Jetzt Diskutieren
Wie man Innentüren malt

Home Reparatur: Austausch des Hauptabsperrventils


Home Reparatur: Austausch des Hauptabsperrventils

Stoppen Sie, dass der Tropf gut ist

Hauptwasserabsperrventile können mit mineralischen Ablagerungen und Sand verstopfen, was zu langsamen Leckagen führt. Mit den richtigen Materialien und dem richtigen Verfahren ist es eine sichere und einfache Reparatur.

Abschaltvorgang

Verstopftes Ventil

In einem alten Absperrschieber können sich nach und nach Mineralablagerungen und winzige Sandkörner ansammeln, die sich nicht vollständig schließen lassen.

Foto 1: Das alte Ventil lösen

Das Absperrventil auf der Straßenseite an der Stelle, an der das Wasser in das Haus eindringt, absperren. Lösen Sie dann die Überwurfmutter und entfernen Sie den Nippel vom alten Ventil.

Bild 2: Neues Ventil einbauen

Neuen Kugelhahn aufschrauben, alten Nippel und neue Lederscheibe montieren (Teflonband oder Rohrdop auf Gewinde auftragen). Die Überwurfmutter festziehen, das Wasser einschalten und auf Lecks prüfen.

Lederscheiben

Oldtimer bevorzugen Lederscheiben, die länger halten als Neoprenscheiben.

Wenn Sie trotz vollständig geschlossenem Hauptabsperrventil Wassertropfen durch Ihre Leitungen bekommen, ist es wahrscheinlich an der Zeit, die Absperrung durch einen neuen Kugelhahn zu ersetzen. Es ist nicht kompliziert, aber das Hauswasser wird ausgeschaltet sein, also ist es eine gute Idee, deine Enten in einer Reihe zu haben, bevor du anfängst. Um das alte Ventil zu entfernen, müssen Sie die Kupplung auf der "Hausseite" des Wasserzählers lösen. In der Kupplung befindet sich normalerweise eine ölimprägnierte Dichtungsscheibe aus Leder. Lederwäscher sind schwer zu finden, also schauen Sie sich einen Installateur an oder suchen Sie online nach ihnen. Einige Installateure verkaufen Neoprenscheiben, aber die "Oldtimer" schwören auf Leder, weil Neopren schließlich austrocknet und reißt. Sie haben wahrscheinlich ein 3/4-in. Leitung zum und vom Leckventil. Kaufen Sie ein Gewinde Ersatzkugelhahn; es ist eine viel bessere Wahl als das ältere Gatterartventil.

Testen Sie das "straßenseitige" Ventil, durch das das Wasser in das Haus eindringt. Da dieses Ventil genauso alt ist, testen Sie es, um sicherzustellen, dass es den ganzen Weg schließt und wieder öffnet. Wenn dieses Ventil ersetzt werden muss, wenden Sie sich an Ihren Wasserversorger, um das Hauptventil am Bordstein abzusperren.

Dann prüfen Sie das elektrische System "Bond-Jumper", das von einer Klemme auf der Hausseite des Zählers zu einer Klemme auf der Straßenseite verläuft. Wenn Sie das alte Ventil mit dem Überbrückungsdraht abschrauben können, fein. Wenn nicht, nicht trennen. Der sichere Weg, um dieses Problem zu umgehen, besteht darin, einen längeren Abschnitt aus Kupferdraht und zwei neue Klemmen (6AWG für 100-Amp-Service, 4AWG für 200-Amp-Service) zu installieren. Dann entfernen Sie den kurzen Bond-Jumper. An diesem Punkt sind Sie bereit, das Wasser zu schließen und das Ventil wie gezeigt zu ersetzen.

Erforderliche Werkzeuge für dieses Projekt

Lassen Sie sich die notwendigen Werkzeuge für dieses DIY-Projekt zusammenstellen, bevor Sie beginnen - Sie sparen Zeit und Frustration.

  • 4-in-1-Schraubendreher
  • Einstellbarer Schraubenschlüssel
  • Rohrzange
  • Klempnerband

Erforderliche Materialien für dieses Projekt

Vermeiden Sie Last-Minute-Einkaufsfahrten, indem Sie alle Materialien im Voraus bereithalten. Hier ist eine Liste.

  • 3/4-Zoll. Kugelhahn
  • Unterlegscheiben aus Leder
Home Reparatur: Austausch des Hauptabsperrventils

FAQ - 💬

❓ Wer zahlt Absperrventil?

👉 Alles danach und auch das Absperrventil selbst, gehört dann zum Sondereigentlich. Sollte das Ventil nicht mehr schließen oder nach der Betätigung undicht werden, muss es ersetzt werden. Die Kosten übernimmt dann in der Regel der Eigentümer der Wohnung.

❓ Wie wechselt man ein Absperrventil?

👉 Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. zentralen Wasserzulauf abdrehen.
  2. Handdrehknauf des Absperrventils abziehen.
  3. Außenabdeckung lösen.
  4. mit Steckschlüssel das Ventil herausdrehen.
  5. neues Unterputzventil hineindrehen.
  6. Abdeckung und Knauf wieder anbringen.
  7. Funktion prüfen.

❓ Ist Absperrventil Gemeinschaftseigentum?

👉 Ein Absperrventil, das der Strangabsperrung eines gesamten Strangs oder Teilbereichs eines Gebäudes dient, ist Bestandteil des Gemeinschaftseigentums. Dies selbst dann, wenn es sich im Bereich des Sondereigentums befindet, da es dem gemeinschaftlichen Gebrauch aller oder einiger Wohnungseigentümer dient.

❓ Wer ist für den Hauptwasserhahn zuständig?

👉 Die Beschaffenheit der HAE (Hauptabsperreinrichtung) für Trinkwasser ist Sache des Versorgers!

👉 Dieses Absperrventil ist der Waschmaschine zugehörig und nicht dem Haus und wenn es verkalkt ist, und überhaupt, ist es Mietersache! 13. April 2007 258 "Dieses Absperrventil ist der Waschmaschine zugehörig..." Handelt sich hier um eine Spülmaschine. Für deren Anschluss ist der Mieter zuständig. Allein die Vorrichtung dafür ist Vermietersache.

👉 Bei einem Absperrventil handelt es sich um eine fest mit der Mietsache verbundene Installation, die mitgemietet ist. Daher fällt die Instandhaltung in die Verantwortung des Vermieters. Die Kleinreparaturklausel (falls vertraglich vereinbart) greift hier ebenfalls NICHT, da ein Absperrventil nicht dem regelmäßigen Zugriff des Mieters unterliegt!

👉 Unseren Reparaturservice erreichen Sie unter: Tel: 089 69 339 339. Bosch setzt bei seinen Hausgeräten traditionell auf höchste Qualität. Genauso beim Kundendienst.

👉 Beim herausschrauben des Eckventils wird nicht nur dieses herausgeschraubt, sondern gleich ein ganzes Rohrstück mit. ebenfalls. Dann dürfte der Mieter wohl auch alle evtl. Ansprüche verwirkt haben und es wird noch teurer.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Samsung Galaxy S6 Display Wechseln Tauschen unter 5Minuten Reparieren [Deutsch/German].


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen