Jetzt Diskutieren
Eine Tour Von Old Louisville

Energiesparlampen auswählen


Energiesparlampen auswählen

Sparen Sie Geld und Energie mit Ihrer Beleuchtung, indem Sie beim Kauf von Glühbirnen intelligente Entscheidungen treffen. Hier sind fünf Tipps für den Kauf der richtigen Energiesparlampen.

Wenn es Zeit wird, diese Glühbirne zu wechseln, können Sie eine "grüne" Wahl treffen - eine, die sowohl Energie als auch Geld spart. Hier einige Vorschläge:

Kompakt-Leuchtstofflampe

1) Wählen Sie Kompaktleuchtstofflampen (CFLs). Kompakte Leuchtstofflampen verbrauchen etwa ein Viertel bis ein Drittel so viel Energie, um die gleiche Lichtmenge wie eine herkömmliche Glühlampe zu erzeugen, und sie können dreizehn Mal länger halten. CFL-Brenner sind auch erhältlich, um die in den 1990er Jahren populär gewordenen "Energy-Hogging-Halogen-Versionen" zu ersetzen. Weitere Informationen zu CFLs finden Sie unter Kompakte Fluoreszenzbeleuchtung.

2) Kaufen Sie Drei-Wege-Lampen. Drei-Wege-Glühlampen können mit drei verschiedenen Wattagen betrieben werden (z. B. 50 Watt, 100 Watt und 150 Watt), sodass Sie die niedrigste Wattzahl für Ihre Anforderungen auswählen können. Sie arbeiten an Lampen, die mit Drei-Wege-Steckdosen ausgestattet sind. Sowohl CFL- als auch Glühlampensorten sind verfügbar.

3) Wählen Sie Glühbirnen mit niedriger Wattzahl. Verwenden Sie immer die niedrigste Wattzahl, die Ihren Anforderungen entspricht. Probieren Sie Glühbirnen unterschiedlicher Helligkeit aus, gemessen in Lumen, um die am wenigsten energiesparende Glühbirne für Ihre spezielle Beleuchtungsanwendung zu finden.

4) Wählen Sie energiesparende Nachtlichter aus. Ersetzen Sie Glühlampen durch steckbare Elektrolumineszenz-Panels, die nur 3/100 Watt Strom verbrauchen, oder die heller werdenden Mini-Leuchtstofflampen, die so viel Licht abgeben wie eine 20-Watt-Standardlampe. Darüber hinaus spüren Lichtschranken die Anwesenheit von Licht in einem Raum auf, das sich nachts automatisch einschaltet und tagsüber ausschaltet.

Energiesparlampen auswählen

FAQ - 💬

❓ Welche sind die besten Energiesparlampen?

👉 Die besten Energiesparlampen

  • Megaman LED Classic (MM21046) Gut. ...
  • Philips LED 11W E27. Gut. ...
  • Philips LED Reflektor 5 W (50 W), GU10, Warmweiß Gut. ...
  • Müller-Licht HD-LED G9. Gut. ...
  • Osram Retrofit LED CLASSIC A. Gut. ...
  • Osram Smart+ Spot GU10 Tunable White. Gut. ...
  • Philips LED Lampe 9W E27. Gut. 3 Meinungen. ...
  • Osram LED Star Classic B 40. Gut. 3 Tests.

❓ Welches Leuchtmittel ist besonders energiesparend?

👉 Zu den energiesparenden Leuchtmitteln werden LED-Leuchtmittel, Kompaktleuchtstofflampen, Natriumdampflampen, Halogen-Metalldampflampen und beschichtete Halogenlampen gezählt, wobei die Energieeinsparung gegenüber herkömmlichen Glühlampen sehr unterschiedlich ausfällt.

❓ Welche LED ist am sparsamsten?

👉 Bisher gab es auf den alten Labels die Effizienzklassen A++ (gut) bis E (schlecht). LEDs (Licht emittierende Dioden) erreichten die Effizienzklassen A++ und A+, Energiesparlampen wurden in der Effizienzklasse A eingestuft. Die Effizienzklassen liegen nun zwischen A und G. Plus-Klassen gibt es keine mehr.

❓ Was ist besser Energiesparlampe oder LED?

👉 LEDs und Energiesparlampen sind deutlich effizienter als herkömmliche Glühbirnen. LED-Lampen sind in der Regel zwar etwas teurer als Energiesparlampen. Dafür verbrauchen sie aber auch noch weniger Strom. Als Faustregel gilt deshalb: Je länger eine Lampe täglich brennt, desto eher lohnt sich der Einsatz einer LED-Lampe.

❓ Was entspricht 60 Watt bei Energiesparlampen?

👉 So entspricht beispielsweise eine Energiesparlampe von 7 W bis 8 W etwa der Lichtstärke einer Glühlampe mit 40 W, eine 11-Watt-Energiesparlampe gleicht etwa einer 60-Watt-Glühlampe und eine Energiesparlampe mit 14 W bis 20 W hat etwa die Stärke einer 75-Watt-Glühbirne.

❓ Welche LED sind die besten?

👉 Platz 1: Sehr gut (1,0) Awox SmartLIGHT Color GU10. Platz 2: Sehr gut (1,0) Philips Hue White Ambiance Starter Kit. Platz 3: Sehr gut (1,2) Philips Hue White ambiance (E14) Platz 4: Sehr gut (1,2) Philips Hue White and Color Ambiance (E14)

❓ Sind LED wirklich sparsamer?

👉 80 Prozent des Stromverbrauchs für Beleuchtung lassen sich bei einer konsequenten Umstellung auf energieeffiziente LED-Leuchten einsparen. Diese verbrauchen 90 Prozent weniger Strom als herkömmliche Glühbirnen und 70 Prozent weniger als Halogenlampen.

❓ Welche Nachteile hat eine LED?

👉 Preis – Die LED-Beleuchtung ist eine teurere Investition als herkömmliche Lichtquellen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Lebensdauer wesentlich länger (über 10 Jahre) gegenüber der herkömmlichen Glühlampe ist. Zugleich verbraucht es sehr viel weniger Energie, als die traditionelle Beleuchtung.

❓ Was muss ich beim Kauf von LED-Lampen beachten?

👉 Die Faustformel lautet: Das Licht einer Glühlampe hatte eine Farbtemperatur von etwa 2.700 Kelvin, weshalb die meisten Kunden im Wohnbereich LED-Leuchtmittel mit einer warmweißen Lichtfarbe einsetzen. Grundsätzlich gilt: Je höher die Kelvin-Zahl, desto „kühler“ ist die Lichtfarbe.

❓ Was bedeutet Energieklasse F bei Lampen?

👉 Laut neuer Verordnung wird dasselbe Produkt jetzt in die Energieeffizienzklasse F eingestuft. An der Technik im Leuchtmittel hat sich nichts geändert. Stromverbrauch und Lichtausbeute bleiben gleich.

❓ Welche Energiesparlampe entspricht 100 Watt?

👉 Die herkömmliche Glühlampe im Vergleich mit energieeffizienten Leuchtmitteln

Glühlampe Watt:25 W > 220 lm100 W > 1340 lm
Energiesparlampe Watt:5 W > 250 lm23 W > 1400 lm
Halogen ECO Watt:18 W > 204 lm70 W > 1200 lm
LED Watt:2,5 W > 250 lm11 W > 1521 lm

❓ Wie entsorgt man Energiesparlampen?

👉 Energiesparlampen, wie auch LEDs und Leuchtstoffröhren, dürfen im Gegensatz zu den alten Glühbirnen nicht im normalen Hausmüll oder im Altglas entsorgt werden. Sie gehören zum Sondermüll und müssen daher in eine Wertstoffsammelstelle oder in eine Extra-Tonne auf dem Wertstoffhof gebracht werden.

❓ Welche Alternativen gibt es zur Energiesparlampe?

👉 Eine noch bessere Alternative als die Energiesparlampe stellt jedoch die LED Lampe dar. Im Vergleich Energiesparlampe vs. LED ist die LED Lampe der klare Gewinner. In allen Bereichen ist sie der Energiesparlampe überlegen: Sie verbraucht weniger Strom, ist umweltschonend und hat eine höhere Lebensdauer.

❓ Was ist der Unterschied zwischen Energiesparlampen und LED-Leuchten?

👉 Die Entscheidung für LED hat also in jedem Fall gute Gründe. Die Wattzahlen zwischen Energiesparlampen und LED-Leuchten sind annähernd identisch, in der Regel können Sie bei LED-Leuchten allerdings geringfügig kleinere Wattzahlen (rund 10 % weniger) verwenden. Wenn Sie sich dabei unsicher sind, vergleichen Sie einfach anhand der Lumen-Zahl.

❓ Was ist der Unterschied zwischen einer klassischen und einer Energiesparlampe?

👉 Eine klassische Glühbirne wandelt nur 5 % der aufgenommenen Energie tatsächlich in Licht um. Der Rest geht praktisch verloren. Bei Energiesparlampen wird eine weit höherer Prozentsatz der Energie in Licht umgewandelt – sie sind im Allgemeinen rund 80 % effizienter als die herkömmliche Glühbirne.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Wattder lumen - wie bestimme ichie helligkeit von led lampen?.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen