sie unseren Artikel, um zu erfahren, wie man Fehler bei der Auswahl und den Wechsel der Hydraulikflüssigkeit vermeidet.

❓ Was ist der Unterschied zwischen Getriebeöl und Servoöl?

👉 Dieses ist in der Zusammensetzung mit einigen Servoölen identisch, hat lediglich eine andere Farbe als Servoflüssigkeit. Getriebeöl ist rot bis pink, Servoöl bernsteinfarben bis rötlich, bei einigen Fahrzeugen aber auch grün. Nach dem Auffüllen sollten Sie die Servolenkung entsprechend entlüften, um das aufgefüllte Öl in den Leitungen zu verteilen.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: WIESO MAN SERVOÖL WECHSELN SOLLTE! Servo-Spülung BMW E46 / Change and Flush Power Steering Fluid.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen