Jetzt Diskutieren
Kaufberatung Für Lagermöbel

Kindersicheres Badezimmer

Kindersicheres Badezimmer

Fachkundiger Rat für die Kindersicherung eines Badezimmers mit allgemeinen Bad-Sicherheitstipps, Tipps zum Herunterfahren des Boilers und Tipps zur Badesicherheit Ausrüstung.

Das Babybad macht Spaß und ist dank dieses aufblasbaren Badekissens sicher.

Arzneimittel, die wie Süßigkeiten aussehen, rutschige Wannen und Böden, heißes Wasser - das sind einige der Gefahren, die Badezimmer für neugierige kleine Kinder darstellen. Hier sind Schritte, die Sie unternehmen können, um die Badezimmer Ihres Hauses so sicher wie möglich zu machen.

Die wichtigste Regel, um Ihr Baby beim Baden zu schützen, besteht darin, niemals seine Seite zu verlassen!

Wie bei der Küche sollten Sie zuerst alle giftigen Substanzen fernhalten und abschließen und ein Sicherheitsschloss am Medizinschrank anbringen, wenn es nicht vorhanden ist.

Allgemeine Badezimmer-Sicherheit

Halten Sie Radios, Haartrockner, Lockenstäbe und andere elektrische Geräte außerhalb des Badezimmers. Wenn es einige gibt, die Sie für wichtig halten, installieren Sie GFCIs, ziehen Sie die Geräte aus, wenn Sie sie nicht benutzen, und lassen Sie sie außerhalb der Reichweite Ihres Kindes gut abkühlen.

Und halten Sie alle elektrischen Geräte in sicherer Entfernung von der Badewanne und dem Waschbecken. Verwenden Sie niemals Verlängerungskabel oder eine tragbare Heizung im Badezimmer.

Damit Ihr Kleinkind die Toilettenschüssel nicht erkunden kann, kaufen Sie einen einfachen selbstklemmenden Riemen, um den Deckel herunterzuhalten. Verwenden Sie für die erste Stufe des Toilettentrainings einen "Töpfchenstuhl", der auf dem Boden steht. Dann, wenn Ihr Kind fertig ist, gehen Sie zu einem Step-Up-Trainingssitz, der es ihm erlaubt, die Erwachsenentoilette sicher zu benutzen. Oder Sie können einen zweistufigen Toilettentrainer bekommen, der beides macht. Wählen Sie einen robusten Step-Up-Trainer mit rutschfester Trittstufe und Griffen, um sicherzustellen, dass Ihr Kind sicher aufstehen und absteigen kann. Um eine zusätzliche Sicherheitsebene zu schaffen, wenn Ihr Kind alt genug ist, um die normale Toilette zu benutzen, können Sie in ein Modell mit einem Soft-Close-Deckel schauen. Toto Toiletten haben mehrere verschiedene Modelle wie dieses, aber sie bieten auch weiche Deckel, die mit jeder Toilette funktionieren.

Wenn Sie ein Badezimmer kindersicher machen, sehen Sie sich die Position der Handtuchstangen aus der Perspektive eines Kleinkindes an. Könnten sie von einem kletternden Kind als Handläufe benutzt werden? Konnten sie ein kleines Gesicht stoßen? Wenn ja, ändern Sie sie oder verschieben Sie sie.

Verstecken Sie den Papierkorb in einem verriegelten Schrank. Sie können Windeleimer mit Deckelverschluss kaufen, ein Design, das so praktisch ist, dass Sie ein zweites als Papierkorb verwenden möchten. Selbst mit dieser Vorsichtsmaßnahme wickeln Sie Einweg-Rasierer und Rasierklingen ein und legen Sie sie sofort nach Gebrauch in die Mülleimer für den Außenbereich.

Überprüfen Sie den Wäschereirutschen oder den Wäschetrichter, um sicherzustellen, dass das Baby nicht darin eingeklemmt oder durchfallen kann.

Bestimmte Fliesen und Linoleum-Badezimmerböden können sehr rutschig sein, egal ob sie nass oder trocken sind. Wenn diese Gefahr besteht, legen Sie eine Badmatte mit Gummirücken hin.

Badewannensicherheit

Tragischerweise gibt es jedes Jahr Vorfälle von Kindern, die in der Badewanne ertrinken, daher ist dies ein Bereich, der strengste Wachsamkeit erfordert. Lassen Sie Ihr Kind niemals während eines Bades stehen - auch nicht für einen Augenblick. Wenn Sie die Tür oder das Telefon beantworten müssen, wickeln Sie Ihr Baby in ein Handtuch und nehmen Sie es mit.Ertrinken kann in nur ein oder zwei Zentimeter Wasser und in nur wenigen Sekunden auftreten.

Verbrennungen durch verbrühendes Wasser sind ein häufiger, aber höchst vermeidbarer Unfall. Verringern Sie das Risiko einer starken Leitungswasserverbrennung, indem Sie einen einfachen Schritt ausführen: Stellen Sie den Thermostat Ihres Warmwasserbereiters so ein, dass Ihr Leitungswasser nicht mehr als 120 Grad F ist. (Dies ist zum Waschen von Geschirr und Wäsche ausreichend heiß.) Stellen Sie den Wasserheizungsregler auf die richtige Temperatur, und markieren Sie ihn.

Etwa eine Stunde nach dem Absenken des Thermostats des Warmwasserbereiters messen Sie die Leitungswassertemperatur, indem Sie ein Kochthermometer in ein Glas stellen, einige Minuten lang heißes Wasser darüber laufen lassen und dann die Temperatur ablesen. Möglicherweise müssen Sie den Thermostatregler leicht einstellen und erneut testen. Wenn die Temperatur richtig ist, markieren Sie den neuen, sicheren Stand des Thermostats, damit Sie feststellen können, ob der Thermostat versehentlich aufgedreht wurde.

Sie können auch die Wassertemperatur mit einem Badewannenthermometer überprüfen, das in den meisten Kinderläden erhältlich ist. Aber du brauchst wirklich keinen; fühle einfach das Wasser mit deinem Ellenbogen (nicht deine Hand, die weniger empfindlich ist). Füllen Sie zuerst ein Babybad mit kaltem Wasser und fügen Sie dann warmes Wasser hinzu. Mit etwas kaltem Wasser abkühlen, um den Auslauf abzukühlen. Überprüfen Sie, ob das Wasser angenehm warm ist, etwa 90 Grad F.

Um ein Baby zu baden, verwenden Sie eine stabile, stabile, babygroße Wanne entweder in der Hauptwanne oder auf einem breiten, stabilen Tresen. Oder, während Ihr Baby noch klein genug ist, bevorzugen Sie vielleicht die Küchenspüle. Um das Baby bequem auf einer Badewanne oder einem Waschbecken zu verstauen, kaufen Sie eine spezielle Schwammmatte in Babygröße und benutzen Sie immer eine Hand, um das Baby zu stützen.

Das Baby kann ein Bad auf einem bequemen Badewanneneinsatz genießen, der mit einem weichen Bezug vor Stößen am Wasserhahn geschützt ist.

Nachdem Ihr Kind aus der Babywanne herausgewachsen ist, stellen Sie eine gummierte Matte, Wannenabziehbilder oder rutschfestes Klebeband in der Hauptbadewanne bereit, um ein Verrutschen zu verhindern. Oder, für Kinder von etwa 6 Monaten bis 2 1/2 Jahre alt, ist eine spezielle Saugnapf-Baby-Unterstützung in den Kindergeschäften erhältlich. Hier finden Sie auch Protektoren, die den Auslauf der Wanne abdecken, um Kopfunebenheiten und Verbrennungen zu minimieren.

Versunkene und extra tiefe Badewannen stellen mehr als die übliche Gefahr dar. Je näher der Rand der Wanne an den Boden kommt, desto leichter kann ein Kind sie erklimmen und einklappen. Wenn Ihr Badezimmer eine Wanne mit niedrigem Rand hat, halten Sie die Badezimmertür immer geschlossen.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie ein Kind in einer Whirlpool-Badewanne baden. Kinder unter 3 Jahren können sich oft nicht im wirbelnden Wasser aufhalten. Wenn Sie diese Art von Wanne haben, lassen Sie die Pumpe nicht während des Bades Ihres kleinen Kindes laufen.

Baden Sie Ihr Baby nicht in der Dusche, da das Wasser unerwartet verbrühend heiß werden kann. Und wenn Ihre Dusche oder Wanne eine Glastür hat, muss es Sicherheitsglas sein, um sich vor Verletzungen an dem Tag zu schützen, an dem Ihr Kind beschließt, es mit etwas Schwerem zu schlagen.

TIPP: Wenn Sie einen automatischen Toilettenschüsselreiniger verwendet haben, entfernen Sie ihn aus dem Tank, entsorgen Sie ihn im äußeren Müll und verwenden Sie ein alternatives Reinigungsmittel.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Ikea tipps: so planstuein badezimmer - teil 1.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen