Klare Antworten Zum Erstellen Einer Trennwand

Klare Antworten Zum Erstellen Einer Trennwand

Ideen für die Gebietsumwandlung können wirklich unterschiedlich sein. Alles hängt von der Gestaltung des Raums ab. Vielleicht sollte ein Raum erweitert werden, oder umgekehrt, ein großer Raum muss in kleine Teile - Zonen unterteilt werden. Mit dieser Aufgabe kann nur eine Partition umgehen.

Einige Tipps zur Herstellung von Sperrmauerkonstruktionen

Wie man eine Trennwand baut

Es gibt die wichtigsten grundlegenden Tipps und Regeln für die Raumumgestaltung und Wandinstallation:

  1. Bevor Sie ein Projekt zur Innensanierung vorbereiten, sollten Sie eine tragende Wand entwerfen, da diese nicht demoliert wird.
  2. Die Lagerwand kann mit einer Sperrkonstruktion einrasten, die nicht dem Genehmigungssystem für Regeln der Gebäuderekonstruktion des Innengehäuses widerspricht.

Arten von Partitionen

Je nach Montagemethode entstehen diese Strukturen als mobile oder stationäre Raumkonstruktionen:

  • Gipskartonplatte;
  • Glas unter Verwendung eines Metalls, Aluminiums oder Polyvinylchlorids (PVC) des Rahmens;
  • transformierend.

Und auch Schaumbeton, Ziegel oder Holzkonstruktionen.

Die Partition ist tatsächlich eine Wand, die einen vorhandenen Raum in verschiedene Funktionsbereiche unterteilt. Der Innenraum kann sowohl in einem vollständigen als auch in einem Teilbereich unterteilt sein. Die Dicke der Trennwand hängt von den verwendeten Materialien ab. Die Standarddicke der Trennwand sollte 5 Zoll betragen. Es gibt aber auch nicht standardisierte Lösungen, zum Beispiel wenn eine Partition durch Schränke, Regale oder Regale angeordnet ist.

Wie baut man eine Trennwand der beliebtesten Baustoffe?

Wie man eine Trennwand mit einer Tür baut

Innenwände aus Kalkstein, Ziegelsteinen, Porenbeton werden oft in Häusern mit Stahlbetonboden verlegt. Die Dicke einer Mauer kann 2,5 oder 4,5 Zoll betragen. Im letzten Fall empfiehlt es sich, zusätzliche Schichten von Mineralwolle mit einer Dicke von etwa 2 Zoll von beiden Seiten für Schall-und Wärmedämmung zu machen. Ziemlich oft in der Mauer von Ziegeln verstecken Bauarbeiter Rohrleitungen, so hat es normalerweise eine Dicke von etwa 15 Zoll. Die äußere Oberfläche wird mit Gips ausgeführt.

Wenn das gesamte Gebäude aus Porenbeton besteht, machen Sie Ihre Mauer aus dem gleichen Material mit einer Dicke von bis zu 5 Zoll. Keramikblöcke werden für die Herstellung von Innenwänden mit der gleichen Dicke wie von Porenbeton verwendet. Diese Baumaterialien sind viel einfacher als Ziegel, so dass es vorteilhaft ist, in Fällen zu verwenden, in denen Sie eine gewisse Belastung der Überlappung reduzieren müssen. Die Installation solcher Trennwände erfolgt, nachdem in Ihrem Gebäude bereits tragende Wände eingebaut sind.

Installationsschritte:

  1. Den Untergrund mit Zementmörtel ausgleichen.
  2. Beginnen Sie mit dem Verlegen von Ecken und überprüfen Sie ständig eine vertikale Ebene.
  3. An den Stellen der Scheidewandverbindung ist es nötig, die Rillen bis zu 2 Zoll zu verlassen.
  4. Zwischen der Decke und der Oberseite einer Struktur fahren Sie Holzkeile ein und füllen Sie dann die Lücke mit etwas Zementlösung.

Da Schüttgutmaterialien glatt sind, können sie selbst für Anfänger leicht zu handhaben sein. Um glatte Mauerlinien zu erhalten, fixieren Sie Holzlatten an Boden und Wand. Wenn Sie mit Beton arbeiten, vergessen Sie nicht die Abdichtung, die in den Boden verlegt werden muss. Es wird empfohlen, Ziegelwände mit beliebigen Abmessungen zu verstärken. Wenn Sie mit anderen Materialien arbeiten, müssen Sie eine Verstärkung durchführen, wenn eine Wand hoch oder dick ist.

Erstellen einer Schranke mit einer Tür

Während der Reparatur ist es oft notwendig, radikale Änderungen durchzuführen und Änderungen in den Räumlichkeiten vorzunehmen. Überlege einige Wege wie man eine Trennwand baut mit einer Tür.

Beschreibung der Installation

  1. Erstellen Sie die Partition korrekt

    Der erste Schritt, um loszulegen - Konturmarkierungen auf dem Boden und an den Wänden einer zukünftigen Öffnung, um exakte Abmessungen zu erreichen und die Dicke des Baumaterials zu berücksichtigen.
  2. Das resultierende Schema wird dann auf ein Blatt Material (wie Gipskarton) übertragen und ein einzelnes Stück mit einer Laubsäge oder einem anderen Werkzeug geschnitten. Legen Sie sie für eine Weile beiseite.
  3. Befestigen Sie ein Hauptprofil mit Dübeln an der Öffnung oben am Boden und an der Wand.
  4. Im Hauptprofil fixieren Sie das Gestell und führen Sie die Fragmente, sie mit den Schrauben für das Gipskartonprofil zusammen.

Wie man eine temporäre Trennwand baut

Bau einer Glastrennwand

Temporäre Partitionen sind die beste Option. Zuerst erfüllen sie ihre grundlegende Funktion, nämlich die Hingabe in Teile. Zweitens kann diese Konstruktion jederzeit entfernt werden, um die Raumintegrität zu erhalten und den Raumbereich nicht zu reduzieren.

Eine Art solcher Strukturen ist eine gleitende temporäre Barriere. Es kann in einem Raum mit bereits durchgeführten Reparaturen als fertiges Produkt installiert werden, das keine Nachbearbeitung erfordert. Aufgrund der großen Designvielfalt solcher Produkte gibt es keine Schwierigkeiten bei der Auswahl von nur einem Design, das das Interieur natürlich ergänzt.

Eine weitere sehr verbreitete Art der Raumtrennung durch stationäre Strukturen ist eine Gipskartonsperre. Es wird jedoch bevorzugt, den Installationsvorgang während Reparaturarbeiten in einem Raum oder einer Wohnung durchzuführen.Solch eine Konstruktion kann als eine kontinuierliche und falsche Trennwand aufgebaut werden, die einen Bereich nicht vollständig teilt, aber bedingt mehrere Zonen trennt und somit eine dekorative Funktion hat.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Wandnische Einbau im Badezimmer (Trockenbau) - Container C-BOX [Deutsch].


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen