Kupferrohrtypen

Kupferrohrtypen

Die Vor- und Nachteile von dickeren und dünneren Kupferrohren

Typ L und Typ M Kupferrohre Vergleich: Verwenden Sie Typ M für die meisten Wohnsituationen. Verwenden Sie den schwereren Typ L für unterirdische und andere spezielle Situationen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen Installateur für regionale Anforderungen.

Verwendung von Kupferrohr Typ L und Typ M

Kupferrohr Typ L und Typ M

Kupferrohr Typ L wird dort empfohlen, wo Festigkeit und Schutz gefragt sind. Aber für normale "in der Wand" Hausinstallationen ist Typ M Kupferrohr in Ordnung.

Sie werden überrascht sein, zwei Arten von Kupferrohren auf dem Home-Center-Regal, Typ L und Typ M, zu finden. Der Unterschied ist die Wandstärke des Rohrs und damit der Druck, den es bewältigen kann. Die Außenmaße sind identisch, dh Sie verwenden die gleichen Kupferbeschläge. Sie verwenden auch die gleichen Werkzeuge, Materialien und Techniken, um sie zu schneiden und zu schwitzen. Der robustere Typ L wird häufig unterirdisch, in Warmwasserheizungen, für gewerbliche Installationen und für Gasleitungen (soweit zulässig) verwendet. Die meisten Installateure verwenden den preiswerteren Typ M für Wohnprojekte: Einer sagte mir: "Typ L Rohr wird 300 Jahre halten und Typ M nur 250 Jahre." Aber fragen Sie Ihren Bauinspektor; Einige Bereiche erfordern Typ L.

Saures Wasser mit einem pH-Wert von 7 oder weniger kann auf Kupferrohren hart sein. Wenn Sie einen Brunnen haben und feststellen, dass das Wasser sauer ist, können Sie das dickwandigere Typ L-Rohr verwenden; besser noch, verwenden Sie "Kunststoff" CPVC Rohr und Fittings. Beachten Sie, dass das meiste "Stadtwasser" selbst in Gebieten des Landes, in denen das Wasser sauer ist, ausgeglichen ist, um dieses Problem zu beseitigen.

Aber laut dem erfahrenen Installateur Charlie Avoles ist die beste Alternative zu Kupfer PEX (flexibles Kunststoffrohr). "Wir sehen, dass viele Eigenschaften von PEX härter sind als Kupfer, und PEX scheint mit dem Alter und der Exposition gegenüber ultraviolettem Licht wie CPVC nicht brüchig zu werden. "


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: DE-10. Gebo Messing. Messing-Verschraubung für Kupferrohr. Typ MAS.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen