Jetzt Diskutieren
Wild Kirsche

Kompakte Leuchtstofflampen und Glühbirnen


Kompakte Leuchtstofflampen und Glühbirnen

Kompaktleuchtstofflampen (CFL) sind eine der hellsten neuen Technologien für Hausbesitzer seit der Wattierung. Da CFLs bis zu 80 Prozent weniger Energie verbrauchen als herkömmliche Glühbirnen, sind sie kostengünstiger in der Handhabung. Bei einer Lampenlebensdauer, die etwa fünfmal so hoch ist wie bei Glühlampen, werden auch die Kosten für den Austausch eingespart. Sie brennen auch kühler als Glühbirnen und senken möglicherweise Ihre Kühlkosten während der warmen Jahreszeit.

CFLs arbeiten mit einer Lichtbogenentladung durch ein mit Phosphor ausgekleidetes Rohr. Die neuen Einschraub-Kompaktleuchtstofflampen funktionieren im Grunde wie die Leuchtstoffröhren mit langen Röhren aus der High-School-Shop-Klasse, haben jedoch verbesserte warme Farbtöne, die dem Glas hinzugefügt werden, um sie ästhetisch ansprechender zu machen.

Kompaktleuchtstofflampen können in die meisten Standardleuchten eingeschraubt werden, obwohl Sie möglicherweise einen Adapter mit einigen Deckenleuchten verwenden müssen. Kompaktleuchtstofflampen gibt es in einer Vielzahl von Formen und Größen, angefangen von einem Standard-Glühbirnen-Look bis hin zu gewundenen, U- und ovalen Formen.

Beim Umschalten von Glühbirnen auf Kompaktleuchtstofflampen müssen zwei Dinge beachtet werden. Erstens, um die Lebensdauer Ihrer neuen Glühbirnen zu verlängern, installieren Sie sie an Orten, an denen Sie erwarten, dass sie länger als 15 Minuten eingeschaltet sind. Häufiges Ein- und Ausschalten kann ihre Lebensdauer erheblich verkürzen. Das zweite, was zu beachten ist, ist, dass CFLs Spuren von Quecksilber enthalten.

Um den grünen Zyklus mit Kompaktleuchtstofflampen zu vervollständigen, müssen Sie die abgelaufenen Glühlampen in einer qualifizierten Entsorgungseinrichtung recyceln, damit das giftige Quecksilber nicht in Ihrer lokalen Deponie landet.

Mehr zu Energiesparlampen.

Kompakte Leuchtstofflampen und Glühbirnen

FAQ - 💬

❓ Was ist ein anderer Begriff für Kompaktleuchtstofflampen?

👉 Kompaktleuchtstofflampen werden umgangssprachlich auch als Energiesparlampen bezeichnet. Diesen Namen erhielten sie bei ihrer Einführung im Vergleich zu den früheren, deutlich ineffizienteren Glühlampen, die sie nach dem von der EU erlassenen Glühlampenverbot ablösen sollten.

❓ Welche Vorteile haben Leuchtstofflampen gegenüber Glühlampen?

👉 Leuchtstofflampen haben gegenüber herkömmlichen Glühlampen den Vorteil, dass sie für dieselbe Lichtausbeute nur ein Drittel bis ein Sechstel der elektrischen Energie benötigen. Es gibt sie in sehr unterschiedlichen Bauformen. Zur Beleuchtung großer Räume werden häufig röhrenförmige Leuchtstofflampen genutzt.

❓ Welche Leuchtstoffröhren Größen gibt es?

👉 Die Standardgröße ist T9 (29 mm Durchmesser), es gibt sie jedoch auch in den Größen T5 (15 mm Durchmesser) und T6 (20 mm Durchmesser).

❓ Wie funktioniert eine Kompaktleuchtstofflampe?

👉 In der Röhre werden die Quecksilberatome durch die Wärmeentwicklung der angelegten Spannung verdampft. Die Kathode gibt Elektronen ab, die sich in der Röhre frei bewegen können. Wenn die Elektronen auf die Quecksilberatome treffen, geben sie Energie in Form von ultraviolettem Licht (UV-Licht) ab.

❓ Was ist besser Energiesparlampe oder LED?

👉 LEDs und Energiesparlampen sind deutlich effizienter als herkömmliche Glühbirnen. LED-Lampen sind in der Regel zwar etwas teurer als Energiesparlampen. Dafür verbrauchen sie aber auch noch weniger Strom. Als Faustregel gilt deshalb: Je länger eine Lampe täglich brennt, desto eher lohnt sich der Einsatz einer LED-Lampe.

❓ Welche Glühbirnenfassung gibt es?

👉 Die Fassungen haben sich beim Sprung von Glühbirne auf andere Leuchtmittel nicht geändert. Die gängigsten Fassungen sind nach wie vor E27, E14, GU10, GU5. 3 und GU4. Ebenso wie die alte Glühbirne, gibt es auch den neuen Ersatz in verschiedenen Formen und somit auch anderen Lichtwirkungen.

❓ Welche Nachteile haben LED Lampen?

👉 Nachteile von LED Leuchtmitteln

  • Teurere Herstellung gegenüber konventionellen Glühbirnen.
  • Hohe Anschaffungskosten.
  • Günstige LED Scheinwerfer flickern bei manchen Videokameras, daher verwendet man in Theaterproduktionen meist immer noch konventionelle Bühnenscheinwerfer.

❓ Welche Vor und Nachteile haben Leuchtdioden gegenüber anderen Lampen?

👉 Preis – Die LED-Beleuchtung ist eine teurere Investition als herkömmliche Lichtquellen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Lebensdauer wesentlich länger (über 10 Jahre) gegenüber der herkömmlichen Glühlampe ist. Zugleich verbraucht es sehr viel weniger Energie, als die traditionelle Beleuchtung.

❓ Kann man Neonröhren einfach durch LED Röhren ersetzen?

👉 Wenn Sie ihre bisherige Leuchtstoffröhre mit einem konventionellen (KVG) oder verlustarmen Vorschaltgerät (VVG) betreiben, dann können Sie einfach die Leuchtstoffröhre und den Starter durch die LED Röhre und den Ersatzstarter (Überbrücker im Lieferumfang enthalten) tauschen.

❓ Was ist besser LED oder Leuchtstoffröhre?

👉 Ersparnis durch LED LED-Leuchtstoffröhren verbrauchen über 50 % weniger Energie als herkömmliche Leuchtstoffröhren. Die am häufigsten verwendete Leuchtstoffröhre (150 cm) hat eine Leistung von 58 Watt, während die LED Röhre (150 cm) nur eine Leistung von 23 Watt benötigt um dasselbe Licht zu erzeugen.

❓ Was sind die besten Energiesparlampen?

👉 Die besten Energiesparlampen

  • Philips Hue White Ambience E27. Gut. ...
  • Philips LED 11W E27. Gut. ...
  • Müller-Licht HD-LED G9. Gut. ...
  • innr E14 Candle. Gut. ...
  • Osram Retrofit LED CLASSIC A. Gut. ...
  • Philips LED Lampe 9W E27. Gut. ...
  • Philips LED Reflektor 5 W (50 W), GU10, Warmweiß Gut. 1 Test. ...
  • Philips Hue White and Color Ambiance Starter Set. Gut. 3 Tests.

👉 Die Leuchtstofflampe hat zahlreiche Vorteile. Sie hat gegenüber der herkömmlichen Glühbirne die vier- bis sechsfache Lichtausbeute und spart damit bis zu 80% Energie. Eine moderne Leuchtstofflampe hält bis zu 18.000 Stunden (vgl.: die Glühbirne gerade mal 1000 Stunden).

👉 Das Funktionsprinzip der Leuchtstofflampe lässt Licht entstehen, indem elektrisch aufgeladenes Gas auf einen mit Leuchtstoff beschichteten Lampenschirm trifft. Die meisten Modelle sind stab- bzw. röhrenförmig. Hohe Lichtausbeute, Langlebigkeit und geringer Stromverbrauch zählen zu den Vorzügen der Leuchtstoffröhre.

👉 Halogenlampen sind stromsparend und haben eine lange Lebensdauer. Sie verbreiten entgegen einiger Meinungen kein ungemütliches, sondern ein angenehmes Licht. Halogenleuchtmittel sind günstig und eine gute Alternative zu Energiesparlampen oder LED-Leuchtmitteln. Zu recht sind LED-Leuchtmittel immer weiter auf dem Vormarsch.

👉 Auch bei Leuchtstofflampen wird mittlerweile auf LED gesetzt. Die klassischen flackernden Neon-Röhren sind Geschichte. Stromsparenderen Leuchtstofflampen mit LED sind super energieeffizient, umweltfreundlich und langlebig und verbreiten ein tolles Licht in der gewünschten Helligkeit und Farbtemperatur.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Led panelsderoch lieber leuchtstoffröhren?? || wissenompakt.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen