Jetzt Diskutieren
Penstemon

Wie ein Durchlauferhitzer funktioniert


Wie ein Durchlauferhitzer funktioniert

Ein Durchlauferhitzer, wie der Name schon sagt, verbraucht Energie nur dann, wenn heißes Wasser benötigt wird.

Durchlauferhitzer heizen und liefern Wasser nach Bedarf. Anstatt Wasser in einem Tank zu halten, zirkulieren sie durch eine Reihe von Brennern oder elektrischen Spulen, die das Wasser erhitzen, wenn es zum Wasserhahn oder Gerät fließt.

Obwohl tanklose Geräte mehr kosten als die meisten Speicher-Warmwasserbereiter, sind sie billiger zu betreiben, da Energie nicht erforderlich ist, um einen großen Tank mit heißem Wasser rund um die Uhr zu warten.

Durchlauferhitzer-Diagramm

Da der Durchlauferhitzer kein heißes Wasser speichert, läuft er nie aus - es sei denn, der zu einer Zeit geforderte Wasserdurchfluss übersteigt die Kapazität des Geräts zum Heizen. Wenn zum Beispiel zwei Personen gleichzeitig getrennte Duschen durchführen, kann eine tanklose Einheit den Durchfluss bewältigen, aber den Geschirrspüler oder die Waschmaschine starten und eine kühle Dusche genießen.

Während ein Speicher-Wassererhitzer Wasser mit einer festgelegten Temperatur liefert, ist die Wassertemperatur der meisten tanklosen Einheiten sowohl von der Strömung als auch von der Temperatur des einströmenden Wassers abhängig, die von einer Jahreszeit oder Region zur nächsten stark variieren können. Die Kapazität eines Durchlauferhitzers wird daran gemessen, um wie viel Grad die Wassertemperatur bei einer gegebenen Strömung erhöht wird, typischerweise ausgedrückt in Gallonen pro Minute (GPM).

Wegen der erforderlichen Heizleistung und Reaktionszeit sind die meisten (aber nicht alle) tanklosen Heizgeräte des gesamten Hauses gasbefeuert (einschließlich Propan und Kerosin). Kleinere Einzelgeräte, die einige Gallonen Wasser speichern können, sind in der Regel elektrisch.

Gasbeheizte Durchlauferhitzer, wie z. B. Speicherheizungen, müssen belüftet werden - in der Tat müssen ihre Abzüge in der Regel größer sein als die für herkömmliche Gaswarmwasserbereiter.

Wie bei Warmwasserbereitern verfügen einige Geräte über Entlüftungsöffnungen, die es ermöglichen, dass Gase aus einer Seitenwand austreten. diese sind ideal für den Ersatz von elektrischen Warmwasserbereitern, bei denen das Auslassen des Daches eine kostspielige Angelegenheit wäre.

Als Nächstes sehen Sie den Tankless Water Heater Ratgeber

Rufen Sie jetzt für kostenlose Schätzungen von lokalen Profis an:

1-866-342-3263

Wie ein Durchlauferhitzer funktioniert

FAQ - 💬

❓ Wie funktioniert ein Strom Durchlauferhitzer?

👉 Das einströmende Kaltwasser wird dabei durch einen Wärmetauscher erwärmt, der mittels einer Gas-Flamme erhitzt wird. Je nach Ausführung des Geräts bleibt die Gas-Flamme durchgehend an oder wird erst im Bedarfsfall automatisch gezündet.

❓ Wie wird ein Durchlauferhitzer betrieben?

👉 Durchlauferhitzer werden fest an der Wand montiert, an das Wassernetz des Hauses angeschlossen und per Strom oder Gas betrieben. Wenn du nun einen Wasserhahn öffnest, fließt Leitungswasser in den Durchlauferhitzer, wird dort mithilfe von Heizdrähten erwärmt und fließt anschließend warm aus dem Hahn.

❓ Wann springt der Durchlauferhitzer an?

👉 Sie springen an, sobald eine Mischbatterie nicht vollständig auf "kalt" gestellt wird. Selbst wenn an der Zapfstelle nur lauwarmes Wasser fürs Händewaschen benötigt wird, erwärmt der angeschlossene Durchlauferhitzer das Wasser zunächst auf seine voreingestellte Temperatur (meist etwa 50 Grad).

❓ Welche Vorteile und Nachteile hat ein Durchlauferhitzer?

👉 Vor- und Nachteile auf einen Blick

VorteileNachteile
Kaum WärmeverlustSchlechte Regelbarkeit
Kurze LeitungswegeWartezeit bis Warmwasser kommt
Unbegrenzt WarmwasserKein günstiger Nachtstrom
Kompakt gebautStromanschluss an jedem Installationsort

❓ Was kostet 10 Minuten Duschen mit Durchlauferhitzer?

👉 Was kostet 10 Minuten duschen mit Durchlauferhitzer? Tägliches Duschen für 10 Minuten kostet 1,05 Euro am Tag bzw. 31,50 Euro pro Monat oder 383,25 Euro pro Jahr. Duscht man doppelt so lange, also 20 Minuten täglich, steigen die Kosten auf mehr als 765 Euro im Jahr.

❓ Was kostet 15 Minuten Duschen mit Durchlauferhitzer?

👉 Mit einem 24 kW Durchlauferhitzer, mit einer täglichen Nutzungsdauer von 15 Minuten für Warmwasser und einem Strompreis von 0,25 € pro kWh liegen die jährlichen Stromkosten für Durchlauferhitzer bei 547,50 €.

❓ Für wen lohnt sich ein Durchlauferhitzer?

👉 Durchlauferhitzer lohnen sich immer dann, wenn warmes Wasser eher selten benötigt wird. Hat ein Garten- oder ein Wochenendhaus zum Beispiel keine zentrale Heizungsanlage, können Nutzer mit den Geräten einfach und schnell Trinkwasser erwärmen.

❓ Wie viel kostet einmal Duschen mit Durchlauferhitzer?

👉 Bei einer morgendlichen Dusche von 10 Minuten beträgt der Strompreis für einmal Duschen mit Durchlauferhitzer 1,28 Euro oder 467,20 Euro pro Jahr, bei täglicher Nutzung. Bei einer ausgiebigen Dusche von 20 Minuten kostet einmal Duschen schon 2,56 Euro.

❓ Was Kosten 5 Minuten Duschen mit Durchlauferhitzer?

👉 Ein Rechenbeispiel: Bei einem Tarif von 0,31 ct pro kWh kosten 5 Minuten Duschen bei einem 18 kW-Gerät rund 50 Cent, bei einem 33 kW-Gerät rund 90 Cent. Ein Vier-Personen-Haushalt, in dem jeder täglich 10 Minuten mithilfe eines 18 kW-Gerätes duscht, verbraucht im Jahr allein dadurch fast 4.400 kWh Strom.

❓ Ist ein Durchlauferhitzer ein Stromfresser?

👉 Die Geräte heizen das Wasser für Dusche und Waschbecken mit elektrischer Energie. Das Besondere: Der Durchlauferhitzer erwärmt das Wasser dabei erst dann, wenn es benötigt wird. Und das kann teuer werden. Etwa 500 Kilowattstunden Strom verbraucht eine Person so jährlich, um warmes Wasser zu nutzen.

❓ Was kostet ein Durchlauferhitzer im Monat?

👉 Durchschnittlicher Stromverbrauch

HaushaltsgrößeMonatliche KostenJährliche Kosten
Einpersonenhaushalt54,60 €655,20 €
Zweipersonenhaushalt109,20 €1.310,40 €
Dreipersonenhaushalt163,8 €1.965,60 €
Vierpersonenhaushalt218,40 €2.620,80 €

❓ Wie viel kW hat ein Durchlauferhitzer?

👉 Die Angaben in ΔT gibt die Temperaturerhöhung bei der Zapfmenge und der Gräteleistung an. Es ist ein 21 kW Durchlauferhitzer installiert. Der Benutzer hat die Geräteleistung auf Stufe 2 eingestellt und zapft 7 l Wasser pro Minute. So wird der Durchlauferhitzer mit 21 kW das Wasser aufheizen.

❓ Wie schließe ich einen Durchlauferhitzer an?

👉 Sie sollten den Wasserhahn von oben festhalten, während er von unten mit Hilfe der Mutter fixiert wird. Bevor die Mutter fest angezogen wird, sollte die Ausrichtung des Wasserhahns nochmals überprüft werden. 5. Flexschläuche richtig anschließen Als erstes wird der Durchlauferhitzer in der Halterung eingehängt.

❓ Was ist der Unterschied zwischen einem Boiler und einem Durchlauferhitzer?

👉 Durchlauferhitzer. Im Gegensatz zum Boiler, der in einem Vorratsbehälter eine begrenzte Warmwassermenge bereitstellt, erwärmt ein Durchlauferhitzer das Wasser erst dann, wenn eine Mischarmatur geöffnet wird. Um das durchfließende Wasser sofort auf die gewünschte Temperatur zu bringen, benötigt ein Durchlauferhitzer eine hohe Wärmeleistung.

❓ Kann ich einen Durchlauferhitzer mit einerheizung Koppeln?

👉 Wenn dies der Fall ist wird darauf explizit in den technischen Daten des Geräts hingewiesen. Die Solaranlage wärmt das Wasser dann vor, sodass der Durchlauferhitzer weniger Energie zur Erhitzung aufbringen muss. Lassen sich Durchlauferhitzer mit einer Heizung koppeln? Nur gasbetriebene Kombithermen verbinden die Warmwasserbereitung mit der Heizung.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Aegurchlauferhitzerdle öko thermodrive.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen