Jetzt Diskutieren
Auswahl 4 × 4 Holz

Wie Wäschetrockner arbeiten


Wie Wäschetrockner arbeiten

Wäschetrockner sind einfache Geräte, die Luft erhitzen und dann in eine umlaufende Trommel blasen.

Alle Wäschetrockner führen die gleiche Funktion auf die gleiche Weise aus: Sie blasen heiße Luft über taumelnde Kleidung. Sowohl Gas- als auch elektrische Trockner erhitzen Luft, die dann in eine rotierende Trommel geblasen wird.

Ein Wäschetrockner hat eine große Trommel, die von einem Motor gedreht wird. Ein elektrischer Trockner heizt mit einem elektrischen Element auf; ein Gastrockner verwendet eine Flamme.

Gastrockner haben einen Gasbrenner, der die Heizung betreibt; elektrische Trockner haben elektrische Heizelemente. Beide Typen verwenden Elektrizität für die Steuerungen und den Motor, der die Trommel dreht. Ein großer Riemen umgibt die Trommel und rollt durch eine Riemenscheibe am Elektromotor.

Gastrockner sind Verbrennungsgeräte. Wenn sie Gas verbrennen, geben sie giftiges Kohlendioxidgas ab, das nach draußen abgelassen werden muss. Obwohl elektrische Trockner keine Verbrennungsgase erzeugen, sollten sie auch im Freien abgelassen werden, da sie Fusseln und beträchtliche Feuchtigkeit erzeugen. Fusseln können eine ernsthafte Brandgefahr darstellen. Daher sollten alle Trockner an einen nicht brennbaren Metallentlüftungskanal angeschlossen werden, der vom Trockner zur Außenwand führt. Diese Lüftungsöffnung muss frei von Fusseln sein, da sonst der Trockner nicht richtig heizt.

Wenn im Wäschereibereich eine Stelle mit einer Gasleitung und einer entsprechenden Entlüftung vorhanden ist, die nach außen abläuft, wird normalerweise ein Gastrockner gegenüber einem elektrischen bevorzugt, da Gas in den meisten Regionen günstiger ist. Wenn es keine Gasleitung gibt, aber eine 240-Volt-Steckdose, können Sie sich für einen elektrischen Trockner entscheiden.

Featured Resource: Finden Sie einen lokalen Appliance Repair Pro

Rufen Sie jetzt für kostenlose Schätzungen von lokalen Appliance-Profis an:

1-866-342-3263

Wie Wäschetrockner arbeiten

FAQ - 💬

❓ Was sollte man beim Trockner beachten?

👉 Wir empfehlen ein Gerät der Klasse A oder höher zu erwerben, da der Trockner sonst zu viel Strom verbraucht. Auch die Lautstärke des Trockners spielt eine wichtige Rolle. Trockner mit 65 dB gelten bereits als leise, obwohl dieser Pegel dem eines Gruppengesprächs entspricht.

❓ Wie viel kostet eine Stunde Trockner?

👉 Die genannte Einsparung errechnet sich folgendermaßen: Ein normaler Trocknergang verbraucht etwa 3,2 Kilowattstunden. Bei einem Strompreis von 30 Cent je Kilowattstunde macht das 96 Cent für jede Trocknerladung.

❓ Wohin mit Wasser aus Trockner?

👉 Wie Sie das Kondenswasser sonst noch verwenden können in einem Luftbefeuchter. zum Fensterputzen. zum Gießen Ihrer Zimmerpflanzen – dann allerdings sollten Sie die Pflanzen öfter düngen als üblich, da die Destillation im Trockner dem Wasser auch die Mineralien entnimmt, die die Pflanzen benötigen.

❓ Welches Programm beim Trockner wählen?

👉 Extratrocken: Für unempfindliche Gewebearten und Kleidung wie Jeans oder Handtücher, die sehr trocken werden soll. Schranktrocken: Für Baumwollsachen, Unterwäsche und Leinen (für Jeans nicht geeignet). Bügeltrocken: In diesem Modus wird das Trocknen bei einer für das Bügeln geeigneten Restfeuchtigkeit beendet.

❓ Sind Trockner Stromfresser?

👉 Trockner sind dank Kondensations- und Wärmepumpentechnologie seit vielen Jahren keine Stromfresser mehr. Ganz im Gegenteil: Die Wäsche kommt knitterfrei und trocken aus der Trommel. Das Bügeln und der damit verbundene (bei weitem höhere) Stromverbrauch fallen weg.

❓ Kann man eine Jeans in den Trockner tun?

👉 Damit die Jeans länger gut aussieht und ihre Form, Farbe und Struktur erhalten bleibt, sollten Sie sie weder zu heiß waschen, noch in den Trockner geben. Denn die Materialien – neben Baumwolle oft auch Elastan oder Polyester – vertragen zu hohe Temperaturen nicht.

❓ Was sind die größten Stromfresser im Haus?

👉 Als Stromfresser bezeichnet man Geräte, die relativ viel Energie verbrauchen. Das sind vor allem ältere Elektrogeräte sowie energieintensive Elektrogeräte im Dauerbetrieb. Zu den größten Stromfressern zählen zum Beispiel alte Heizungspumpen, Gefriertruhen, Wäschetrockner oder Kühlschränke.

❓ Kann man das Wasser vom Trockner zum Blumen gießen nehmen?

👉 Aufgrund der enthaltenen Waschmittelreste und anderer Verunreinigungen sollten Sie Trocknerwasser folglich nicht zum Gießen von Blumen verwenden.

❓ Kann man mit Wasser vom Trockner Blumen gießen?

👉 Während Regenwasser zum Pflanzengießen meist geeignet ist, lassen Hobbygärtner vom Kondensationswasser aus dem Wäschetrockner lieber die Finger. Denn es könnte Schadstoffe enthalten.

❓ Wie lange braucht ein Trockner für Schranktrocken?

👉 Schranktrocken (meist ca. 75 Minuten): Wollen Sie die Wäsche anschließend in den Schrank legen, sollten Sie sich für das Programm "schranktrocken" entscheiden. Die Wäsche ist danach zwar noch minimal feucht, kann aber problemlos in den Kleiderschrank gelegt werden.

❓ Wie viel kostet einmal trocknen?

👉 Pro Ladung braucht für ein Standardprogramm der Ablufttrockner rund 4 kWh (rund 1,10 EUR pro Ladung), Kondenstrockner benötigen etwa 3,5 kWh ( rund 90 Cent pro Ladung), Wärmepumpentrockner dagegen rund 2 kWh (etwa 50 Cent pro Ladung).

❓ Wie benutze ich einen Wäschetrockner?

👉 Möchte man zum ersten Mal einen Wäschetrockner benutzen, so tauchen vermutlich einige Fragen zu dessen Bedienung auf. Mittels eines Drehknopfes oder verschiedener Tasten lässt sich die die gewünschte Trocknungsstufe auswählen. Dabei unterscheiden viele Trocknermodelle zusätzlich die Art des Gewebes - also Baumwolle oder Mischgewebe.

❓ Was ist der Unterschied zwischen einem Trockner und einem Wäschetrockner?

👉 Gut geschleudert spart Energie. Im Gegensatz zum Trocknen der Wäsche auf der Leine benötigt ein Wäschetrockner für seine Aufgabe Energie aus der Steckdose. Um Strom zu sparen überlegen Sie daher genau, wann der Trockner zum Einsatz kommt und welcher Trocknungsgrad für Sie persönlich ausreichend ist.

❓ Was ist ein Kilogramm Wäschetrockner?

👉 Diese wird in Kilogramm angegeben und bezieht sich immer auf das Gewicht der nassen Wäsche. Damit die gesamte Füllung am Ende wirklich den gewünschten Trockenheitsgrad aufweist, ist es wichtig, den Wäschetrockner nicht zu überladen.

❓ Wie trocknet ein Trockner die Wäsche?

👉 Ähnlich wie beim Haarfön trocknet ein Trockner die Wäsche durch das Darüberblasen heißer Luft. Die Wäsche wird dabei teilweise sehr hoch aufgeheizt, damit die Restfeuchtigkeit in der Wäsche verdunsten kann. Lesen Sie auch — Baumwolle im Trockner – was muss man beachten? Lesen Sie auch — Was darf nicht in den Trockner?


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Fehlermeldung behälter leeren: siemensondensations trockner reparieren.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen