Wie Baue Ich Eine Gabionenwand Für Ihren Garten Richtig?

Wie Baue Ich Eine Gabionenwand Für Ihren Garten Richtig?

Gabionenwanddesign ist im modernen Landschaftsbau eher populär. Diese Designs sind einfach mit eigenen Händen zu machen, wenn Sie einen Zaun bauen wollen, der den Bereich vor Lärm schützt. Gabionen dienen als Stützmauern, verstärken die Ufer von Teichen und schaffen architektonische Dekorationen. Diese schönen ungewöhnlichen Strukturen verletzen nicht das Ökosystem des Aufstellungsortes und stören nicht die Entwicklung der Vegetation. Wenn die Frage wie man eine Gabionenwand baut ist jetzt für Sie aktuell, dieser Artikel enthält die notwendigen Informationen.

Was ist eine Gabione?

"Gabione" wird aus dem Französischen als "eine große Zelle" übersetzt. Es ist ein Rahmen oder eine Box aus dem Netz, die mit Kieselsteinen, Steinen oder Kies gefüllt ist.

Gabion Wände Funktionen

Wie man eine Gabionenwand baut

Die Hauptmerkmale der Gabionenwände sind:

  • Regulierung der Flussbett- und Böschungsorganisation;
  • Schaffung von Rückstauwasser und Schutz von Hängen vor möglichen Erdrutschen;
  • Stärkung der Ufer von Teichen;
  • Schutz der Böden vor Erosion und Erdrutschen;
  • Schaffung von Zäunen und Hecken in den Vorstadtgebieten;
  • Schutz des Territoriums vor dem Wind;
  • dekorative Anordnung der Vorstadtbereiche.

Aufgrund ihrer hohen Festigkeit können Gabionen erhebliche Lasten tragen (Eis, Erosion, Bodenmasse). Jeder Gabion haftet durch den verzinkten Draht fest am Nachbarstab. Die Gabionen werden nicht zerstört, sondern absorbieren sogar die unterschiedlichen Bodenansiedlungen. Selbst während der mächtigen Erosionen an der Basis der Konstruktion werden Gabionenstrukturen nur leicht deformiert, ohne ihre Festigkeit zu verlieren. Im Laufe der Zeit verwandeln sich die Gabionen in ein Element der Naturlandschaft, indem sie sich in den Bodenpartikeln selbst ansammeln und noch stärker werden.

Gabionenwandbau

Der einzige Nachteil solcher Strukturen ist ein Metallgitter, aber nach einiger Zeit wird es nicht mehr gesehen, weil das Design mit Grün bewachsen ist. Meistens sind die Hänge und die Küste mit Betonprodukten verstärkt. Die Montage von Gabionen erfordert jedoch keine schweren Baumaschinen, im Gegensatz zum Bau von Betonkonstruktionen. Sie brauchen auch kein Drainagesystem zu erstellen. Die Kosten für Gabionen sind um 15% niedriger als für Betonkonstruktionen.

Arten von Gabionenwänden:

  • zylindrische Gabionenwände,
  • geboxte Gabionenwände,
  • rechteckige Gabionenwände in Abschnitte unterteilt.

Zylindrische Gabionenwände

Zylindrische Gabionen erzeugen Unterwasserfundamentstrukturen aus Gabionen.

Kastenförmige Gabionenwände

Geeignet für die Schaffung einer umständlichen Einrichtungen: Bankstabilisierung, Bau von Stützmauern. Ihre Vorderseite ist glatt und hat eine abgestufte Oberfläche. Diese Gabionen müssen eine Höhe von nicht mehr als 25 Fuß haben.

Rechteckige Gabionen

Sie werden für Beschichtungen verwendet, die gegen verschiedene Arten von Erosion schützen, sie können auch die Grundlage für die Vorrichtung von Kastengabionen sein.

Vorbereitung

Installation von Gabionen

Vor dem Bau der Gabionen müssen Sie einen Standort finden. Dann bereiten Sie vorsichtig die Basis vor und stopfen den Boden. Es kann die Grundlage eines Kissens aus Kies und Sand sein. Für Ihre zukünftige Gabionenstützmauer benötigen Sie ein hochwertiges Metallgewebe. Sie können verzinktes Edelstahlgewebe oder ein PVC-beschichtetes Gewebe wählen. Gleichzeitig muss die Belastung des Netzes korrekt berechnet werden oder das Design wird in Zukunft fallen. Farben und Größen von Stein hängt von Ihren eigenen Ideen und Vorstellungen und dem Aussehen der Landschaft Ihrer Website ab. Der Wert entspricht der Größe von Steinmaschen. Der Bruchteil ist normalerweise 3-5 Zoll. Die ausgewählten Steine ​​müssen eine hohe Dichte, Haltbarkeit und Frostbeständigkeit haben, besonders wenn die Strukturen, die mit Wasser in Wechselwirkung stehen werden, gebaut werden.

Das häufigste Steinmaterial für Gabionen sind die folgenden:

  • Quarzit;
  • Diorit;
  • Basalt;
  • Granit.

Sandstein und andere Steine ​​mit hoher Frostbeständigkeit und hoher Festigkeit sind ebenfalls beliebt für diese Designs.

Die Installationsanleitung

  1. Vorbereiten des Rahmens.

Installation von Gabione im Garten

Das Netz sollte ausgeschnitten und genäht werden, um es in die gewünschte Form zu bringen. Verwenden Sie dazu eine Schweißnaht oder einen massiven Draht. Für die langen Gabionenwände sollten Barrieren vorgesehen werden. Diese Struktur wird normalerweise allmählich gefüllt - von einem Abschnitt zum anderen.

  1. Rahmen einstellen
  1. Legen von Steinen

Die Konstruktion ist nach dem Einbau an der gewünschten Stelle und der Haftung an benachbarten Gabionen mit Steinen gefüllt. Wenn Sie Vollziegel, Steine ​​und flache Kieselsteine ​​ausgewählt haben, sollten diese manuell ausgelegt werden. Kleine Kieselsteine ​​verschiedener Formen werden zusammengepresst, um jede Schicht zu verdichten. Wenn das Containernetz über 2 Fuß ist, sollte der erste Steinstapel 1/3 der benötigten Höhe betragen. Dann wird die Rückwand mit speziellen Streben oder einem Draht mit den Vorderstreben verbunden. Dann ist es mit Steinen in 2/3 der benötigten Höhe gefüllt und so weiter. Flache Gabionen müssen sofort befüllt werden. Wenn Gabionen in mehreren Schichten gestapelt werden, wird der Boden mit Steinen von 2 Zoll über dem Behälter in Bezug auf ihre Schrumpfung gefüllt. Die Konstruktion ist stabiler, wenn sie durch innere Querstäbe in einem Abstand von etwa 2 Fuß zueinander befestigt ist.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, falls Sie eine Antwort auf die Frage suchten wie man eine Gabionenwand baut mit deinen eigenen Händen.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Wie baue ich eine Gabionenwand (Gabionenzaun) auf?.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen