Tageslicht Techniken für Licht & Wärme

Tageslicht Techniken für Licht & Wärme

Sparen Sie Geld auf Stromrechnungen, indem Sie Ihr Haus beleuchten und die Innenräume mit natürlichem Tageslicht erwärmen.

"Tageslicht" ist der Akt der Beleuchtung von Innenräumen mit natürlichen Mitteln. Jedes Mal, wenn Sie in der Lage sind, einen Raum mit einem Fenster oder Oberlicht zu beleuchten, anstatt einen Lichtschalter einzuschalten, sind Sie Tageslicht. Es ist so einfach.

Fenster sind das offensichtlichste Mittel, um Tageslicht und Wärme bereitzustellen. Foto: Jeld-Wen

Auf der anderen Seite stellen die meisten Designer fest, dass Tageslicht auch Kontrolle beinhaltet. Laut der ENSAR-Gruppe, einer auf Tageslicht spezialisierten Architektur- und Beratungsfirma mit Sitz in Boulder, USA, "sehen wir Tageslicht als die Kunst, natürliches Licht für diesen Raum optimal in einen Raum zu bringen ... zu verstehen, was Licht tut und wie es zu manipulieren, um die Bedürfnisse der Menschen in diesem Raum zu erfüllen. "

Tageslichtlösungen können je nach Struktur und Situation sehr einfach oder sehr komplex sein. Ein umfassender Ansatz, insbesondere im kommerziellen und institutionellen Gebäudeentwurf, muss viele Faktoren berücksichtigen: das Klima, die natürlichen Lichtquellen, die notwendigen Maßnahmen zur Lichtsteuerung, Wärmegewinnung und Wärmeverlust, die Belegung und Nutzung des Gebäudes und so weiter. her. Solche Lösungen beinhalten oft spezielle Verglasungen, Beschichtungen oder Filme; schattierende und lichtreflektierende und -diffundierende Oberflächen; spezielle Steuerungen, die künstliches Licht reduzieren, wenn es nicht benötigt wird; und mehr.

Sehr ausgeklügelte Systeme können sogar Spiegel und Linsen, Lichtleiter und Lichtleiterkabel enthalten, aber diese Art von Tageslichtelementen ist in Häusern nicht üblich. "Tageslicht ist nicht wirklich ein Begriff, der normalerweise auf ein Haus angewendet wird", so der Passive Solar Council. "Sie können eine Bibliothek oder eine Schule tagsüber beleuchten, aber für ein Zuhause ist echtes Tageslicht ziemlich ungewöhnlich. "

Natürliche Licht- und Tageslichttechniken

Seit der Ölkrise in den 1970er Jahren haben Architekten, Ingenieure und Hausbesitzer nach neuen Wegen gesucht, um Amerikas Abhängigkeit von traditionellen Energiequellen für Heizung und Beleuchtung von Häusern zu verringern. Sicherlich ist eine der beliebtesten und vielversprechendsten Antworten die Sonnenenergie. "Obwohl niemand offiziell gezählt hat, planen wir dort weit über eine halbe Million Passivhäuser in den USA", sagt ein Sprecher des Passive Solar Industries Council.

Es gibt Experten, die sich auf Tageslichtplanung für Neubauten spezialisiert haben, aber viele Tageslichttechniken können auch in bestehenden Häusern verwendet werden. Sogar Häuser in Regionen mit überwiegend bewölkten Tagen können davon profitieren, da das Tageslicht an solchen Tagen immer noch eine angemessene Beleuchtung bietet und oft diffuser und sogar leichter als strahlend sonnige Tage.

Neben der solaren Erwärmung hat sich eine weniger bekannte, aber hoch angesehene Designwissenschaft auf das "Tageslicht", die Nutzung von natürlichem Licht zur Beleuchtung der Innenräume von Strukturen, konzentriert. Natürlich ist dieses Konzept so alt wie das Fenster selbst, aber relativ neue Fortschritte in der Lichtforschung, der Fenster- und Verglasungstechnik und der Lichtsteuerung haben neue Horizonte für die Tageslichtbeleuchtung eröffnet.

Hausbesitzer lieben die Qualitäten des natürlichen Lichts, wie die Milliarden von Dollar zeigen, die jedes Jahr für den Umbau ausgegeben werden, oft in dem Bemühen, mehr Innenbeleuchtung und ein größeres Raumgefühl zu erreichen. Aber während Hausbesitzer von natürlichem Licht profitieren und profitieren können, indem sie selektive Tageslichtprinzipien und -materialien nutzen, machen umfassende Tageslichtsysteme für die meisten Häuser keinen Sinn.

Zum einen sind die potenziellen Energieeinsparungen nicht dieselben wie für kommerzielle und institutionelle Gebäude. Obwohl Häuser viel Strom für die Beleuchtung verwenden, sind hochleistungsfähige Elektrogeräte und Heizung der Löwenanteil des Stromverbrauchs eines Hauses. Darüber hinaus sind viele Häuser im Gegensatz zu einem Büro oder einer Bibliothek während der Tagesstunden relativ unbesetzt, wodurch ein größerer Prozentsatz der elektrischen Nutzung auf die Abende verschoben wird.

Auch der Steuerungsbedarf ist unterschiedlich. Zu Hause ist es einfach, die Lichter auszuschalten, wenn sie nicht benötigt werden. Ausgefeilte Bedienelemente, die automatisch künstliche Lichthelligkeit nach Tageslicht anheben und absenken, sind nicht erforderlich.

Die Bereitstellung von natürlichem Licht in Häusern ist oft von grundlegender Bedeutung für ihr Design. Wie Russell Leslie und Kathryn Conway in "The Lighting Pattern Book for Homes" vom Rensselaer Lighting Research Centre herausstellen: "In Häusern gibt es oft viel Tageslicht, und in Wohngebäuden ist vorgeschrieben, dass die meisten Räume Fenster haben. Typische Wohnräume sind klein genug, damit das Tageslicht tief in den Raum eindringen kann, besonders wenn sich die Fenster hoch an der Wand befinden. "

Das Hinzufügen von Fenstern für mehr Licht ist eine ziemlich offensichtliche Lösung, obwohl dies teuer sein könnte. Oberlichtfenster, die sich auf dem oberen Teil einer Wand befinden, können natürliches Licht von der Decke abprallen lassen und die Beleuchtung erhöhen. Oberlichter sind eine weitere gute Option, besonders in Hallen oder anderen geschlossenen Räumen, die nur wenige oder gar keine Fenster haben.

Besprechen Sie mit einem professionellen Fensterbauer, ob die Kosten für eine neue Fensterinstallation die potenziellen Energieeinsparungen rechtfertigen. Und sei dir dessen bewusst, dass zu viel Sonnenlicht Blendung verursachen kann, dass Menschen die Augen schließen und Lichter anmachen - genau das Gegenteil von dem Ziel, das sie erreichen wollten.

Verwenden Sie zum Ausrichten von Licht durch Fenster Jalousien oder bedienbare Jalousien. Eine andere Möglichkeit ist die Installation eines "leichten Regals" - eines horizontalen, hellen oder metallischen Regals, das über ein Fenster gesetzt wird, um das Licht von der Decke und zurück in den Raum abzuprallen. Dieses Regal befindet sich normalerweise ungefähr 12 Zoll von der Oberseite des Fensters für eine Standard-8-Fuß-Decke.

Die Verwendung von heller Farbe ist eine weitere Möglichkeit, die Reflexion von natürlichem Licht in einem Raum zu verstärken. Gegebenenfalls können Sie Farbe mit einem hohen Reflexionswert auswählen.

Das Fazit lautet: Wenn Sie mehr natürliches Licht in Ihr Zuhause bringen möchten, betrachten Sie einige der grundlegenden Tageslichtmaterialien und -techniken.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Heroal lc - tageslicht/lichteinfall mittels rolladen steuern.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen