Der Familienbrandbohrer

Der Familienbrandbohrer

Jedes Mitglied der Familie sollte eine Rolle bei der Entwicklung eines Fluchtplans für die Familie spielen und Feuerübungen üben. Jeder muss zuerst wissen, welchen Fluchtweg er aus dem Haus nehmen soll, sobald ein Rauchalarm ertönt.

Die Fluchtleiter, die sich im zweiten Stock befindet, bietet einen zweiten Fluchtweg.

Bestimmen Sie, wer die Verantwortung für kleine, ältere oder behinderte Menschen übernimmt. Entscheiden Sie sich für einen nahegelegenen Ort, um sich nach dem Verlassen des Hauses zu treffen.

Wenn der Alarm ausgelöst wird, evakuieren Sie das Haus schnell und rufen Sie die Feuerwehr in Ruhe von einem Mobiltelefon oder dem Haus des Nachbarn aus an.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Hausnummern groß und nachts gut sichtbar sind. Geh nie wieder in das brennende Gebäude zurück.

Jedes Zimmer sollte zwei Ausgänge haben, wie eine Tür und ein Fenster, die einen sicheren Ausgang bieten. Rüsten Sie jedes als Brandausstieg bezeichnete Obergeschossfenster mit einer aufklappbaren Feuerleiter aus. Stellen Sie sicher, dass alle Erwachsenen und älteren Kinder wissen, wie man die Leiter installiert und herunterklettert und üben Sie dabei. Halten Sie jede Leiter in einer Box unter dem Fenster oder unter einem Bett bereit.

Überlegen Sie, wie Sie während eines Feuers eine Innentür fühlen, und betonen Sie, dass sie unter keinen Umständen geöffnet werden darf, wenn sie heiß ist. (Lassen Sie alle Türen und Fenster, die nicht als Fluchtwege ausgewiesen sind, geschlossen. Nehmen Sie sich jedoch nicht die Zeit, sie zu schließen, wenn sie geöffnet sind.)

Überprüfen Sie den richtigen Weg zum Ausstieg auf Händen und Knien, wo die Luft am frischesten ist. Kohlenmonoxidvergiftung, nicht Flammen, ist die Nummer eins bei Bränden. Zum Schluss sagen Sie allen Familienmitgliedern, dass sie, wenn sie in Rauch oder Feuer gefangen sind, um Hilfe aus einem Fenster schreien.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Werner - braver lumpi.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen